Bakis?

Dieses Thema im Forum "Forum für Einsteiger" wurde erstellt von Lukas17011991, 12. Oktober 2004.

  1. Lukas17011991
    Lukas17011991 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. Oktober 2004
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland,Hessen
    hi

    in "meinem" fischi laden hat mir ein verkäufer geraten bakis zukaufen damit das auqarium schneller einläuft. aber ich dachte mir bevordu jetzt wieder ne menge geld ausgibst warte lieber ein paar wochen dann klappt das von alleine stimmt das? oder soll ich mir wirklich bakis im geschäft kaufen und dann in mein aquarium einfüllen?
    danke für die antworten
    mfg EUER Babo
     
    #1 12. Oktober 2004
  2. Anzeige
     
  3. Gregor
    Gregor Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    8. Juni 2004
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    0
    ICQ:
    107594684
    Krias Di!

    Über die Starterbakterien streiten sich die Geister.
    Die einen stehen drauf, die anderen können bzw. wollen nix damit anfangen.

    Meine Meinung:
    Das Einfahren und auch die regelmäßige Nitrikontrolle bleibt einem NICHT erspart, wenn man die Starter nimmt.

    Ich glaube jedoch, dass der Peak schneller kommt und schneller abklingt, wenn man Starter verwendet, aber der Zeitraum von wenigen Tagen, mit dem auf der Verpackung geworben wird, ist imho unrealistisch.

    Ich hab Mulm und Aquarienwasser von einem anderen Becken sowie zwei Bakikapseln (eine direkt ins Wasser, die andere direkt in den Filter) bei unserem zweiten 60er verwendet und der Peak kam nach 1,5 Wochen und ging am nächsten Tag wieder. Aber dieses schnelle Einfahren führe ich auf die Kombi von oben zurück.

    Bakis: JA, aber dennoch kontrollieren. Möglichwerweise kommt der Peak ne Woche früher.

    Gruß,
    Gregor
     
    #2 12. Oktober 2004
  4. xam
    xam Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    1.870
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Hi,

    du sparst an der richtigen Stelle 8)
    Mit etwas Geduld siedeln sich alle "benötigten" Bakterien von selbst im Becken an. Was du machen kannst, ist, die Bakterien, die schon da sind, ein wenig zu füttern. Einfach jeden zweiten Tag eine kleine (!) Menge Futter ins Becken geben.
    Wenn du andere Aquarienbesitzer kennst, kannst du von denen auch schon ein paar Schnecken (Turmdeckelschnecken, Blasenschnecken... Apfelschnecken besser nicht) schnorren, die bringen etwas Leben ins Aquarium und liefern den Bakterien auch was zum Futtern.
    Und wenn du schon beim Schnorren bist, nimm gleich etwas Mulm oder Filterschlamm mit, da sind genau die Bakterien drin, die dein Aquarium braucht.... nur Dreck gibts im Gegensatz zu Starterkulturen gratis ;-)

    Gruß,
    Markus

    P.S.: Schon mal was vom Nitritpeak gehört?
     
    #3 12. Oktober 2004
  5. Anonymous
    Anonymous Gast
    Machts den Fischen was aus wenn der Peak nur 1 Tag dauert? Kann mir nicht vorstellen dass die davon sterben?
     
    #4 12. Oktober 2004
  6. Gregor
    Gregor Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    8. Juni 2004
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    0
    ICQ:
    107594684
    Hi!

    Gegenfrage:
    Machts Dir was aus, wenn Du nur einen Tag in einem Auto sitzt und man das Kohlenmonoxid in den Innenraum leitet? :zwinkern:

    Spaß ohne:
    Solltest Du einen Peak haben, dann auf jeden Fall oft und viel Wasser wechseln, damit die Gifte verdünnt werden. Lese immer wieder 3x täglich 50% (je nach Höhe des Peaks).

    Gruß,
    Gregor
     
    #5 12. Oktober 2004
  7. Lukas17011991
    Lukas17011991 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. Oktober 2004
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland,Hessen
    danke für die antworten

    Jedoch: wo find ich raus wann der peak ist damit ich das wasser wechseln kann? :oops:
     
    #6 12. Oktober 2004
  8. Richard
    Richard Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Velden / Wörthersee
    Hallo,

    wenn du regelmäßig während der Einfahrphase den Nitritwert mißt, dann weißt du genau wann du den Peak hast. Und dann heißt es Wasserwechseln, allerdings ist das nur wichtig, wenn du bereits Fische in deinem Becken hast.

    Grüße Richard
     
    #7 12. Oktober 2004
  9. Lukas17011991
    Lukas17011991 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. Oktober 2004
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland,Hessen
    achso... danke
    da noch keine fische drin sin dmuss ich ja dann kein wasser wechseln *JUHU*
    ich bin nämlich im urlaub 1,5 wochen und auf diese zeit würde der peak wahrscheinlich fallen und meine muddi hätte glaub ich keine lust WWs zumachen

    lg BABO
     
    #8 12. Oktober 2004
  10. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hallo!

    Ich hab Dir im andern Beitrag einen Link gegeben.... hier halt nochmals: http://www.deter-ing.de

    Und besorg Dir auf jeden Fall ein Testset, aber nicht diese Ratestäbchen, sondern ordentliche Tropftests und zwar nicht sparen, sondern nimm die von JBL!

    Gruß
    Helga
     
    #9 12. Oktober 2004
  11. Gregor
    Gregor Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    8. Juni 2004
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    0
    ICQ:
    107594684
    Hi!

    Dazu musst Du Dir einen Nitrit Test (NO2) Test zulegen.
    Die kosten um die 10€ herum und damit kommst Du verdammt lang mit aus.

    Dass der Peak da ist merkst Du daran, dass der Test eine erhöhte Nitritkonzentration anzeigt. Ab 1,0mg/l (korrigiert mich wenn Angabe = falsch) ist die Dosis tödlich.

    Gruß,
    Gregor
     
    #10 12. Oktober 2004
  12. Anzeige