Zierfischforum.at :: Foren-Übersicht
Schauaquarium-Wettbewerb Show | Wiki | Ratgeber | LeseEcke | Zierfisch-DB | Galerie | IRC-Chat
Im Forum werben Aquaristik-Zentrum Innsbruck
Einloggen, um alle Funktionen im Zierfischforum kennenzulernen Login Jetzt Registrieren, um Zierfischforum.at kennenzulernen Registrieren Suche Suche Einstellungen im Profil ändern Profil Private Nachrichten (PN) lesen oder schreiben Private Nachrichten Fragen zum Forum - FAQ FAQ Forum in der Portalansicht Portal Startseite Forum Aquaristik-Zentrum Innsbruck Shop  

Fischbesatzung- Prachtschmerlen und Kampffischweibchen?
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Forum für Einsteiger
Themenstarter Nachricht
Prachtschmerle
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 25.02.2006
Beiträge: 482
Wohnort: Greinsfurth
Fische: 3149

Meine Auktionen:
Mein ebay

Status: Offline

BeitragBeitrag #1 vom 03.03.2006 - 17:47  Titel: Oh Ja! Fischbesatzung- Prachtschmerlen und Kampffischweibchen?

Hallo,
habe mir vor zwei Wochen ein Aquarium mit 160l der Marke Juwel mit Pumpe, Filter,... zugelegt. Habe nach 2 Tagen gesehen, das ich mir Schnecken mit den Pfanzen ins Aquarium gezerrt hatte. Die fraßen meine neuen Pflanzen sehr ab.

Also ging ich wieder ins Tiergeschäft und fragt was ich da machen kann. Diese meinten Prachtschmerlen reingeben und 2 Bakterientabletten für den Nitritwert reingeben, da das Aquarium noch neu sein. An diesem Tag hatte ich einen Nitritwert von 0,025.
Also toll, die Fische fraßen die Schnecken,das hat ja gut funktioniert, 2 Tage später Nitritwert von 0,3. Todtraurig
Die Bakterientabletten haben nichts geholfen, haben unnötige 10€ gekostet.
Super was jetzt?! Ich ging wieder in die Tierhandlung, lies noch etwas Geld dort für unnötige Produkte die sowieso nichts halfen.
Was jetzt tun, ich baruchte etwas das sofort half, Fische waren schon ganz langsam und nicht mehr sehr aktiv.Ich wollte ja nicht das sie sterben, also tat ich alles was in meiner Macht stand.
Nitritwert von 0,4. Traurig
Also ging ich in eine andere Tierhandlung (ZOO1 in Amstetten), die mir lebende Bakterien aus ihrem Aqarium GRATIS ! mitgaben. Zusätzlich habe ich noch einen neuen Eheim Aussenfilter (110€)auf empfehlung der Tierhandlung dazugehängt.
2 Tage später Nitritwert von 0. Satt und zufrieden
Diese Tierhandlung muss ich sehr loben !

Habe jetzt im 2 Wochen alten Aquarium seit dem 2. Tag diesen Fischbesatz drin:

4 Prachtschmerlen (4-5cm)
2 dunkle Putzerwelse
2 goldene Putzerwelse
4 kleine silber schwarze Fische die Algen fressen sollten, obwohl ich keine Algen hab(aber im Fressnapf wurde mir gesagt, das es Scheibenputzer sind, was aber nicht stimmt, das erfuhr ich aber erst später von der anderen Tierhandlung).

Ich hab mitlerweile auch schon rausgefunden, das 4 Prachtschmerlen etwas viel sind für ein 160l Aquarium, aber nun ist´s ja zu spät, darum möchte ich jetzt das beste daraus machen.

Info: Aqariumgösse: 160l, 100cm lang, ca.55 tief, ca.50 hoch.

Meine Prachtschmerlen sind wieder sehr aktiv seit dem der Nitritwert wieder passt, und sind auch sehr sehr verfressen (den anderen kleinen Fischen bleibt fast kein Futter).
Futtermege pro Tag: 1/4 von einem Tiefkühlwürfel mit Mückenlarven, Kleinkrebsen, etc..
Und ca.1 1/2 Futtertabletten.

Was meint ihr zur Futtermenge? Zu viel, zu wenig? Grübeln

Bin neuer Aquarianer und weiß noch nciht sehr viel. Bitte um eure Mithilfe.

