Wasserwechsel - täglich!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Aquaristik" wurde erstellt von StallW, 9. September 2004.

  1. StallW
    StallW Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Wien 22
    ICQ:
    56430943
    WLM:
    stallw@hotmail.com
    hi,

    ist es eigentlich sinnvoll täglich einen mini-wasserwechsel zu machen?
    ich habe vor täglich bei meinem 250l becken ca. 3l zu wechseln....weil es schneller geht als 1x im monat 90l rauszunehmen!
    von der menge her wäre es mehr oder weniger die gleiche menge bloss halt verteilt auf`s ganze monat....

    sinnvoll, schädlich oder egal???

    lg
    sabine
     
    #1 9. September 2004
  2. Anzeige
     
  3. Heiko
    Heiko Aktives Mitglied
    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Hallo Sabine,
    damit wechselst Du in der Woche unter 10% Wasser. Wenn Du 33% wechseln wolltest müsstest Du täglich 14l wechseln. Das ist dann schon wieder Arbeit.
    Ob 10% reichen weiss ich nicht, aber an Deiner Stelle würde ich mal nach den Durchflussmengen von Durchlaufaquarien googeln. Daran kannst Du Dich sicher orientieren.

    Viele Gruesse
    Heiko
     
    #2 9. September 2004
  4. StallW
    StallW Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Wien 22
    ICQ:
    56430943
    WLM:
    stallw@hotmail.com
    wieso???

    hallo heiko,

    ich meine monatlich!
    täglich 3l x 30 tage sind 90l / monat...
    das müsste doch reichen, oder?
    ist mehr als ein drittel, weil das becken ja nur 250l hat

    ich bin nicht gut im rechnen, aber liege ich soooo falsch??? :roll:

    lg


     
    #3 9. September 2004
  5. Heiko
    Heiko Aktives Mitglied
    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Hallo Sabine,
    Du hast vermutlich nicht berücksichtigt, dass Du ja jeden Tag auch "frisches" Wasser der letzten Tage mit weggiesst. Wenn man das berücksichtigt (Zinseszinsrechnung... falls es Dich wirklich interessiert, quäle ich Dich gerne mit den entsprechenden Formeln :) ) kommt man auf 30% Wasserwechsel im Monat bzw. 8% pro Woche. Ich weiss nicht, ob das reicht (hab mehr Ahnung von Mathe als von der Aquaristik :roll: )
    Hab gerade mal gegooglet und rausgefunden, das auch in Durchflussaquarien 30% Wasser pro Woche gewechselt werden sollten. Das hiesse aber für Dich, ca. 14l Wasser wechseln pro Tag.
    Aber wenns bei Dir bisher mit 1/3 pro Manat klappt, probiers einfach aus und mess einfach reglmässig die Wasserwerte.

    Viele Gruesse
    Heiko
     
    #4 9. September 2004
  6. Leo
    Leo Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hall i. T.
    Re: täglich WW

    Hallo Sabine!

    Also ob das reicht, hängt mitunter auch von der Besatzdichte und der "biologischen Aktivität" Deines Beckens ab.
    Wenn du eher schwach besetztes Becken fährst, wär's durchaus möglich - ich käm nicht auf solche Ideen, mir selber ist der große Wasserwechsel "sympatischer"....
    Probioers aus und halt uns auf dem laufenden, interessant ist's allemal!

    Servus!

    Leo
     
    #5 9. September 2004
  7. Martin Anni.
    Martin Anni. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krieglach - Obersteiermark
    Hallo !

    Also ich find´s auch sympathischer alle 7 - 10 Tage einen großen TWW zu machen. Den TWW "häppchenweise" durchzuführen ist, meiner Meinung nach, mühsamer und für die Bewohner des Beckens ist der große TWW wohl auch erfrischender und bringt einfach mehr.
    Wie gesagt, das ist meine subjektive Meinung.
    Meinungen sind wohl immer subjektiv ?! :idea:

    LG
    Martin
     
    #6 10. September 2004
  8. Leo
    Leo Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hall i. T.
    Re: WW täglich

    Hallo!

    Ein Gedanke noch von mir dazu: Wenn man das täglich macht, hat man mit Sicherheit weniger Schwankungen in den Wasserwerten - als wenn da alle Wochen oder alle zwei Wochen eine größere Wassermenge getauscht wird. Die Idee an sich find' ich nicht so schlecht, ich bin gespannt, ob wir noch was hören, von dem "Fall"

    Servus!

    Leo
     
    #7 10. September 2004
  9. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hallo ,

    es ist unsinnig jeden Tag Wasser zu wechseln weil :

    -damit jeden Tag die Fische gestört werden.
    - ein 3 Liter Wechsel pro Tag nichts bringt.

    Wenn man keine Lust hat , einmal in der Woche Aquarien-Pflegearbeiten
    auszuführen. Sollte man sich vielleicht ein anderes Hobby suchen.Denn jedes Hobby kostet Zeit und Geld.

    Gruss Pascal
     
    #8 11. September 2004
  10. StallW
    StallW Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Wien 22
    ICQ:
    56430943
    WLM:
    stallw@hotmail.com
    störung

    hi,

    ob es etwas bringt täglich eine kleine menge zu wechseln oder auf einmal viel wird sich zeigen - ich werde es mal versuchen, die wasserwerte im auge behalten und wenn sich dann auch noch meine algen verdünnisieren hat es auf jeden fall etwas gebracht!

    was die störung der fische betrifft: meine fische sind relativ "zahm" um es mal so auszudrücken!
    wenn ich am aquarium stehe kommen sie gierig an die scheibe geschwommen in der hoffnung das was abfällt für sie, wenn ich pflegearbeiten durchführe muss ich oft aufpassen, dass ich keinen fisch einsauge, weil sie so neugierig sind und alles begutachten müssen -einige fressen mr sogaraus der hand! :)
    da ich bei 3-5l wasserwechsel nur an der wasseroberfläche abschöpfe und das in 1 minute erledigt ist hält sich die "störung" in grenzen!!!!
    im gegenteil, wenn ich an der wasseroberfläche hantiere kommen die fische rauf um zu gucken was ich mache!
    auch das einfüllen mache ich bei 3-5l sachte und behutsam sodass die fische durch einen wasserschwall nicht erschrecken!

    ich mache das jetzt seit eingen tagen so und kann keine wesenveränderung feststellen (das sie scheuer wurden oder ähnliches!)

    lg
    sabine

     
    #9 11. September 2004
  11. Anzeige