Vorstellung und erste Frage

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Aquaristik" wurde erstellt von illja, 4. September 2004.

  1. illja
    illja Mitglied
    Registriert seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wasserburg
    Hallo zusammen

    will mich erst mal Vorstellen: Ich heiße Illja, 33 und bin aus der Nähe von Rosenheim / München. Ich betreibe die Aquaristik seit 2 Jahren und habe ein 200 L Becken 15 Roten Neons , 10 Amano Garnelen, 6 Feuergarnelen und einem Pärchen Schmetterlingsbuntbarschen. Bevor die Garnelenliebhaber nun aufschreien: Die Schm.bubas habe ich vor einem Jahr sehr Jung gekauft sodas diese mit den Garnelen aufgewachsen sind und diese noch nie als Futter betrachtet haben.

    Meine Frage betrifft die Haltbarkeit von gekauftem Lebendfutter. Wie lange kann man Lebendfutter lagern und wie lagert Ihr es. In der gekauften Tüte in der Lösung , oder mit der lösung in ein Glas Wasser kippen ? Oder gar im Kühlschrank ?

    Normalerweise verfüttere ich mein Lebendfutter gleich nach dem Kauf, da ich aber nicht so oft zu meinem Fischhändler komme, bzw. dieser etwas weiter weg ist, möchte ich einen kleinen Vorrat. Selbst Züchten "darf" ich leider nicht weil meine Fraundin schon einen Schreianfall bekommt wenn ich mal wieder so "Läuse" gekauft habe
    :roll:


    Grüße
    Illja
     
    #1 4. September 2004
  2. Anzeige
     
  3. Leo
    Leo Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hall i. T.
    Re: Futter

    Hallo Illja!

    Ich würd' das gekaufte Lebendfutter binnen 2 Tagen verfüttern, das liegt wahrscheinlich auch nicht gerade "Fangfrisch" beim Zoohändler.
    Länger hält z.B. ein Becher voller Drosophila-Fliegen, der spukt schon eine Zeitlang Fliegen aus, und läßt sich (lt. eigener Erfahrung) auch schön vor Freundin verstecken >>gg<<
    Für längere Lagerzeit kauf Dir Frostfutter - das ist auch nicht schlecht und Deine Garnelen&Fische werden's lieben.

    Servus!

    Leo
     
    #2 5. September 2004
  4. Bernd
    Bernd Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von Graz
    Hy.

    Ich bekomm mein Lebendfutter immer total frisch vom Händler. Man kann es circa. eine Woche im Kühlschrank aufheben, aber der Nährwert sinkt mit jedem Tag. Man sollte sie meines Wissens nach in der Lösung lassen und nur dann vor dem Füttern mit reinem Wasser durchspülen.

    MfG Bernd
     
    #3 5. September 2004