Barschbecken sauber halten

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Aquaristik" wurde erstellt von Tatjana, 7. August 2004.

  1. Tatjana
    Tatjana Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    5.965
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    6252 Breitenbach
    WLM:
    hobbyeck@hotmail.com
    Hallo.

    Habe ein Barschbecken ( 3 Feenbuntbarsche), nun meine Frage, wie haltet ihr das sauber?? Ich habe nur die Barsche drin, also kein Wels, Otocinclus etc., keiner der bisserl sauber machen würde.
    Nun habe ich auf den Steinen schon so einen grünen Belag. (Weiss nicht wie die Algen heissen.) Genauso auf dem Kies.
    Habt Ihr mir da einen Tipp wie ich das sauber halten kann?
    lg
    Tatjana
     
    #1 7. August 2004
  2. Anzeige
     
  3. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo Tatjana,

    was spricht gegen ein paar Algenfresser? Ich habe z.B. in einigen Becken LDA24 (Pittbullwelse - 4-5cm Endgrösse) drinnen. Die sind etwas "hektisch" in ihrem Verhalten, fressen aber dauernd herum und sind zudem sehr robust!
    Allerdings großblättrige Pflanzen können (in seltenen Fällen) unter diesen Tieren leiden.
    Die werden "abgeschabt" und einige halten das einfach nicht aus. 4 Kirschblattpflanzen waren nach 2 Wochen für den Komposthaufen!
    "Normale" Pflanzen haben allerdings ihre Ruhe. Im 300er Becken, wo immer etwas mehr Reste anfallen hat es bis jetzt noch garn keinen Pflanzenvorfall gegeben!

    lg

    Manfred
     
    #2 7. August 2004
  4. Tatjana
    Tatjana Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    5.965
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    6252 Breitenbach
    WLM:
    hobbyeck@hotmail.com
    Hallo Manniat,

    tja mich hindern die Barsche. Hatte Wels drin, aber die haben den so vertrieben und zerbissen, dass er mir ein paar Tage dananch einging.
    Der hatte nicht die leiseste Chance irgendwo zu nuckeln.
    lg
    Tatjana
     
    #3 7. August 2004
  5. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo Tatjana,

    ich habe zwar keine Erfahrung mit Feenbubas, aber keiner meiner Fische ist je von einem Pittbull verjagt oder sonstwas geworden!
    Im Prinzip verhält sich der Fisch wie ein junger Antennenwels. Er schwimmt herum, knabbert alles ab, und hat kein Interessen an anderen Fischen. Einzig bei Offenlaichern könnte ich mir vorstellen, dass er mal ein paar Eier schnappt.
    Fische (auch Junge), Amanos, Schneckenlaich, Schnecken usw. werden meiner eigenen Erfahrung nach ignoriert!

    Im Gegensatz zum Antennenwels bleibt er aber klein und eine "rabiate" Phase konnte ich bei den Ancistren schön öfter, bei den Pittbulls noch nie beobachten.


    lg

    Manfred
     
    #4 7. August 2004
  6. shary
    shary Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    0
    hi manni
    ich glaub das war so gemeint, dass die bubas den wels fertig gemacht haben... ned andersrum
    lg
     
    #5 7. August 2004
  7. Tatjana
    Tatjana Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    5.965
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    6252 Breitenbach
    WLM:
    hobbyeck@hotmail.com
    HI,

    genau, die Bubas sind die bösen. Hatte noch nie einen bösen Wels, die sind sowas von lieb, egal wie klein ein Fisch ist.
    Aber meine Bubas greifen alles an! Drum meine Frage wegen dem sauberhalten.
    lg
    Tatjana
     
    #6 7. August 2004
  8. shary
    shary Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    0
    ich halt zwar nicht viel von diesen mulmglocken, aber wenn du nur barsch hältst und ev auch keine oder kaum pflanzen drin sind, dann ist so eine mulmglocke vielleicht ein brauchbarer weg... ansonsten könnt ich mir - je nach beckengrösse - ev auch eine saugschmerle vorstellen... wennst eine grosse bekommst, könnt das mit den barschen ev klappen... solltest aber auf jeden fall anfangs genau beobachten und das tierchen ev in sicherheit bringen, wenns doch nicht geht
     
    #7 7. August 2004
  9. Tatjana
    Tatjana Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    5.965
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    6252 Breitenbach
    WLM:
    hobbyeck@hotmail.com
    Hallo Shary,

    danke für den Tipp, für eine Schmerle ist 112l zu klein, leider, aber die Mulmglocke wäre eine Idee.
    Dachte mir, es gibt einen Wels der nicht zu gross wird und sich von den Bubas nicht einschüchtern lässt.
    lg
    Tatjana
     
    #8 7. August 2004
  10. shary
    shary Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    0
    ok, wenns nur 112 sind, dann geht die schmerle nicht... bei den welsen sind die normalen ancis schon recht robust, wenn die nicht klappen, dann wird auch kein anderer wels klappen... bleibt also wohl nur mehr die mulmglocke
     
    #9 7. August 2004
  11. Simon
    Simon Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6060 Ampass
    Hi

    @Shary das würde ich nicht sagen !

    @Tatjana Ich an deiner stelle würd mich nach nem Wabenschilderwels oder nem gepunkteten Schilderwels umsehen (kleiner) natürlich, diese Welse werden von Barschen kaum angegriffeb was bei ancistren schon passieren kann, ein junger Wabenschilder oder Punktschilderwels tut das seinige in deinem Becken sicher mit genuss und in so kleinen Becken wachsen sie auch recht langsam, ich glaube webb in nacher nach 4-5 Jahren abgeben musst (kann auch etwas früher sein) ist das dann auch kein Problem wenn er dir daweil das Becken sauber gehalten hat ist auch eine preiswerte Variante und ist nicht umzubringen.

    Mfg SImon
     
    #10 7. August 2004
  12. Anzeige