Fischbesatz - was kann ich noch dazugeben

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Aquaristik" wurde erstellt von Anonymous, 5. Oktober 2004.

  1. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hallo,
    ich habe seit ein paar Monaten ein 54l Aquarium laufen und seit Sonntag ein 200l AQ und bald (ja ich werde noch warten) werde ich meine Fische übersiedeln - da ich aber noch ein paar dazugeben möchte hier nun meine Frage - Was passt dazu??

    Mein derzeitiger Besatz (wie gesagt - Fische sind derzeit viel zu gross fürs 54er deshalb die Anschaffung eines 200er Beckens)
    1 x ca. 9 cm grosser Zebrabarsch (Männchen) - sehr schlimm - jagt alle anderen Fisch
    1 x Flösselhecht (ca. 15 cm)
    1 x Pseudotropheus lombardoi (5 cm)
    1 x Hemichromis lifalili (5 cm)
    1 x Feuermaulbuntbarsch (3 cm)
    1 x Ancistrus dolichopterus - Blauer Antennenwels

    Danke für wenigsten 1 kleinen Tipp - ich weiss Fragen wie meine werden sehr oft gestellt ...

    Noch eine kurze Frage - ich habe mein Aquarium gebraucht gekauft - kann es sein, wenn es älter ist, dass es "platzt" - jemand hat mir gesagt dass sich bei alten AQ mit der Zeit die Nähte (bzw. Klebestellen) auflösen...???
     
    #1 5. Oktober 2004
  2. Anzeige
     
  3. Silvia
    Silvia Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    27. August 2004
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    poste doch bitte deine Wasserwerte, denn ohne sie kann man nicht viel sagen...

    LG, Silvia.
     
    #2 5. Oktober 2004
  4. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hallo!

    So leid es mir tut, Dir dies sagen zu müssen... selbst 200 Liter werden für diesen Besatz nicht ausreichen!

    Zebrabarsch - welcher???? der aus dem Malawisee - Pseudotropheus zebra oder der aus Mittelamerika - Cichlasoma nigrofasciatum???

    Flösselhecht - da müssen andere antworten!

    Labidochromis lombardoi - das ist der gelbe Maulbrüter aus dem Malawisee??? braucht alkalisches mittelhartes Wasser

    Hemichromis lifalili - wird ca. 10 cm groß, besansprucht sehr große Reviere, kommt aus Westafrika und braucht weiches saures Wasser!

    Feuermaulbuntbarsch - Thorichthys meeki kommt aus Mittelamerika, wird ca. 15 cm groß und mag auch weiches und saures Wasser!

    Wenn das gebrauchte Becken ständig mit Wasser gefüllt war, dann ist die Gefahr, daß das Silikon spröde wird und reißt nicht sehr groß. Wenns jedoch trocken gestande ist und das vielleicht schon länger als ein Jahr, dann kanns Probleme beim Befüllen geben!


    Gruß
    Helga
     
    #3 5. Oktober 2004
  5. Viktor
    Viktor Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    10.737
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wien - 21. Bezirk
    Hallo Dani!

    Stimme da Helga vollkommen zu.
    Und dann kommt noch etwas anderes dazu: Afrikanische und amerikanische haben zwar dieselben Verhaltensweisen, interpretieren sie aber anders. Das kann zu ziemlichen Problemen führen.
    Beispiel Maulzerren: Die einen versuchen den Gegner wegzudrücken, die anderen versuchen, den Gegner zu ziehen. Wenn da ein "Drücker" auf einen "Zieher" trifft, glauben beide, gewonnen zu haben. Was zu erheblich heftigeren Auseinandersetzungen führt.
     
    #4 5. Oktober 2004
  6. Anonymous
    Anonymous Gast
    Fischbesatz

    Hallo,

    danke für die schnellen Antworten!

