Eisenablagerungen im Sand!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Aquaristik" wurde erstellt von Musna, 10. September 2004.

  1. Musna
    Musna Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    ICQ:
    174362196
    Hi!
    Ich habe seit längerem im Sand dunkle Flecken, welche man von der Frontscheibe sieht. Man muß nur den Sand aufwirblen mit den Fingern, dann sind die Flecken weg. Der Sand stinkt weder, noch gibt es andere Probleme.
    Nun habe ich mich mal schlau gemacht und festgestellt, dass es sich um Eisenablagerungen handeln könnte! Stimmt das ?
    Wenn ja, wordurch enstehen die und ist es gefährlich? Sollte man dagegen was machen oder leidet darunter nur die Optik!

    Bei weiteren Googln habe ich leider nicht viel herausfinden können über Infos würde ich mich freuen!

    Lg Musna!
     
    #1 10. September 2004
  2. Anzeige
     
  3. Starbuck
    Starbuck Mitglied
    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Musna!

    Nun, Eisenablagerungen sind durchaus vorstellbar.
    Es gibt einige schwer lösliche Eisenverbindungen, die schwärzlich aussehen.
    Eisensulfid (II) scheint es wohl nicht zu sein, denn dieses zerfällt im Wasser unter freisetzung von H2S (das riecht dann nach faulen Eiern).
    Ich würde einfach mal einen Eisentest durchführen, um zu sehen ob du erhöhte Eisenkonzentrationen im Wasser hast.
    Eisenionen kommen natürlicherweise dort vor.
    Was genau meinst du mit "verschwinden"? Löst sich der Belag auf oder verbirbelt er nur???
    Grüße
     
    #2 10. September 2004