Verstärkung eines Unterschranks

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Aquaristik" wurde erstellt von Tatjana, 15. August 2004.

  1. Tatjana
    Tatjana Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    5.965
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    6252 Breitenbach
    WLM:
    hobbyeck@hotmail.com
    Hi,

    ich möchte gerne ein handelsübliches Kästchen als Unterschrank verwenden. Wie kann ich dieses verstärken, damit es ca. 130kg haltet??
    Weil ich glaube nicht dass es ohne Verstärkung dieses Gewicht aushält.
    Wer hätte da Ideen?
    Hier schon mal die Ente beim Probesitzen. :spin:

    lg
    Tatjana
     
    #1 15. August 2004
  2. Anzeige
     
  3. Blub
    Blub Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    abend !

    so könntest du es machen.
    die beiden neuen zwischenplatten kannst du dir bei baumärkten passend und in der richtigen Holzfarbe zuschneiden lassen.
    aber achte das du die ganz auf den millimeter genau aussmesst !!
    da sich sonst die obere Platte (auf der später das aqua steht) durchbiegen könnte
    Den Anhang 477 betrachten

    kennst dich aus? :wink:

    mfg Andi
     
    #2 15. August 2004
  4. Tatjana
    Tatjana Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    5.965
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    6252 Breitenbach
    WLM:
    hobbyeck@hotmail.com
    Hi,

    ja das ist eine Idee! Ich habe noch vergessen zu sagen, dass es sich um ein Schuhschrank handelt, aber egal ich kann es umfunktionieren.
    Schuhe kann man woanderst verstauen. ;-)
    lg
    Tatjana
     
    #3 15. August 2004
  5. Mindmaker
    Mindmaker Mitglied
    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    ICQ:
    14920350
    hallo
    ich würd das Kästchen auch seitlich verstärken.
    Das letzte, das ich "missbraucht" habe, errinnerte nach 3 tagen an den schiefen Turm von Pisa. Trotz mittlerer Verstrebungen.
    Einige Metallwinkel aus dem Baumarkt haben es dann wieder "in Form" gebracht ;-)

    lg
    Werner
     
    #4 16. August 2004
  6. Tatjana
    Tatjana Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    5.965
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    6252 Breitenbach
    WLM:
    hobbyeck@hotmail.com
    Hi,

    so hab lange studiert und glaub ich eine akzeptable Idee. Irgendwie wollte ich die Möglichkeit mit Yton vermeiden.
    Ich werde obendrauf eine Arbeitsplatte (normal für Küchen beim Baumax)
    geben,das ganze werden dann 4 verchromte Tischfüsse (auch bei Baumax) halten. So muss mein Kästchen kein Gewicht tragen.Ich hoffe man kann es auf der Zeichnung erkennen.
    So verlier ich mein Schuhschrank nicht, brauch nicht zusätzlichen Platz. (Dafür könnte ich ja noch ein AQ aufstellen. *grins*).
    Skizze hier:
    [​IMG]
    Ich hatte ja schon mal so ein Problem, ich wollte auch ein 112l auf unsere Wohnwand stellen, die es aber sicher nicht ausgehalten hätte.
    So habe ich 2 schwarze Tischfüsse beim Baumax geholt und das ganze in der mitte (vorne und hinten verstärkt). Hält ganz super.
    [​IMG]
    [​IMG]
    Vielleicht kann mal jemand diese Ideen brauchen.
    Werde wenn es fertig ist, sicher noch ein Foto machen.
    lg
    Tatjana
     
    #5 17. August 2004
  7. Tatjana
    Tatjana Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    5.965
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    6252 Breitenbach
    WLM:
    hobbyeck@hotmail.com
    HI,

    keine gute Idee?
    lg
    Tatjana
     
    #6 18. August 2004
  8. Blub
    Blub Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    abend!

    sag mal Tatjana wie lange ist den dein becken.
    ich frage deshalb weil du geschrieben hast
    "So muss mein Kästchen kein Gewicht tragen."
    und das kann fatale folgen haben weil wenn die arbeitsplatte in der mitte nicht abgestützt wird,wird sie sich mit der zeit unweigerlich durchbiegen, und was das für dein aqua bedeutet kannst du dir sicherlich denken.
    darum war ja mein vorschlag mit den beiden platten oder auch nur eine (kommt darauf an wie lange dein becken ist) in der mitte dazu geben weil dann die last auf 3 od. 4 punkten gleichmässig verteilt wird.

    mfg Andi
     
    #7 18. August 2004
  9. Tatjana
    Tatjana Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    5.965
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    6252 Breitenbach
    WLM:
    hobbyeck@hotmail.com
    HI,

    80cm, glaubst sowas biegt eine Arbeitsplatte?
    lg
    Tatjana
     
    #8 18. August 2004
  10. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hi Tatjana,

    wie sagten die alten Griechen: alles fließt.

    Auf den Schrank übersetzt: alles biegt (sich).
    Eine Abstützung in der Mitte ist daher unbedingt nötig.

    Ausser du hast so ein massive Platte (Küchenarbeitsplatte) drauf, dass die Biegen (auch das biegt sich mit der Zeit) in einem Rahmen bleibt, dem das Glas folgen kann.

    Aber es gibt eine ganz einfach Lösung (verwenden wir auch): im Baumarkt gibt es so "Tischbeine".
    Das sind Metallrohre, die oben ein Platte drauf haben. Unten ist ein "höhenverstellbares" Plättchen dran.

    Kostet zwar nich weniger, als eine Holzplatte, ist aber sehr einfach zu montieren! Reinstellen, oben (bei Bedarf) mit ein paar Schräubchen fixieren und dann unten schrauben bis die Wasserwaage sagt: schön eben!


    lg

    Manfred
     
    #9 18. August 2004
  11. Tatjana
    Tatjana Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    5.965
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    6252 Breitenbach
    WLM:
    hobbyeck@hotmail.com
    Hi Manfred,

    ja genau das meinte ich. :p
    Eine Küchenarbeitsplatte mit Tischbeinen. War wohl aus der Zeichnung nicht genug ersichtlich. Sollte doch genug Power haben sowas.

    lg
    Tatjana
     
    #10 18. August 2004
  12. Anzeige