Wasserverunreinigung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Aquaristik" wurde erstellt von sam87, 13. September 2004.

  1. sam87
    sam87 Mitglied
    Registriert seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steyr
    Hallo!!
    Ich habe ein großes Problem!!!
    In meiner Umgebung gibt es eine Trinkwasserverunreinigung und deshalb ist der Gesamtwert des Wassers nun bei 20,4!!! Was soll ich tun??
    Zudem kommt noch das der Brunnen mit Chlor ausgespült wird um wieder Trinkwasser herzustellen.

    Im Klartext heißt das jetzt das ich keinen Wasserwechsel durchführen kann und das für eine ganze Weile!!

    Wenn irgendwer was dazu sagen könnte, wäre das ganz super!!!
    Liebe Grüße Sarah
     
    #1 13. September 2004
  2. Anzeige
     
  3. Leo
    Leo Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hall i. T.
    RE: Wasser

    Hallo Sarah!

    Keine Panik, da gibt's schöne Ideen - zum Beispiel:
    - Im Baumarkt Wassercontainer besorgen (20l) - gibt's beim Camping-Bedarf, kosten fast nix und halten ewig.
    - Mit die Kanister losziehen und das Wechselwasser vorübergehend aus einer "nicht von Stoßchlorung" betroffenen Gemeinde/Quelle/Brunnen holen.

    Was meinst mit "Gesamtwert" des Wassers bei 20,4???

    Wenn das Wasser wieder "sauber" aus der Leitung kommt - Sicherheitshalber Seemandelbaumblätter einsetzen und auf alle Fälle, solange irgendwie noch Chlor im Spiel ist - Wasseraufbereiter verwenden.

    Servus!

    Leo
     
    #2 13. September 2004
  4. sam87
    sam87 Mitglied
    Registriert seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steyr
    Hi!!
    Die Idee ist gut!!
    Hab mich da ein wenig verschrieben. Es soll natürlich Gesamthärte heißen!!!

    Nochmals danke für den Tipp,
    Liebe Grüße
    Sarah
     
    #3 13. September 2004
  5. Zagon
    Zagon Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    3.711
    Zustimmungen:
    1
    viele Fachgeschäfte bieten Osmosewasser an, gestern hab ich danach gefragt und siehe da, es kostet pro Liter ~ 0,15 €.
    Welche zusätze man dann braucht weiß ich selbst nicht, ich hab gefragt, weil ich meinen GH auf 5 senken wollte.
     
    #4 14. September 2004
  6. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo Sarah,

    das mit dem Chlor würde ich mal in erster Linie nicht so schlimm sehen.
    Chlor ist sehr flüchtig.
    Wenn du das Wasser mittel munter sprudelnder Brause erstmal in einen Kübel gibts ist ein Großteil bereits weg.
    Dann den (die) Kübel noch einen Tag offen stehen lassen - wenn geht mittels Sprudler durchlüften - und weg ist das Chlor.
    Zudem riecht man das Zeug recht deutlich.

    Das mit der Härte ist ein anderes Probelm. Hier kann dir (je nach Beckengrösse) Osmose bzw. destiliertes Wasser helfen.
    Sollte es dich hie und da nach Linz verschlagen - Osmose kannst immer bis zu 100l von mir haben - ein Gefäß brauchst halt.
    Destiliertes Wasser gibt's beim Baumarkt - wenn es nur für eine bestimmte Zeit ist sind die Kosten auch erträglich.

    Womit wir beim Vorschlag vom Leo sind - du musst halt schauen woher du dein Wasser nimmst, weil in Linz ist der Standard bei ca. 17 GH - das macht schon fast keine Unterschied mehr. Zudem haben wir noch > 20mg/l NO3 im Wasser - also auch nicht unbedingt super!!

    lg

    Manfred
    PS: wenn du Osmose willst - bin am Stadtrand (Ebelsberg) zu finden - einfach PM schicken
     
    #5 14. September 2004
  7. Anzeige