Zierfischforum.at :: Foren-Übersicht
Schauaquarium-Wettbewerb Show | Wiki | Ratgeber | LeseEcke | Zierfisch-DB | Galerie | IRC-Chat
Im Forum werben
Einloggen, um alle Funktionen im Zierfischforum kennenzulernen Login Jetzt Registrieren, um Zierfischforum.at kennenzulernen Registrieren Suche Suche Einstellungen im Profil ändern Profil Private Nachrichten (PN) lesen oder schreiben Private Nachrichten Fragen zum Forum - FAQ FAQ Forum in der Portalansicht Portal Startseite Forum Aquaristik-Zentrum Innsbruck Shop  

Pinselalgen bei nitrat/phosphatmangel?
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Pflanzenforum
Themenstarter Nachricht
pablo100578
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 02.11.2009
Beiträge: 92

Fische: 335

Status: Offline

BeitragBeitrag #1 vom 21.07.2010 - 16:13  Titel:  Pinselalgen bei nitrat/phosphatmangel?

hallo,

viellicht kann mir wer helfen!

ich habe schon seitdem ich mein aquarium (240l) eingerichtet habe probleme mit pinselalgen! es ist war nicht so schlimm stört mich optisch aber!

mein aquarium ist ca. 80% bepflanzt:

vallisnerien, anubius, javafarn, cryptocorynen und schnellwachsende stängelpflanzen (ludwigien glaub ich)

besatz: 2 skalare, 2 zwergfadenfische, 15 rotkopfsalmler, 2 siam. saugschmerlen & 4 amaon garnelen

wasserwerte:

Nitrit: nn
Nitrat: 1mg/l
Phosphat: nn
KH: 7
CO2: 20mg/l
beleuchtung: 9h
ww: 20% pro woche

da ich niedrige werte an Phosphat/Nitrat habe, dünge seit 3 wochen mit NPK dünger auf! allerdings war es für den pflanzenwuchs egal, hatte auch schon ohne düngung extrem guten wuchs, ich begann zu düngen, weil ich mir dachte, dass die pinselalgen durch den P/N mangel kommen!

leider hat sich an der situation nichts geändert, die pinselalgen sind immer noch da!

würde mich freuen, wenn mir wer helfen könnte, die algen loszuwerden!

danke,

Stefan



edi68
Mitglied
Mitglied



Alter: 44
Tierkreiszeichen: Hahn
Anmeldungsdatum: 10.06.2005
Beiträge: 1305
Wohnort: Hallein
Fische: 4115

Status: Offline

BeitragBeitrag #2 vom 21.07.2010 - 19:19  Titel:  

Hallo Stephan!

ich kann dir jetzt nicht wirklich einen Rat geben wie du deine Pinselalgen wegbekommst, ich hab selber welche, jedoch bei Phosphat 0,5 mg/l und Nitrat 10 mg/l.
Da jedes Becken anders ist gibts da sicher nicht den Ratschlag der dir die beseitigt.

Schau mal hier im Forum im Ratgeber da steht auch einiges über die Pinselalgen und deren Bekämpfung.
pablo100578
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 02.11.2009
Beiträge: 92

Fische: 335

Status: Offline

BeitragBeitrag #3 vom 21.07.2010 - 19:26  Titel:  

danke für deinen rat!

das problem ist, dass die sachen im forum mir leider nicht weiterhelfen!
edi68
Mitglied
Mitglied



Alter: 44
Tierkreiszeichen: Hahn
Anmeldungsdatum: 10.06.2005
Beiträge: 1305
Wohnort: Hallein
Fische: 4115

Status: Offline

BeitragBeitrag #4 vom 21.07.2010 - 20:02  Titel:  

Hallo Stephan,

ja Pinselalgen können hartnäckig sein.
Was auf alle Fälle sein muss, so denk ich halt, das du die befallenen Blätter mal rauszwickst.
Das Nitrat kannst sicher auch bedenkenlos erhöhen, ich hatte 0 mg und hab mir den Easy Life Nitro Dünger gekauft. Dünge noch nicht mit NPK, denke aber das es bei dir nicht schadet wenn du einen konstanten Nitratwert zwischen 7 und 10 mg hast.
Vielleicht ist ja das auch schon ein Ansatz gegen die Pinseln.
In Kombi mit dem NPK Dünger ( ich geh davon aus dass du den täglich düngst) könnte es was werden.
Und nochwas, Geduld ist gefragt.
Alex82
Wasserfloh
Wasserfloh



Alter: 32
Tierkreiszeichen: Hund
Anmeldungsdatum: 27.06.2009
Beiträge: 44
Wohnort: Obertrum am See
Fische: 158

Status: Offline

BeitragBeitrag #5 vom 22.07.2010 - 23:03  Titel:  

Hallo Stefan!


Pinselalgen verschwinden leider nicht einfach, die sterben nur ab. Das erkennt man daran das sie sich weiß färben.
Dann musst du alle befallenen Pflanzenblätter abschneiden, wenn sie sich auch an Wurzeln oder Steinen festgewachsen haben, entweder lassen oder das AQ auseinandernehmen und alles kräftig schrubben!

