Steine im Aquarium - ein Nachteil?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Aquaristik" wurde erstellt von lisamausilein, 10. Oktober 2004.

  1. lisamausilein
    lisamausilein Aktives Mitglied
    Registriert seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kärnten
    WLM:
    lisamausilein
    Hallo!

    Ich mal wieder mit ner *blöden* Frage :oops: !

    Habe gerade von nem Freund ein "Tigerauge" (Wunderschöner Braun gestereifter Stein) bekommen -> der hatte den im Aquarium (nach einem Jahr aufgegeben :-? ) und der gefällt mir ;-) .



    :?: Kann man so einen Stein im Aquarium überhaupt haben und wenn ja, was muss man da beachten....

    :?: Mich würde sowieso mal interessieren, ob und wenn ja, welche Steine man im Aquarium verwenden kann/darf und was dabei zu beachen is!?

    :?: Kenn sich da jemand aus?



    LG lisamausilein ;-)
     
    #1 10. Oktober 2004
  2. Anzeige
     
  3. Viktor
    Viktor Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    10.737
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wien - 21. Bezirk
    Hallo!

    Ich sehe keinen Grund, warum Du das Tigerauge nicht im Aquarium verwenden solltest.

    Grundsätzlich gibt es keinen Hinderungsgrund, warum man nicht Steine ins Aquarium geben sollte. Bei einigen Steinen muß man etwas aufpassen, zB wenn Metalleinschlüsse vorhanden sind, und alle Kalksteinarten härten das Wasser mehr oder weniger stark auf. Ölschiefer gibt ebenfalls Substanzen ans Wasser ab. Lavagestein kann Einschlüsse mit schädlichen Substanzen enthalten.
    Aber ansonsten sehe ich keine Probleme mit Steinen.
     
    #2 10. Oktober 2004
  4. Rene_F
    Rene_F Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    1160 wien
    nimm den stein und mach einen abstecher zum apotheker damit, bitte ihn um einen tropfen salzsäure, schäumt es auf dann ist der stein kalkhältig :idea: ;-)
     
    #3 10. Oktober 2004
  5. lisamausilein
    lisamausilein Aktives Mitglied
    Registriert seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kärnten
    WLM:
    lisamausilein
    Machn die das in jeder Apotheke (wie gesagt, ich bin nicht gerade in der Großstadt zuhause - mehr ein Landei ;-) )

    Was kost des?

    Macht des den Stein net kaputt?
     
    #4 10. Oktober 2004
  6. Rene_F
    Rene_F Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    1160 wien
    den stein machts nicht kaputt wird ja gleich wieder abgewaschen... wenn du sorgen hast lass es an einer seite machen die man dann nicht sieht wenn er im aq ist *lol*

    obs der apotheker macht liegt daran wie lieb du bitte sagst *augenaufschlag*
    ihr frauen beherrscht sowas ja im üblichen ganz gut
    ;-) wenns ne apothekerin ist hast du wohl eher einen nachteil ... *schonwieder lol*

    wenn nicht kannst du ja das zeug auch kaufen... weis allerdings nicht in welcher menge und was es kostet.. steht aber vermutlich in keiner relation zu einem einmaligen test....
     
    #5 10. Oktober 2004
  7. lisamausilein
    lisamausilein Aktives Mitglied
    Registriert seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kärnten
    WLM:
    lisamausilein
    Na, mir hom eh an Apotheker *glückghabt* und des mitn Augenaufschlag des konn ih eh psunders guat * ;-)
     
    #6 10. Oktober 2004
  8. Gregor H.
    Gregor H. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    2.583
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    WLM:
    Gregor Hoffmann
    Kalkstein?

    Hi!
    Vielleicht geht's auch ohne Augenaufschlag ... wenn Du nämlich herkömmlichen Schnellentkalker (für Wasserkocher, Kaffeemaschinen usw.) hast, hat das denselben Effekt.
    Allerdings kann ein guter Kontakt zum Apotheker auch nicht schaden ....

    lg
    geeage
     
    #7 10. Oktober 2004
  9. lisamausilein
    lisamausilein Aktives Mitglied
    Registriert seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kärnten
    WLM:
    lisamausilein
    Re: Kalkstein?

    Werd ich gleich mal ausprobieren!!

    Naja, der Apotheker tät mir scho gefalln *rotwerd* - aber der is ja leider schon verheiratet :cry: *keinglückhab*
     
    #8 11. Oktober 2004
  10. Frika
    Frika Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    24. August 2004
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Hallo

    Ich würde grundsätzlich keine Steine ins AQ legen, in denen Metalladern sichtbar sind (Die schillern etwas wenn Licht drauffällt). Die können giftige Stoffe ans Wasser abgeben.

    Gruß
     
    #9 11. Oktober 2004
  11. lisamausilein
    lisamausilein Aktives Mitglied
    Registriert seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kärnten
    WLM:
    lisamausilein
    :roll: hmm... tigeraugen schillern ganz schön - aber ob das Metalladern sind? Ich glaub ich kauf mir einfach mal ein Buch über Mineralien und Steine -> dann find ich vielleicht auch noch was näheres raus!
     
    #10 11. Oktober 2004
  12. Anzeige