Zwergbuntbarsche im "Nanobecken"?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Aquaristik" wurde erstellt von Martina_0602, 7. Juni 2018.

  1. Martina_0602
    Martina_0602 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    25. Januar 2018
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    45
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo,

    mich würde mal eure Meinung interessieren.

    Was sagt Ihr, wäre es möglich in einem Nanobecken mit 55 litern, Maße 45cm breit, 36cm hoch und 34cm tief, ein Paar Kakadu-ZBB oder ein Paar Schmetterling-ZBB als alleinigen Besatz zu pflegen?
     
    #1 7. Juni 2018
  2. Anzeige
     
  3. Dietmar__
    Dietmar__ Mitglied
    Registriert seit:
    4. Januar 2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Martina
    Ja das müsste gehen.
    Gruß Dietmar
     
    #2 7. Juni 2018
    Martina_0602 gefällt das.