Ich würde gerne ca.3 weibliche Kampffische(weiß nicht wie sie wirklich heissen, die rot-blau-lila farbenen mit den langen Flossenfäden) dazugeben. Was haltet ihr davon ? Welche erfahrungen habt ihr mit Kampffischen und bzw. oder Prachtschmerlen gemacht?

Weiß jemand ob Prachtschmerlen Eier legen oder lebendig gebären?
Wer hat sowas bei Prachtschmerlen schon miterlebt?

Ich danke euch im Vorraus für eure Tipps! Alles klar!

Ach ja, wer kann mir sagen wie ich din diesen Beitrag ein Bild meines Aquariums beifüge ? Irgendwie funkioniert das bei mir nicht ... Rolling Eyes



alex2022
Wasserfloh
Wasserfloh



Alter: 31
Tierkreiszeichen: Hund
Anmeldungsdatum: 27.02.2006
Beiträge: 46
Wohnort: Olpe
Fische: 150

Status: Offline

BeitragBeitrag #2 vom 03.03.2006 - 18:06  Titel:  

Hallo
Zitat:

Weiß jemand ob Prachtschmerlen Eier legen oder lebendig gebären?

Alle Prachschmerlen die man im Laden bekommt sind Wildfänge. Ich weiß von keinem Fall, dass es mal geglückt ist sie nachzuzüchten.
Zitat:

Ich würde gerne ca.3 weibliche Kampffische(weiß nicht wie sie wirklich heissen, die rot-blau-lila farbenen mit den langen Flossenfäden) dazugeben. Was haltet ihr davon ?

Die mit dem großen Flossen sind Männchen und sind NICHT miteinander zu vergesellschaften. Jedoch kann man ein Männchen und mehrere Weibchen zusammen tun. Den Prachtschmerlen tut das nichts. Sie leben ja in einer anderen Wasserregion. Jedoch haben die wasserwerte aus den Chinesischen Tümpeln nichts mit denen aus den reißenden Klarwasserbächen der Prachtschmerlen zu tun.
Am besten enscheidest du dich erst mal für eine Wasserregion.
gib mal noch ein paar Werte durch:
GH: , PH: , KH: NO2: , NO3:
alex2022
Wasserfloh
Wasserfloh



Alter: 31
Tierkreiszeichen: Hund
Anmeldungsdatum: 27.02.2006
Beiträge: 46
Wohnort: Olpe
Fische: 150

Status: Offline

BeitragBeitrag #3 vom 03.03.2006 - 18:21  Titel:  

Hallo,

Das Hauptfutter meiner Parchtschmerlen ist seid vier Jahren Schnecken, die ich in nem alten 54er züchte. Zumeist Blasenschnecken.
und wenns Futter gibt schäumt das Wasser Lachen
aramis
Mitglied
Mitglied



Alter: 34
Tierkreiszeichen: Ziege
Anmeldungsdatum: 14.10.2004
Beiträge: 1082
Wohnort: Mühlviertel Nähe Freistadt
Fische: 4567

Status: Offline

BeitragBeitrag #4 vom 03.03.2006 - 18:41  Titel:  

Hallo,

die Prachtschmerlen gehören nicht in ein AQ dieser Größe, auch, wenn sie noch klein sind. Entweder solltest du dir in Kürze ein Aq mit min. 150cm zulegen oder sie abgeben. Prachtis sind sehr gesellig und brauchen Gruppen ab min. 5 Tiere - besser 8. Sie sind super schwimmfreudig, was sie in einem 100er nicht wirklich ausleben können.

Die Putzer find ich auch zu viel - vor allem hast du scheinbar Albino und Normalen Antennenwelse drin? Falls ja- eine Art raus - sie sollen sich nicht kreuzen. Noch dazu wirst üble Raufereien bekommen, wenn da mehrere Männchen dabei sind.

Die kleinen sind evtl. Otocinclus?

Was für Wasserwerte habt ihr denn in Amstetten?

