Welches Salz für Brackwasser- Becken?

Dieses Thema im Forum "Brackwasser-Ecke" wurde erstellt von Simon, 25. Juni 2004.

  1. Simon
    Simon Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6060 Ampass
    Hi Leute,

    Kann mir jemand bitte sagen welches Salz ich für ein Brackwasserbecken verwenden muss ? Als Becken steht ein 60 L Behälter zur verfügung.
    Besatz: Goldmollis, Platis, 1 Pärchen Rittergrundeln.
    Welche Methode ist billig und genau um den Leitwert zu bestimmen ??
    Muss ich das überhaupt ??

    Mfg Polypterus
     
    #1 25. Juni 2004
  2. Anzeige
     
  3. Musna
    Musna Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    ICQ:
    174362196
    Hi!
    Für die Messung musst du welche Überraschung ein Leitwertmessgerät kaufen! Gibt es von fast allen Aquaristikfirmen aber auch beim Conrad.
    Sonst kannst du normales Kochsalz nehmen. Wenn du erst mit Backwasser anfängst, den Gehalt langsam steigern, da dies für die Pflanzen verträglicher ist.
     
    #2 25. Juni 2004
  4. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hallo Simon,

    dazu kannst du jedes 'echte' oder synthetische Meersalz (wie für Meerwasseraquarien üblich) verwenden. Soviel ich weiss ist im Brackwasser zwar der Jodgehalt höher als im Süsswasser, erreicht aber nicht diese Werte wie im jodierten Speisesalz. Als das lieber nicht nehmen.

    >> Welche Methode ist billig und genau um den Leitwert zu bestimmen ??

    Die billigste Methode wird wohl ein Dichtemesser sein, also ein Aräometer. Damit misst du zwar nicht den Leitwert, aber die Dichte des Wassers ist ein ebenso brauchbarer Parameter zum Einstellen des Salzgehaltes.

    >> Muss ich das überhaupt ??
    Ja, solltest du.

    Lg
    Jürgen
     
    #3 25. Juni 2004
  5. Musna
    Musna Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    ICQ:
    174362196
    Hi,
    nochmal, hab auf den Aräometer völlig vergessen- ist sicher das billigste auch!- Aber Jürgen hat es eh erwähnt! Danke!
     
    #4 25. Juni 2004
  6. Markus G.
    Markus G. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    45
    ICQ:
    216812243
    Hallo

    Sorry das ich das aufroll, aber mir is gesagt worden das man Marinsalz das für Meerwasserbecken angeboten wird nicht genommen werden soll wenn man kein Osmosewasser nimmt, stimmt das? Welches Salz soll ich nehmen, "bio" meeressalz oder aus der Apotheke?
    Jojo Brackwossa is mei Schwachstelle inda Aquaristik^^

    Lg markus
     
    #5 13. Juni 2006
  7. T02
    T02 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien 1220
    ICQ:
    72555747
    WLM:
    trucker0003@hotmail.com
    hallo
    das was du da gehört hast ist zum teil richtig wen man gutes ausgangs wasser hat ist es keine sache auch das zu verwenden
    nur wen du höhere werte im wasser hast und nimst dann noch meersalz dann freuen sich sämtliche algen auf das da im meersalz Ca Mg und andere spuren elemente drinn sind und die das wasser noch mehr anreichern
    wen du genug verbraucher im becken hast kanns aber auch gehen
     
    #6 13. Juni 2006
  8. Markus G.
    Markus G. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    45
    ICQ:
    216812243
    Hi T02

    Thx , und welches Salz soll ich nehmen wenn ich Gh 10, Ph 7,4 hab, andren werte hab ich im moment nix parat^^

    Lg markus
     
    #7 13. Juni 2006
  9. T02
    T02 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien 1220
    ICQ:
    72555747
    WLM:
    trucker0003@hotmail.com
    hallo
    wie schauen die anderen werte aus NO³ PO4 KH ?
    wen kein meersalz zur hand dann nur jod freise speisesalz
     
    #8 13. Juni 2006
  10. greg1261
    greg1261 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    0
    Kann dir spezielles Brackwassersalz anbieten mit dem sich nur halb so dichtes Wasser wie Meerwaser herstellen lässt, leider sind die Kosten doppelt so hoch, dafür ists auch ergieber. *gg* Ironiemodus aus.
     
    #9 13. Juni 2006
  11. L46-Andy
    L46-Andy Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    11. September 2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Was ich weiß darv man da nur Unjudiertes Salz nehmen... Zb. Ektozon das gilt auch als Heilmittel für Zierfische und bekommst du in jedem zoogeschäft
     
    #10 28. September 2006
  12. Anzeige