Sand als Bodengrund?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Aquaristik" wurde erstellt von Anonymous, 13. August 2004.

  1. Anonymous
    Anonymous Gast
    Ich würde gerne bei meinem Aquarium (75x30x40) den bestehenden Bodengrund (Kies) gegen Sand austauschen.
    Hab für meine Panzerwelse eine kleine Ecke mit Quarzsand aus dem Baumarkt (Körnung 0,1 bis 0,5 mm) eingerichtet. Kann ich den für das gesammte Aquarium verwenden?
    Wachsen die Pflanzen auch im Sand oder muss ich die dann extra düngen?

    Danke für alle Antworten.
     
    #1 13. August 2004
  2. Anzeige
     
  3. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo Christian,

    ich habe vorgestern unser 54er von Dennerle Kies (1-2mm steht drauf - ist aber primär 2mm) auf Sand (da steht auch kies 1-2mm drauf ist aber eher 0,5-1mm) umgestellt.

    Ging ohne Probleme. Wie das läuft wird sich weisen! Allerdings habe ich gleich ettliche TDS reingegeben, zwecks der "Durchwühlung".

    Das "ultrafeine Mehl" wollte ich nicht haben!

    lg

    Manfred
     
    #2 13. August 2004