PS: falls du überlegst, den Prachtis was gutes zu tun und sie abzugeben, wüsst ich ein gutes neues Heim Sehr froh!
50cmwels
Mitglied
Mitglied



Alter: 44
Tierkreiszeichen: Hahn
Anmeldungsdatum: 24.01.2006
Beiträge: 150
Wohnort: Deutschland
Fische: 464

Status: Offline

BeitragBeitrag #5 vom 03.03.2006 - 19:14  Titel:  

Zitat:

Diese Tierhandlung muss ich sehr loben !

Von wegen :Prachtschmerlen werden sage und schreibe bis zu 30 cm groß!
Zitat:

2 dunkle Putzerwelse
2 goldene Putzerwelse
4 kleine silber schwarze Fische die Algen fressen sollten, obwohl ich keine Algen hab(aber im Fressnapf wurde mir gesagt, das es Scheibenputzer sind, was aber nicht stimmt, das erfuhr ich aber erst später von der anderen Tierhandlung).
Mit dem Wort Putzerwelse kann ich nix anfangen...
Die 4 kleinen könnten Oto`s sein...
edi68
Mitglied
Mitglied



Alter: 44
Tierkreiszeichen: Hahn
Anmeldungsdatum: 10.06.2005
Beiträge: 1305
Wohnort: Hallein
Fische: 4115

Status: Offline

BeitragBeitrag #6 vom 03.03.2006 - 19:17  Titel:  

ich weiß jetzt nicht ob mich meine rechenkünste verlassen haben, aber bei einem becken mit 100 x 55 x 50 cm komm ich auf 275 liter und nicht auf 160 ?
meines erachtens kommst bei einem becken mit 40 cm tiefe schon auf 200 liter....

was mich da auch noch viel mehr stört als die schmerlis in dem "zu kurzen" becken, ist die tatsache das du schon nach 2 wochen so besetzt !?

wie aramis schreibt, mind. 5 prachtschmerlen da kann ich auch nur zustimmen.

auch zur zucht wie alex sagt, es ist glaub ich noch nicht gelungen schmerlis zu züchten, geschweige denn das sie in einem normalen gesellschaftsbecken für nachwuchs sorgen.

ich werd mir jetzt zwar mehr feinde wie freunde machen, aber ich an deiner stelle würd die schmerlis auf alle fälle behalten, eventuell eine oder zwei dazu kaufen und du wirst sehen, du wirst die größte freude mit denen haben!
Prachtschmerle
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 25.02.2006
Beiträge: 482
Wohnort: Greinsfurth
Fische: 3149

Meine Auktionen:
Mein ebay

Status: Offline

BeitragBeitrag #7 vom 03.03.2006 - 19:20  Titel:  

Hallo,

meine heutigen Werte:
KH: 8
pH: 7
No2 : 0
No3: 3
Fe: 0,05

Weiß jemand ab wieviel Nitrit die Prachtschmerlen und die anderen Fische eine Scädigung bekommen, da ich ja ca.2-3 Tage einen Nitritwert von 0,3-0,4 hatte. Ist das hoch?

Mehr Sachen kann ich leider nicht messen, da ich die anderen Test Sets erst nächste Woche bekomme.

Zum Abgeben der Prachschmerlen:
Sie sind mir eigentlich schon sehr ans Herz gewachsen, so lange sie nicht grösser werden, möchte ich sie auf jeden Fall behalten, und wenn sie dann mal grösser sind, muss ich mir ein grösseres Aquarium anschaffen.

Zum Thema Kampffischwasserwerte:
Wer weiß welche werte die brachen, wenn sie andere Werte benötigen als Prachtschmerlen ?

Lebendfutter möchte ich den Prachtschmerlen eigentlich nicht geben, da mir davor sehr graust, lebendige Tiere an andere zu verfüttern.
Darum bekommen sie auch Tiefkühlfutter, denn da sind die Tiere schon tot.

Ja, ich habe Albino und normale Antennenwelse. Die normalen sind ca. 6cm und die Albino sind 3,5cm gross. Bis jetzt verstehen sie sich sehr gut, sie raufen nicht, bzw. hetzen sich nicht oder so. Alle meine Antennenwelse sind leider männchen. Hätt mich sehr gefreut über ein weibchen.

