200l Aquarium übersiedeln

Dieses Thema im Forum "Forum für Einsteiger" wurde erstellt von Stephan, 3. Oktober 2004.

  1. Stephan
    Stephan Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wien
    Hallo,
    demnächst (früher oder später) muss ich mein Awuarium (https://www.zierfischforum.at/forum...unterwasserbeleuchtung.3415/page-4#post-32849 übersiedeln. Strecke: ca 20 Minuten per Auto.

    Mein Plan:
    1) Badewanne auswaschen, abdichten und Versteckmöglichkeiten wie Schwimmplanzen, Wurzel und Steine hineingeben
    2) Steine aus dem Aqua nehmen, in Karton verpacken und ins Auto stellen
    2) ca 50l Wasser mit ca 100 l sauberes Wasser vom Aqua in die Wanne
    3) alle Fische in die Wanne (mitschreiben um keinen zu übersehen)
    4) Außenfilter mit wenig Strömung neben der Badewanne laufen lassen
    5) Pflanzen in Plastiksackerl und in Karton verpacken, restliches Wasser in Kanister (sauber) oder Mineralwasserkisten abfüllen
    6) Schotter in ca 2 10l Eimer geben
    7) Schotter, Pflanzen, Aqua und restliches Wasser ins Auto
    8) Fahrt in neue Wohnung und Aqua mit neuem Pflanzendünger einrichten
    9) Fische in spezielle Sackerl (4 Stück) verpacken und in Karton geben
    10) Wasser in Kanister; ev pumpt Filter 10l Kübel
    11) Mit Fischkarton, Wasser und Filter in neue Wohnung
    12) Filter+Heizstab einbauen,Wasser ins Auqua, 50% neues Wasser ergänzen
    13) Fische ans neue Wasser gewöhnen
    14) Fische einsetzen


    Hat jemand Verbesserungsvorschläge?


    LG Stephan
     
    #1 3. Oktober 2004
  2. Anzeige
     
  3. Rene_F
    Rene_F Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    1160 wien
    hört sich schon ganz gut an ;-)

    vllt die fischen gleich in die transport sackerln verpacken um ihnen das nochmalige rausfangen aus der badewanne zu erparen...

    kann ja nicht länger als 4std dauern odr? wenn sie vom zuchtbetrieb in den handel/grosshändler kommen sind sie wesentlich länger als wasserbombe verpackt ;-)
     
    #2 3. Oktober 2004
  4. shary
    shary Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    0
    hi
    wichtig ist, dass der filter möglichst nur kurz ausser betrieb ist damit die bakis nicht absterben... sonst hast einen nitritpeak und der wär äusserst unangenehm... die badewanne musst wirklich gründlichst und ohne reinigungsmittel säubern... es sollen keine rückständer irgendwelcher mittel mehr drin sein! ... alles in allem klingt der plan für mich recht gut und praktikabel...
    lg shary
     
    #3 3. Oktober 2004
  5. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hallo!

    Bessere Idee als die Badewanne: Es gibt doch in div. Märkten so große runde Behälter mit Deckel. Diese sind zwar nicht ganz dicht, haben meist ein Fassungsvermögen von 20 Litern und darin gleich die Fische zwischenhältern. So ersparst Dir 1x Umsetzen, die Behälter kosten net wirklich viel und können später als Wasseraufbereitungstonnen, Mülleimer usw. dienen.

    Ansonsten kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen.

    Gruß
    Helga
     
    #4 3. Oktober 2004
  6. Stephan
    Stephan Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wien
    Hallo Helga, Shary & Rene,
    danke für eure Tipps. Noch habe ich eine Menge Zeit zum Überlegen und vielleicht schaffe ich mir sogar eine saubere "Regentonne" zum Übersiedeln an und sammel danach dann Gießwasser.

    LG Stephan
     
    #5 4. Oktober 2004
  7. Leo
    Leo Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hall i. T.
    Re: Übersiedeln

    Hallo Stephan!

    Ich schließ mich Helgas Meinung an und rate von der Badewanne ab, nimm Eimer mit Deckel, Plastikboxen mit Deckel od. vergleichbares.
    Wenn Du Dir so kleine ca. 5l fassende Eimer mit Deckel besorgst, sind die für'n Transport feiner zu handhaben als die Plastikbeutel.
    (Konditorei fragen - heißer Tip, da gibt's Eimer mit Deckel und am Deckel ist noch so'n kleines Loch in der Mitte, ähnl. wie beim Dennerle Bodengrund-Dünger-Eimer...)

    Ein Denkanstoß: Einen kleinen Innenfilter im alten Becken mitlaufen lassen, den dann zur "Zwischenhälterung" der Fische in der Box/Wanne od. ähnlichem einsetzten, dann klannst den großen Außenfilter gleich am richtigen Ort wieder aufbauen und sparst Dir etwas Zeit (die beim Übersiedeln eh' nie reicht)

    Na denn - viel Spaß & hoffentlich überstehen Deine Pfleglinge alles heil!

    Servus!

    Leo
     
    #6 4. Oktober 2004
  8. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo Stephan,

    das mit dem "Filter laufen lassen" ist ganz wichtig!
    Also evtl. einen Kübel extra für den Filter.

    Ansonsten würde ich sagen was die anderen sagen - Plastikteil aus dem Baumarkt.
    "Große" Teile haben gewisse Vorteile, aber auch den Nachteil, dass sie beim Transport recht schwer sind.

    Auf ein Filterung der Behälter kannst du IMHO verzichten, vor allem, wenn es nur ein paar wenige Stunden dauert!!

    Lass allerdings genügend Luftraum über dem Wasser - zwecks der Sauerstoffversorgung.


    lg

    Manfred
     
    #7 4. Oktober 2004
  9. Stephan
    Stephan Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wien
    Hallo Manfred,
    alles klar! Allerdings ws meinst du mit "IMHO"?

    LG ein noch unwissender Stephan
     
    #8 4. Oktober 2004
  10. Rene_F
    Rene_F Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    1160 wien

    IMHO - in my humble/honest opinion (meiner bescheidenen/ehrlichen Meinung nach) ;-)
     
    #9 4. Oktober 2004
  11. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo Stephan,

    IMHO heißt "In My Humble Opinion" == "meiner bescheidenen Meinung nach".
    Ist einer der Standardausdrücke, wenn man klar machen möchte, dass man selbst dieser "besonderen" Meinung ist.

    Wenn wir schon beim Thema sind - ein anderes wichtiges Kürzel in dem Kontext:
    PEBKAC
    Problem Exists Between Keyboard And Chair :lol:

    lg

    Manfred
     
    #10 4. Oktober 2004
  12. Anzeige