Kugelfisch

Dieses Thema im Forum "Brackwasser-Ecke" wurde erstellt von TechnoGuppy, 11. August 2004.

  1. TechnoGuppy
    TechnoGuppy Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zernsdorf
    AOL:
    hoty15758
    ICQ:
    137668818
    WLM:
    hoty10997@msn.com
    YAHOO:
    technomaus_blue
    Hi Ziffos

    Ich bekomme demnägst einen Kugelfisch geschenkt in einem 80cm Becken.

    Ich habe schon viel über die gelesen aber noch mehr Tips können nie schaden. Denke ich mal.

    Zb. da ich schon viele varianten von dem wasser gelesen habe "mal Süßwasser und mal Brackwasser"
     
    #1 11. August 2004
  2. Anzeige
     
  3. Musna
    Musna Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    ICQ:
    174362196
    Hi!
    Wenn du sagen könntest welchen du genau bekommst könnte man dir besser weiter helfen. Die Ansprüche sowie das Verhalten sind sehr unterschiedlich.
    Lg Musna!
     
    #2 12. August 2004
  4. TechnoGuppy
    TechnoGuppy Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zernsdorf
    AOL:
    hoty15758
    ICQ:
    137668818
    WLM:
    hoty10997@msn.com
    YAHOO:
    technomaus_blue
    Ups habe ich vergessen zu schreiben.

    Es ist ein Tetraodon biocellatus.

    [​IMG]

    Das ist der.
     
    #3 12. August 2004
  5. Musna
    Musna Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    ICQ:
    174362196
    Hi !
    Der Palembang-Kugelfisch stammt aus Asien und lebt dort normalerweise im Süßwasser! Die meisten Kugelfische vertragen, wenn sie noch klein sind auch Süßwasser, aber mit zunehmenden Alter sollte man aufsalzen.
    Dieser Kufi ist kein direkter Brackwasserbewohner, aber wenn man das Auqarienwasser leicht aufsalzt ist die Art viel robuster gegenüber Krankheiten und kann auch besser gepflegt werden. Außerdem pickt er, auf der suche nach Schnecken, auch gerne auch an Pflanzen herum und kann diese auch eventuell beschädigen. Von der Vergesellschaftung mit Artgenossen würde ich abraten, da man sehr unterschiedliche Berichte hört. Was ich aber weis, ist dass er mit zunehmenden Alter agressiver wird.
    Das Aquarium sollte gut bepflanzt sein mit Schwimmraum aber auch Verstecken.
    Er benötigt einen Ph von ca 7, Gh von 6- 12 und eine Temperatur von 22°-26° C.
    Er erreicht im Aquarium eine Größe von 6 cm. Füttern sollte man ihn unbedingt mit Schnecken und anderen Hartenfutter, zwischendurch wird auch gerne mal Frostfutter genommen, ebenso wie Muschelfleisch!

    Lg Musna!
     
    #4 12. August 2004
  6. TechnoGuppy
    TechnoGuppy Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zernsdorf
    AOL:
    hoty15758
    ICQ:
    137668818
    WLM:
    hoty10997@msn.com
    YAHOO:
    technomaus_blue
    Kann man den auch die Schnecken in diesem Becken züchten oder überfrisst er sich dann. Weil die vor Besitzerin hat da einige TDS drinne würden die reichen für die Zähne oder soll ich Blasen, Post oder AS nehmen???
     
    #5 12. August 2004
  7. Musna
    Musna Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    ICQ:
    174362196
    Hi!
    Nein die Schnecken musst du schon in einem eigenen Becken züchten, denn ein Kufi frisst, solange was da ist und im schlimmsten Fall kann er sogar platzten!!! Außerdem sollte man einmal die Woche einen Fasttag einlegen, um dies zu vermeiden. TDS werden nur ungern genommen, deshalb werden sie auch überlebt haben! Ich füttere Blasenschnecke, da die auch wenn sie ausgewachsen sind eine optimale Größe haben, außerdem sind sie zwittrig und vermehren sich gut! Blasenschnecke könnten auch in den schlechtesten Wasserbedingungen leben, pack einfach ein paar in einen Eimer, das dürfte dann schon reichen. Den Eimer mit Kies füllen und Pflanzen rein und fertig ist die Zucht. Ich wechsle jede Woche einmal Wasser, dann benötigt man auch keinen Filter!

    Lg Musna!
     
    #6 12. August 2004
  8. TechnoGuppy
    TechnoGuppy Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zernsdorf
    AOL:
    hoty15758
    ICQ:
    137668818
    WLM:
    hoty10997@msn.com
    YAHOO:
    technomaus_blue
    Aha gut zu wissen. Ich habe aber noch viele kleine AS kann ich die auch noch benutzen. Naja ich habe gelesen das man alles 2 Tage Schnecken geben soll an sonst Futtertabletten oder Granulat.
     
    #7 12. August 2004
  9. Musna
    Musna Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    ICQ:
    174362196
    Hallo!
    Klar kannst du die auch hernehmen, aber bei der Vermehrung sind die anderen schneller zumindet bei mir. Man sollte so oft es geht eigentlich Schneckenfütter,um Zahnprobleme zu vermeiden, aber manchmal hilft das leider auch nicht. Futtertabletten und Granulat würde ich nur ca ein bis zweimal die Woche als Abwechslung füttern, ebenso wie Rote Mückenlarven.

    Grüße Musna!
     
    #8 12. August 2004
  10. Anzeige