Lebendfutter

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Aquaristik" wurde erstellt von Paul, 12. Oktober 2004.

  1. Paul
    Paul Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Süd-BGLD
    Hallo,ich habe zwei ungenutzte Becken 40 bzw 50cm also 25 und 45Liter.
    Ich dachte jetzt das ich von meinem Kumpel Guppys hole weil der hat 100 in einem 60er Becken das ich also eine Zucht für Frischfutter mache.
    Ist das nährhaft genug so ein Junger Guppy? Kann mir wer halfen?

    :roll: Mfg Paul
     
    #1 12. Oktober 2004
  2. Anzeige
     
  3. Carina25
    Carina25 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich-Graz Umgebung
    WLM:
    ps_psp@msn.com
    YAHOO:
    Lichtwesen25
    Hallo,

    also so ein Guppy ist ja nicht besonders groß. Ich denke Du müsstest die kleinen schon großziehen, ich glaube ganz junge Guppys so um die 15mm sind grad mal so ein kleines Leckerli.

    Aber ich muß sagen ich halte keine Fische die Guppys fressen würden, ausser ihre Eltern.*gg*

    Liebe Grüsse
    Carina

    PS: eigentlich kommen mir die Becken für eine Guppyzucht zu klein vor, auch wenn es sich dabei nur um Futterfische handelt.
     
    #2 12. Oktober 2004
  4. Paul
    Paul Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Süd-BGLD
    Du, Carina die haben sich im 60er auch von 6auf 100 vermehrt.Aber du hast recht für nen Oskar mit 30cm ist das gar nicht spürbar. :twisted:
     
    #3 12. Oktober 2004
  5. Carina25
    Carina25 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich-Graz Umgebung
    WLM:
    ps_psp@msn.com
    YAHOO:
    Lichtwesen25
    na, vermehren tun sie sich bestimmt, und für den Oskar wären Guppys sicher eine super Beschäftigung, zuerst nachjagen und dann Leckerli fressen. Es ist halt so, zahlt sich der Aufwand den Du hättest auf lange Sicht aus, den Guppys wachsen zwar schnell aber so schnell dann auch wieder nicht.
     
    #4 12. Oktober 2004
  6. Paul
    Paul Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Süd-BGLD
    Naja er gibt 25 her ich dachte alle Weibchen behalten und alle Mänchen verfüttern bis auf ein Paar. Ich meine ich habe ein schöner Barsch und ein schönes Puppy Becken auf einmal und wens zuviele werden nebenbei verfüttern. oder ;-)
     
    #5 12. Oktober 2004
  7. Stephan
    Stephan Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Wien
    Hallo,
    zum Glück muss ich keine Fische verfüttern-das würde meine Freundin mir kaum verzeihen!

    LG Stephan
     
    #6 12. Oktober 2004
  8. Rene_F
    Rene_F Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    1160 wien
    ich hatte mal den plan gefasst zebrabuntbrsche zu züchten und dann an die piranhas zu verfüttern... :twisted:

    nun ja :roll: ich hab dann gute plätze für die kleinen, waren auch weisse dabei, gesucht und bin weiter futterfische zu diversen händlern und angelzubehörgeschäften kaufen gegangen :wink:
     
    #7 12. Oktober 2004
  9. Anzeige