Grindalwuermer und Filterschwamm?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Aquaristik" wurde erstellt von Ceratophyllum, 6. Dezember 2017.

  1. Ceratophyllum
    Ceratophyllum Mitglied
    Registriert seit:
    5. Dezember 2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Servus!

    I versuche mit Muehe Grindalwuermer auf kuenstlichem Material zu zuechten. Ein erster Ansatz is zum Teil nur aus den Lapilli gekrochen als es zu spaet war, d.h. im Aquarium den Fischen zum Opfer, und teilweise im zu vielen Wasser der Kultur ertrunken.
    Die Amazon-Werbung die vor einigen Augenblicken auf dem Schirm erschien zeigte Filterschwamm-Arten die aussehen als diejenige, die ich habe. Ich bekam sie mit dem gebrauchten 75L-Becken.
    https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&url=search-alias=aps&field-keywords=aquaristik+Filterschwamm&rh=i:aps,k:aquaristik+Filterschwamm
    IMG_3483.JPG
    Falls es Nitratentferner ist, waere dieser schaedlich? Koennte ich ihn benutzen? Oder wuerden Wuermer und/oder Fische von Chemikalien vergiftet? Heute kommt im Postamt ein neuer Ansatz an..

    Vielen Dank im Voraus!
     
    #1 6. Dezember 2017
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2017
  2. Anzeige