Welche Formel für CO2 im Ratgeber?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Aquaristik" wurde erstellt von Gregor H., 26. September 2004.

  1. Gregor H.
    Gregor H. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    2.583
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    WLM:
    Gregor Hoffmann
    Hi!

    Ich würde gerne wissen, mit welcher Formel hier im Ratgeber-Bereich der CO2-Gehalt errechnet wird, ich komme nämlich auf andere Werte....

    Mir ist klar, dass die Genauigkeit der Formel von der Meßgenauigkeit der KH und des pH abhängig sind und überdies nur "gute Annäherungen an die Wirklichkeit" darstellen, trotzdem möchte ich mich auf eine Berechnung einigermaßen verlassen können.

    Was hält ihr eigentlich von dem "permanent CO2+pH"-Messgerät von JBL? Hat jemand Erfahrung damit?

    lg
    geeage

    PS.: Nochwas: Das Ergebnis der Formel stimmt auch nicht mit der Tabelle im Ratgeber, und auch nicht mit meiner JBL-Tabelle überein ....
     
    #1 26. September 2004
  2. Anzeige
     
  3. Pre
    Pre Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    0
    diese frage habe ich mir auch schon tausend mal gestellt, irgendwie past immer eines nicht zum anderen.

    den jpl permanent co2 & ph verwende ich nun schon seit einiger zeit. allerdings zeigt er in der regel ein anderes ergebnis als das was ich über ph und kh mittels tabelle ermittle!!!

    für mich ist er inzwischen ein reiner indikatior dafür ob es starke schwankungen im becken gibt, z.b. wenn ich die co2 dosis verändere oder am filterstrom herumspiele.
    für derartige tests ist er hervorragend geeignet, da man sehr gut veränderungen festellen kann und diese auch über den tag/ nacht im auge behält.

    aus diesen gesichtspunkt auf jeden fall empfehlenswert, was messgenauigkeit angeht, naja!!!
     
    #2 26. September 2004
  4. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo geeage,

    zur Formel kann ich dir leider auch nichts sagen!
    Aber zum Test!

    Ich finde den nicht so super, weil er IMHO mit Aquarienwasser arbeitet.
    Du musst also bei jeder Veränderung (Wasser nachfüllen, Wasserwechsel....) neu füllen.

    Ich verwende den "neuen" permanent CO2 von Dennerle, der arbeitet unabhängig vom Wasser und somit auch vom PH im Wasser.

    Bezgl. der Messgenauigkeit halte ich das wir Pre - es zeigt, ob alles halbwegs passt.
    Ist das mal blau - da fehlt was - CO2 leer???
    Ist es "hellgrün" - öha, gar viel CO2 - checken was los ist.

    Für mehr sind die Dinger IMHO nicht geeignet. Dafür aber wiederum sehr gut!

    lg

    Manfred
     
    #3 26. September 2004
  5. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hallo,

    verwendet wurde (nach Genehmigung) das Script von Frau Soltau.

    Mal kurz gequotet:
    Code:
    Der pKs für die erste Dissoziationsstufe der Carbonate ist 6.46,
    die Konzentration des Carbonats ist durch den KH gegeben mit 0.356 mmol/l pro KH
    das Molgewicht 16+16+12=44g/mol, zusammengefasst zu 15.66
    damit ist die CO2-Konzentration = KH*15.66/(1+10 pH-pKs) [mg/l]
    
    Mehr dazu gibts hier: http://www.jahnke-soltau.de/ujaswelt/aq ... /index.htm

    Definitiv verwenden z.B. die Hersteller Dennerle und JBL verschiedene Tabellen, um auf die menge gelösten CO2 zu schliessen.
    Im Ratgeber sind beide Tabellen zum Vergleich untereinander angeführt:
    http://www.zierfischforum.at/nratgeber13-8.html

    Warum das so ist kann ich leider nicht ausreichend erklären.

    Lg
    Jürgen
     
    #4 27. September 2004
  6. Anzeige