Bambus vom Ebay brachte mir alle Schmerlen um ;(

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Aquaristik" wurde erstellt von jfk80, 8. Juli 2004.

  1. jfk80
    jfk80 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ich muß ma ein bissel Frust loswerden und Euch warnen. Ich hatte mir, ist schon länger her, bei Ebay Bambus gekauft, wir wurde versichert, dass er unbehandelt ist und perfekt als Versteckmöglichkeit für Schmerlen zu nutzen ist. Ich hatte mich davor gut erkundigt und daraufhin den Bambus gekauft. Zu Hause angekommen, habe ich ihn zurechtgesägt und abgewaschen. Dann ins Becken gepackt. Sah spitze aus. Meine 6 Netzschmerlen haben die Verstecke sofort angenommen.

    Am nächsten Tag war ich auf Arbeit. Als ich wieder kam lagen ALLE meine Fische (6 Netzschmerlen und 6 Dornaugen) tot auf dem Boden. Mein Herz wurde echt entzweit... Ich dachte an Zufall, bekamm jedoch einige Tage darauf eine Mail in der ich gefragt wurde ob meine Fische nach dem Bambus auch gestorben seien... ;(

    Das war also kein Einzellfall. Paßt also doppelt bei Ebay Artikeln auf!


    mfg
     
    #1 8. Juli 2004
  2. Anzeige
     
  3. Leo
    Leo Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hall i. T.
    Bambus!

    Hallo!

    WAS ist die Ursache - war der gg. Schädlingsbefall behandelt?
    Oder war's ein Anstrich??
    Warum ist Bambus tödlich - und ich würd's nicht auf den ebay alleine einschränken, die arbeiten dioch alle mit den gleichen Methoden in den Erzeugerländern...
    Alternative: Selber anbauen??

    Servus!

    Leo
     
    #2 8. Juli 2004
  4. shary
    shary Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    0
    bambus ist öfter mal behandelt... auf die aussage "unbehandelt" würd ich mich nicht verlassen... man sollte bambus immer mehrere tage wässern und dabei täglich das wasser wechseln... erst dann ins becken... hab ich so gemacht mit simplen bambus aus dem baumarkt... oberfläche leicht aufgerauht, eine woche gewässert... gab keine probleme
     
    #3 8. Juli 2004
  5. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hallo,

    geht da auch ein ganz normaler Garten-Bambus?

    ...vorher gut auskochen und wässern?

    Danke und Gruß Jutta
     
    #4 8. Juli 2004
  6. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hallo Jutta,

    hmm, schade - im zierfischforum.de war mal auch davon die Rede, wirklich schade dass man da jetzt nicht nachlesen kann. Ich glaube mich zu erinnern, dass auch dort von solchem Bambus abgeraten wurde. Du meinst die Teile, die auch in den Bambusfackeln verwendet werden?
    Oder baust du Bambus im Garten an? ;-)

    Lg
    Jürgen
     
    #5 8. Juli 2004
  7. Anzeige