Hält so ein TVregal 112l l aus?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Aquaristik" wurde erstellt von Neonly, 24. September 2011.

  1. Neonly
    Neonly Aktives Mitglied
    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mein jetziger 20 euro ikea tisch hält schon seit jahen (zu meinem erstaunen) mein 112l becken aus. jedoch hat der tisch ne deutliche wölbung nach unten (auch seit jahren)
    jetzt ziehen wir bald um und ich wollte einen richtigen schrank kaufen.
    überlege aber ob mein tv regal so ein becken nciht aushält. momentan trägt das teil einen röhrentv der recht groß ist und vll geschätzte 80 kg wiegt.

    das teil sieht von der form und allem genau so aus ABER ES IST AUS HOLZ und die stützen sind vll noch etwas dicker

    http://ecx.images-amazon.com/images/I/41cx2SkegeL.jpg

    mein aq ist aber kleiner als die platte und würde in etwa von der größe so lang sein wie beide enden des fernsehers auf dem bild. also es sitzt nicht direkt auf den stützen

    glaubt ihr das hält? nochmal: mein regal ist aus holz und etwa 2cm dick

    lg
     
    #1 24. September 2011
  2. Anzeige
     
  3. Zierfischerl
    Zierfischerl Mitglied
    Registriert seit:
    24. September 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Neonly,

    ob das Kasterl Dein Aquarium aushält kommt auf die Glasstärke
    Deines Aquariums und auf die Verklebung an.
    wen es sich um ein Standard 112 Liter Aquarium mit 6mm Glas handelt, sollte zumindest
    eine Mittelstrebe im Schrank vorhanden sein.


    lg
    MM
     
    #2 24. September 2011
  4. j.j.
    j.j. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. August 2010
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nördlich der Alpen
    Was hat die Belastbarkeit des Unterschrankes mit der Bauweise des Aquariums zu tun?
     
    #3 24. September 2011
  5. Zierfischerl
    Zierfischerl Mitglied
    Registriert seit:
    24. September 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    ... weil ein Aquarium mit starken Glas (Bodenscheibe), eine selbsttragende Wirkung entwickelt, und somit der Unterbau sich relativiert.
    Der Unterbau darf sich nur nicht verwickeln oder verdrehen, das ist enorm wichtig.
    Vorallem gibt es verschiedene Klebetechniken.
    Es stellt sich auch die Frage ob es sich um ein Vollglasaquarium oder ein
    Becken mit Unterrahmen handelt.

    Ich empfehle jedem Aquarianer das Buch " Aquarientechnik " geschrieben von Hanns-J. Krause
    Dort wird vieles, leicht und verständlich erklärt !

    lg
    MM
     
    #4 24. September 2011
  6. snoopy01
    snoopy01 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    11
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Villach
    hi

    Ein echt geiler Beitrag.... :lol:

    Da gibts ein Bild von einem Glastisch, der eigentliche Unterbau soll aber aus Holz sein, Abmessungen gibts keine.... :eek:
    aber halten solls.

    Nun ja, wollte soeben meine Kristallkugel befragen, die ist aber ob der exakten Angaben einfach zersprungen.
    Was nun?
    Kaffesud lesen ginge...
    ich mag aber grad keinen Kaffee.
    hmmm
    In den Eingeweiden von Opfertieren lesen...
    Wo krieg ich jetzt ein Opfertier her. :idea:

    Ich gebs auf!
    Ich geh zur Melonenschow und werd Melonär.

    Schönen Tag noch.
     
    #5 24. September 2011
  7. j.j.
    j.j. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. August 2010
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nördlich der Alpen
    Aha.
    Und deswegen macht es einen Unterschied ob dann geschätzte 150 kg. auf einem Regal stehen, der womöglich nicht dafür ausgelegt ist?
    Ja nee, Iss klar.

    Hinzugefügt nach 2 Minuten:

    Hast Du kein Aquarium?
    Eventuell kann man es auch an der Schwimmforkation der Tiere erkennen. :wink:
     
    #6 24. September 2011
  8. Oli64
    Oli64 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. April 2010
    Beiträge:
    8.940
    Zustimmungen:
    14
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Innsbruck
    Hallo!

    Klar E = mc²

    Nur das Unterkastl hat 4 Säulen ähnliche Füsse. Das Aquarium ist kleiner als das Kasterl und soweit ich sehen kann geht das Aquarium nicht über Säulen des Kasterls.

    Somit stellt sich die Frage wieviel Kraft kann die Holzplatte auf die Säulen umlenken ohne zu brechen.
    Also nichts mit selbsttragender Wirkung.
    Sollte das Aquarium über die Säulen hinausragen würde ich keine Gefahr sehen.
    Somit kann das Gewicht auf die Säulen umgelnkt werden und die Platte muss fast kein Gewicht tragen.

    Sollte das Becken also nicht über die Säulen hinausragen würde ich die Gefahr nicht in kauf nehmen.
     
    #7 24. September 2011
  9. helmi66
    helmi66 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    2.464
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien 22, Essling
    Hellö!

    Um auf die Fragestellung zurück zu kommen, also ich würd mich auf dieses Kasterl nicht auf Dauer ein ca. 140 kg schweres Becken stellen trauen. Da wär ein "Kastel" mit Mittelstrebe schon von Vorteil, die 2 cm Platte scheint mir ein bissl zu dünn.
    Vor allem wo es nur von den 4 Pfosten gehalten wird, keine Seitenwände und keine Rückwand die zusätzlichen Halt bzw. Stabilität verleiht.

    Liebe Grüße
    Helmi
    :snoopy:
     
    #8 24. September 2011
  10. Neonly
    Neonly Aktives Mitglied
    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    ok danke für die antworten.
    werd mir dann einen richtig aq unterschrank kaufen.
    war aber ne idee wert :D
    hatte mir auch gedacht das das becken wenns nicht direkt auf den säulen sitzt das gewicht voll in die mitte geht und alles einkracht. aber ich war in physik nie die hellste deswegen wollt ich nochmal nachfragen :passt:

    Hinzugefügt nach 7 Minuten:

    hab im baumarkt einen runtergesetzten aq schrank für 80 euro gesehen. der ist aber für 100cm große aquarien. kann ich mein 80cm langes auch darauf stellen?

    bestimmt ne dumme frage aber kann ja sein das dann auch hier das gewicht nicht auf alle säulen verteilt wird etc.....
     
    #9 25. September 2011
  11. Ferdl+Sonja
    Ferdl+Sonja Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    3.568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien 16
    Hallo,

    ja kannst.

    lg Ferdl
     
    #10 25. September 2011
  12. Anzeige