Fischleiche übersehen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Aquaristik" wurde erstellt von Christian, 14. Mai 2004.

  1. Christian
    Christian Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Hallo Leute,

    mea maxima culpa!! Heut ist mir wieder einmal ein kapitaler Fehler passiert. Ich hab erst heute bemerkt, dass ich einen toten Colisa in meinem AQ hatte. Ich weiß nicht wie lange der schon hinüber ist. Als ich ihn aus dem Becken gefischt habe, ist er mir zerfallen. Meine Schuld ich schau immer die Welse an!! Das Wasser hat schon sehr komisch gerochen.

    Was soll ich jetzt am besten tun?? Die L46 sind nämlich in dem Wasser. Ich hab jetzt einmal einen ganz großzügigen TW gemacht.

    Danke für die Hilfe. Ich stell mich jetzt in die Ecke und schäme mich eine Runde.

    Lg,
    Christian
     
    #1 14. Mai 2004
  2. Anzeige
     
  3. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hallo Christian,
    Dann dürfte er doch schon einige Tage in dem Becken verwest sein :roll:
    Mach mal einen Teilwasserwechsel von 1/3 des Beckenvolumens, und nach 2-3 Stunden zur Sicherheit noch einen von 1/3. Morgen dann noch mal dieselbe Prozedur, und das wars dann.
    Weitere Probleme sollten auf Dein Aquarium nicht zukommen und der Geruch wird sich auch bald mal wieder legen.

    Lg
    Jürgen
     
    #2 14. Mai 2004
  4. Philipp
    Philipp Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaz
    Hi WM!

    Hast du nicht auch Amanos in dem Becken?
    Ich habe mal einen toten Neon erst nach 1 Tag gefunden - der war eigentlich nur mehr ein Skellet.... So wie ich das beobachtet habe machen die Garnelen kurzen Prozess mit toten Fischen.

    lg
    Philipp

    PS: tut ma leid, aber einen guten Rat für dein Situation kann ich dir leider auch nicht geben.
     
    #3 14. Mai 2004
  5. Christian
    Christian Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Hi Philipp,

    ich hab Amanos und Rüsselbarben in dem Becken (die fressen auch sehr gerne Leichen), aber der Colisa war offensichtlich zuviel für sie. So einen großen Hunger hat wohl keiner von ihnen.

    Lg,
    Christian
     
    #4 14. Mai 2004
  6. Anonymous
    Anonymous Gast
    die leiche

    Mir fällt dazu 'Da Hofer' ein:

    'Schau do liegt a laich im rinnsäu, s'bluat rinnt in kanäu. Heast, des is makaba, do liegt jo a kadava! Der amano woas vom zwanzga haus, dea schaut mia so vadächtig aus, da amano hot an anfäu kriagt und hot den colisa - massakriert'

    Also, ICH war das nicht *grins*

    Grüsse
     
    #5 14. Mai 2004
  7. Christian
    Christian Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Hi Leute,

    nach einem intensiven Gespräch mit dem Fischhändler meines Vertrauens hab ich mich entschlossen etwas Aquarienaktivkohle vor meinen Innenfilter zu spannen, damit ich die Giftstoffe und den erbärmlichen Gestank aus dem Aquarium wegbekomme.

    Hoffe es wirkt.

    Lg,
    Christian
     
    #6 14. Mai 2004
  8. Christian
    Christian Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Hallo Leute,

    nachdem ich gestern die Aktivkohle ins Becken gehängt habe, geht es jetzt schon viel besser. Es stinkt nicht mehr ganz so erbärmlich und bis jetzt leben alle meine Fische noch.

    Lg,
    Christian
     
    #7 15. Mai 2004
  9. ernesto.che
    ernesto.che Mitglied
    Registriert seit:
    15. April 2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck Umgebung
    Leichenschmaus

    Hallo Leute,

    bezüglich Beseitigung von Leichen habe ich mit Apfelschnecken die besten Erfahrungen gemacht, 2 Apfelschnecken haben sich bei mir an einem (allerdings kleineren) Zwergbuntbarsch delektiert und nahezu nichts mehr übrig gelassen

    G.
    Ernesto
     
    #8 15. Mai 2004
  10. masterperegrin
    masterperegrin Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    2. Juni 2004
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kierling
    ICQ:
    93833354
    Ich hab eine Ringelhandgarnele im Becken, die macht mit solchen Gschichten kurzen Prozeß. Kann aber auch sein, daß sie sich kleine unschuldige Fischerl schnappt, die noch leben, wenn grad kein verwester da ist. Aber sonst: Funktion vermutlich so wie bei den Amanos, aber größer>frißt mehr und schneller. Blöd ist nur, wenn Fische leichter als Wasser sind und ihr auftreiben, davonschwimmen...
     
    #9 4. Juni 2004
  11. Anzeige