Futter

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Aquaristik" wurde erstellt von grey, 26. März 2004.

  1. grey
    grey Mitglied
    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Was ist eigetnlich das ideale Futter für Fische - das Flockenfutter schein ja nicht so toll zu sein - und das mit dem Lebendfutter stell ich mir doch relativ aufwändig vor, oder gibts da vernünftige Methoden zum Aufbewahren von Lebendfutter?
     
    #1 26. März 2004
  2. Anzeige
     
  3. Christian
    Christian Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Lebendfutter

    Hallo grey,

    echtes Lebendfutter ist in der Tat etwas schwierig zum Aufbewahren. Außerdem muß es ja nicht gerade angenehm sein zu wissen, dass in der Wohnung irgendwo Würmer herumkrabbeln. :lol:

    Ich nehme immer tiefgekühltes Lebendfutter. Einfach auftauen und waschen und fertig. Einmal hab ich eine von mir höchst persönlich erschlagene Mücke ins Becken geworfen. Die ist auch ziemlich gut angekommen.

    Was verwendest Du denn für ein Flockenfutter?

    Lg,
    Christian
     
    #2 26. März 2004
  4. Morepower
    Morepower Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Absam
    Hi grey!

    Also ich wechsle immer zwischen Frostfutter, getrocknete rote Mückenlarven, getrocknete Shrimps und Flockenfutter. Mit wechseln meine ich täglich.

    Dann gebe ich für meine Welse und PS auch ab und zu noch eine Scheibe Salatgurke oder überhaupt nur Salat rein - die stürzen sich darauf :wink:

    lg
    Gerhard
     
    #3 26. März 2004
  5. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Du bist halt ein Killer ;-)
    Probier dann im Sommer mal die Fruchtfliegen, diese kleinen schwarzen Mücken, die immer so unappetitlich beim Obst rumschwirren: auf DIE fahren eigentlich alle Fische total ab. Eines der besten Futtermittel überhaupt zur Ergänzung des Futterangebotes; Drosophila, so heissen diese Mückchen, gibts auch als flügellose Variante in Zuchtansätzen zu kaufen.

    Lg
    Jürgen
     
    #4 26. März 2004
  6. Anzeige