Wie lange läuft dein Becken schon?
Womit filterst du bzw. welche Medien verwendest du?
Wachsen deine Pflanzen nach wie vor gut?
Welchen Bodengrund verwendest du?
Wieviel Licht hast du in Watt?
Düngst du eisen?

Sorry diese Fragen Welle aber um dein Problem einzugrenzen wären hierfür antworten nötig!

LG
Alex
pablo100578
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 02.11.2009
Beiträge: 92

Fische: 335

Status: Offline

BeitragBeitrag #6 vom 30.07.2010 - 20:42  Titel:  

danke für euren input,

sorry für die späte rückmeldung, ich war ne woche auf urlaub!

becken läuft sein 8 monaten!
pflanzenwuchs auch ohne düngung sehr gut, muss jede woche ausmisten!
eheim assenfilter ecco bis max. 300l, filtere biologisch mit siphorax, der rest ist ist mechanisches filtermedium!
bodengrund=mischung aus aquarienkies (dennerle) und shirakura (um KH zu senken)!
licht T5 mit 2 x 54W!
dünge sporadisch eisenvolldüner (aquasabi), habe aber keinen eisentest!
dünge NPK täglich!

ich hoffe, dass ihr mir durch diese antworten weiterhelfen könnt!

lg, Stefan
StephanxXx
Mitglied
Mitglied



Alter: 24
Tierkreiszeichen: Schlange
Anmeldungsdatum: 26.02.2006
Beiträge: 710
Wohnort: Klagenfurt/Kärnten
Fische: 2424

Meine Auktionen:
Mein ebay

Status: Offline

BeitragBeitrag #7 vom 30.07.2010 - 20:45  Titel:  

Hallo Stefan,

ein Tipp, versuchs mal mit Zeolith als Filtermaterial, das funktioniert sehr gut, vllt ist der Link hier auch noch hilfreich:* Einloggen, um Links zu sehen

hatte selber pinselalgen, aber sind eigtl alle verschwunden nachdem ich die Filtermaterialien auf JBL sintomec und micromec umgestellt hatte und die befallenen pflanzenteile aussortiert hatte

LG
Stephan
pablo100578
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 02.11.2009
Beiträge: 92

Fische: 335

Status: Offline

BeitragBeitrag #8 vom 31.07.2010 - 09:34  Titel:  

danke für den tipp!

diese filtermaterialien bestehen aber nicht aus zeolith, oder?
ich werds probieren!

ich kann mir nur nicht vorstellen, dass die algen wg der filterung kommen! die funktioniert ja auch sehr gut bei mir über siphorax, deshalb habe ich auch sehr gute wasserwerte!

lg
StephanxXx
Mitglied
Mitglied



Alter: 24
Tierkreiszeichen: Schlange
Anmeldungsdatum: 26.02.2006
Beiträge: 710
Wohnort: Klagenfurt/Kärnten
Fische: 2424

Meine Auktionen:
Mein ebay

Status: Offline

BeitragBeitrag #9 vom 31.07.2010 - 13:51  Titel:  

nein die jbl nicht, die sind aus keramik

also bei mir war eigtl auch alles in Ordnung, mir wurde damals auch der tipp gegeben, bin dann umgestiegen, hab alle sichtbaren befallenen pflanzenteile entfernt und nach einer gewissen Zeit konnte ich keine mehr finden...

lg

PS: bei ihm war auch kein Wasserparameter schuld Zitat:"Die Pinselalgen sind nun, nachdem ich das Filtermedium gewechselt hab, 8 Wochen später verschwunden.
Es waren also weder messbare Wasserwerte, noch Beleuchtung oder sonstiges schuld für die Pinselalgen.
Das Pflanzenwachstum war immer sehr gut. Auch als ich die Pinselalgen hatte. An dem kanns also auch nicht
gelegen haben."
pablo100578
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 02.11.2009
Beiträge: 92

Fische: 335

Status: Offline

BeitragBeitrag #10 vom 31.07.2010 - 16:22  Titel:  

also ich hab jetzt zeolith als filtermaterial eingebracht, mal sehen was passiert!

wie lang dauert es ca., bis ich eine besserung sehen sollte?

wie lang bleibt die wirkung von zeolith erhalten?
die im aquarienshop haben gebmeint das hält ca. 1/2 jahr!

lg
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Pflanzenforum Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 Ähnliche Themen   Antworten   Themenstarter   Ansichten   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Philodendren als Nitrat entferner? 8 ernst1 1700 01.03.2009 - 13:05
galasamantha Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge nitrat düngen? 8 fred fish 1414 03.11.2005 - 01:34
fred fish Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Nitrat und Muschelblumen! 4 Bush23 2747 09.05.2005 - 22:44
Puppi Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Efeutute im Aquarium 7 Martin V. 36232 09.06.2004 - 10:55
Jürgen Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Guter und schonender Algenkiller 18 chris 5329 12.09.2003 - 20:04
Christian Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Thema übersetzen:  

Impressum | Gruppen | Team | Nutzungsbestimmungen  Zierfischforum.at Themen RSS feed | Zierfischforum.eu
Aquarium-Datenbank 2005 | Aquarium-Datenbank 2006 | Aquarium-Datenbank 2007

Powered by phpBB © 2001-2013 phpBB Group
© 2003-2013 Zierfischforum.at