Welche Fische würdet ihr mir zu meinem Fischbesatz empfehlen?
Kampffischweibchen? Ja - Nein? Wie ist eure Meinung?
Prachtschmerle
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 25.02.2006
Beiträge: 482
Wohnort: Greinsfurth
Fische: 3149

Meine Auktionen:
Mein ebay

Status: Offline

BeitragBeitrag #8 vom 03.03.2006 - 19:24  Titel:  

Hab das Aquarium nochmal nachgemessen : 100cm lang x 40cm hoch und 40cm tief.
jedenfalls hat das becken 160l
edi68
Mitglied
Mitglied



Alter: 44
Tierkreiszeichen: Hahn
Anmeldungsdatum: 10.06.2005
Beiträge: 1305
Wohnort: Hallein
Fische: 4115

Status: Offline

BeitragBeitrag #9 vom 03.03.2006 - 19:25  Titel:  

Hallo Cora!

zu dem Bestand würd ich einfach nur einen Schwarm schöne Salmler geben, zb. Rotkopfsalmler oder ähnliches.. davon ca. 14 - 20 Stück und eventuell 2 Skalare oder ein Fadenfischpärchen. Außer du nimmst deine Kampffische dann kannst Skalare oder Fafis weglassen...
das ist mein Geschmack und meine persönliche Meinung.

Du kannst auch ein bisserl im Zoofachhandel gustieren was es so gibt, und legst dir Literatur zu, wo du nachlesen kannst was sich untereinander verträgt.
Emfpehlenswert z.b. der Mergus Aquarienatlas.

ok... Beckengröße, so siehts anders aus.. da haben wir unsere 160 Liter
aramis
Mitglied
Mitglied



Alter: 34
Tierkreiszeichen: Ziege
Anmeldungsdatum: 14.10.2004
Beiträge: 1082
Wohnort: Mühlviertel Nähe Freistadt
Fische: 4567

Status: Offline

BeitragBeitrag #10 vom 03.03.2006 - 19:34  Titel:  

MOMENT - keine Skalare in so ein kleines Becken!

Das mit der Größe ist so ne Sache, weißte, wenn das AQ zu klein ist, dann KÖNNEN sie NICHT wachsen - das nennt man Kümmerwuchs und zählt zu Tierquälerei. Wenn du planst, in Kürze ein größeres AQ zu kaufen, dann kannst du die Prachtis sicher in der Zeit im 160er lassen - aber auf Dauer kümmern sie!

Die Welse sind noch klein - und ich garantiere dir, sie wachsen und werden erwachsen - und dann fliegen die Fetzen - ich würd 3 Männer hergeben und mir dafür ein Weibchen holen, wenn du unbedingt auf Nachwuchs scharf bist!

Die Wasserwerte sind mal fürs erste ok. Im Prinzip kannst du sicher Kampffische reingeben, wenn, dann sogar ein Männchen mit 2-4 Weiber - ABER das AQ muss auf alle Fälle dicht bepflanzt sein - vor allem im oberen Bereich - sonst gibts nur Zoff.
Das Problem ist auch, dass Fische, die ständig unter Stress stehen, weil sie gejagt werden oder was auch immer, krankheitsanfällig sind - die werden ständig krank und du hast keine Freude dran.

Drum ist es ja so wichtig, dass die Mindestanforderungen für die Fische erfüllt werden!
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Forum für Einsteiger Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 1 von 6

 Ähnliche Themen   Antworten   Themenstarter   Ansichten   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Info: WICHTIGE INFO bezüglich Prachtschmerlen-vor Kauf bitte lesen 127 Prachtschmerle 101953 03.02.2014 - 09:57
cso-cso Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Kann ich den Prachtschmerlen, irgendwie helfen ? 8 Lunatic 2267 18.08.2008 - 21:24
helmut Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Malawi und Prachtschmerlen? 5 MagicMoment 1491 06.04.2008 - 01:18
Ulli_S Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Unaktive Prachtschmerlen was tun 3 Glow 517 19.02.2007 - 17:07
Glow Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge KampffischWEIBCHEN! agressiver als 2tes Männchen! 4 BlackVelvet 3372 03.05.2005 - 11:12
Labyrinthfan Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Thema übersetzen:  

Impressum | Gruppen | Team | Nutzungsbestimmungen  Zierfischforum.at Themen RSS feed | Zierfischforum.eu
Aquarium-Datenbank 2005 | Aquarium-Datenbank 2006 | Aquarium-Datenbank 2007

Powered by phpBB © 2001-2013 phpBB Group
© 2003-2013 Zierfischforum.at