    Das 54er AQ habe ich samt dem Zebrabarsch geschenkt bekommen-
    damit er nicht so alleine ist hab ich ihm dann die anderen Fische - allesamt aus einem Becken - waren auch in der Tierhandlung in einem Becken - gekauft!
    So haben mich im Google nochmals erkundigt - und soweit ich dies als Laie beurteilen kann habe ich folgende Fische:
    Der Zebrabarsch ist der Cichlasoma nigrofasciatum!!
    Dürfte ein Männchen sein da er sich so aufführt - nein Spass beiseite - er hat so eine steile Stirn deswegen....
    Dann habe ich einen Hemichromis letourneuxi Sauvage (roten Buntbarsch)
    und einen Pseudotropheus zebra (gelb getigert) - soweit ich beurteilen kann - kann aber auch ein anderer sein
    Dann habe ich noch einen "Fensterputzer" und einen größeren Flösselhecht
    ja und dann noch einen ganz kleinen Feuermaulbarsch

    Habe die Tierchen jetzt fast 6 MOnate im 54er Becken und der gelbe getigerte ist schon ums doppelte gewachsen
     
    #5 5. Oktober 2004
  7. Rene_F
    Rene_F Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    1160 wien
    harte manschaft da in dem becken :shock: ;-)

    dem nigrofasciatum ein weibchen dazu und die restliche besetzung hat nurmehr ein 1/4 des beckens zur verfügung.... die vermehren sich wie die karnikel und verteidigen ihre bruthöhle eisern...

    hatte in den nachzuchten sogar weisse dabei echt liab aber nicht anzukriegen :roll:
     
    #6 5. Oktober 2004
  8. Anonymous
    Anonymous Gast
    fischbesatz

    der "Vorbesitzer" des nigrofasciatum hat gesagt er hätte alle seine Fische vernichtet - er wäre der einzig Überlebende - und jetzt will er nicht mehr und hat mir sein 54er Becken mitsamt Fisch geschenkt - so jetzt muss ich mich mit dieser Bestie herumplagen!

    Ich hoffe dass er sich nicht mit einem anderen Barschweibchen verbandelt... geht das überhaupt?

    Hab aber keine Ahnung ob ich bei meinen anderen Fischen männlein oder weiblein hab?
     
    #7 5. Oktober 2004
  9. Rene_F
    Rene_F Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    1160 wien
    barsche sind nicht mein spezialgebiet ;-)

    aber der nigrofasciatum nennen wir ihn der einfachkeithalber zebrabutbarsch ist aus südamerika die anderen zumindest der "gelbe" und der "rote" sind aus afrika....

    fische "verbandeln" sich nicht so... ausnahmen hie und da bei lebendgebärenden molly-segelkärpflingen.... oder sich in der art/familie nahestehende arten....

    besorg ihm ein becken eine höhle und ein weibchen und aus dem rüpel wird ein treusorgender familienvater ;-)
     
    #8 5. Oktober 2004
  10. Anonymous
    Anonymous Gast
    zebrabarsch

    damit ich noch mehr von dieser Brut aufziehe - NEIN DANKE!!!

    Hätte gerne noch mehr Fische - Fische die sich auch untereinander verstehen - und nicht einen CHEF der alle anderen dominiert und unterbuttert!!!

    Ich habe einen dominanten Hund - dieser Machtkampf reicht mir!!

    Meinst Du das ich 1-2 Skalar dazugeben kann??
     
    #9 5. Oktober 2004
  11. Carina25
    Carina25 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich-Graz Umgebung
    WLM:
    ps_psp@msn.com
    YAHOO:
    Lichtwesen25
    was mir arge Sorgen macht ist, dass noch niemand den Flösselhecht angesprochen hat. Dieser Fisch wird viel zu groß für Dein AQ.

    Ich habe in einem anderen Forum 3 verschiedene Arten gefunden davon wird die kleinste 30 cm groß, also unter 150cm Beckenlänge geht da nichts. Du solltest den armen kleinen so bald wie möglich abgeben. Ausserdem hat er kleinere Fische-Maulgerecht einfach nur zum Fressen gern.

    lg Carina

    Hier noch schnell der Link:

    http://www.biotop-forum.at/fischdb....hbegriff=Fl%F6sselhecht+&bereiche%5B%5D=dname
     
    #10 5. Oktober 2004
  12. Anzeige