Besatz für 60 Liter Becken

Dieses Thema im Forum "Forum für Einsteiger" wurde erstellt von Galbor, 14. Oktober 2011.

  1. Galbor
    Galbor Mitglied
    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend, ein Anfänger bin ich nun nicht grade in der Aquaristik. Hatte nur eine zweijährige Pause, wegen eines Umzugs eingelegt und jetzt kribbelt es mir doch schon wieder in den Fingern. Hab mein altes 60iger nun seit 3 Wochen stehen. Da in unserem Haushalt noch ein Aquarium steht, hab ich mir dort gleich aus dem Filter Bakterien besorgt und diese in meinen gedrückt, damit der Filter schon eine kleine Starthilfe bekommt. Angefüttert habe ich auch.

    Nitrit ist nichtmehr nachweisbar, lag aber auch nur ganz kurz mal 2-3 Tage bei knapp 0,5, das war aber schon vor gut 1 1/2 Wochen. Seitdem habe ich im Abstand von 2 Tagen nachgemessen und konnte nichts nachweisen.
    Die restlichen werte des Aquariums sehen folgendermaßen aus:
    Gh = 14
    PH = 7
    Temperatur = 22- 24°C

    Ansonsten noch zu der Einrichtung, habe es dicht bepflanzt, weil ich das einfach mag, unter anderem mit Vallisnerien im Hintergrund, Wasserpest, Cabomba und dann noch 2 weitere Arten, dessen Namen ich leider nicht weiß :/ (Bodengrund ist feiner Sand)

    Nun komme ich zu meiner eigentlichen Frage. Ich bin mir noch ziemlich unschlüssig bei dem Besatz. Ich schwanke noch zwischen 2 Möglichkeiten, ich möchte das Becken auf keine Fall überladen und möchte deswegen nur 2 Arten einsetzten.
    Und zwar hatte ich zuerst an 10 Zwergpanzerwelse für den Boden und dann noch 1 Endlerguppy Männchen und 2 Weibchen für den oberen Bereich gedacht.
    Andererseits finde ich Kardinalsfische total toll. Und als andere Möglichkeit für den Boden hätte ich noch an Panda Panzerwelse gedacht, dort dann ungefähr 6 Stück. Was meint ihr, was von den vier Arten am besten zu meinen Werten und der Größe passt ?

    Würde mich über Antworten sehr freuen :)


    Lg Philipp
     
    #1 14. Oktober 2011
  2. Anzeige
     
  3. Jaudlinger
    Jaudlinger Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. September 2011
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    An deiner Stelle würde ich 3 Zwergpanzerwelse und dann noch 2 Guppymänchen und 3 Guppyweibchen hineintun.

    10 Zwegpanzerwelse finde ich ein wenig zu viel für den Boden.

    lg Manuel
     
    #2 14. Oktober 2011
  4. Arnie
    Arnie Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    20. März 2011
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien Wienerberg
    Hallo!


    Ist ansich beides eine Gute Idee... aber bei den Guppys kannst ruhig aufstocken 3/10 z.b, Nachwuchs ist natürlich in den ersten 2 monaten zu erwarten... und die 10 Zwergwelserl würde ich auch so stehen lassen....

    zum 2ten die kardinäle ok.. bei den Pandas weiß ichs nicht hatte noch keine und sage jetzt nicht ja weil ichs nicht weiß aber die kardinäle ja...

    LG Arnie
     
    #3 14. Oktober 2011
  5. Aquaman007
    Aquaman007 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    17. Juni 2011
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stmk
    Hallo!
    Erstmal Herzlich willkommen hir !
    Dein WW sind eh bei 7ph, Guppys würden schon gehen....
    Also ich hätt es volgendermaßen gemacht: 3M 7M Endler`s
    7-10 Panzerwelse
    Ich find, 3 sind schon etwas zu wenig @Jaudlinger, min 5, besser mehr...
    So,dass war mal mein Senf dazu :passt:
    Viel Freude noch mit deinem Becken :wink:
    LG
     
    #4 14. Oktober 2011
  6. Pauli V.
    Pauli V. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    5.090
    Zustimmungen:
    122
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Klosterneuburg (bei Wien)
    Hallo!

    10 Zwerge sind total ok, @Jaudlinger: 3? :shock:
    Weiters kannst du einen kleineren Schwarm Kardinäle einsetzen (ca. 10 Stück), und ev. falls sichs noch ausgeht Guppsen. Wobei ich da skeptisch bin, obs dann nicht zu voll wird.
     
    #5 14. Oktober 2011
  7. Galbor
    Galbor Mitglied
    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Denn werde ich mich wohl für die Zwerge für den Boden entscheiden, wollte schon 10 Stück nehmen, darunter ist das denke ich nicht wirklich gerecht, eventuell 8 Stück wären auch noch ok meiner Ansicht nach.
    Aber wirklich 3M und 7W Endlers ? Wäre das nicht schon arg viel für ein 60iger Becken ? Zumal die sich ja eh vermehren wie sonstwas :D
    Wahnsinn wie schnell hier geantwortet wird :)
    Mach aufjedenfall einen sehr sympatischen Eindruck das Forum

    Lg
     
    #6 14. Oktober 2011
  8. Pauli V.
    Pauli V. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    5.090
    Zustimmungen:
    122
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Klosterneuburg (bei Wien)
    Hallo!

    Wir sind ja auch Österreichs größtes Zierfischforum.
     
    #7 14. Oktober 2011
  9. Galbor
    Galbor Mitglied
    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Naja passt ja fast, komme aus Süddeutschland.
    Zu den Kardinälen hätte ich noch eine Frage, die lieben ja eher kaltes Wasser, könnte ich das Aquarium den bei Raumtemperatur ohne Heizung betreiben ? Also zwischen 18-20°. Oder würde das dann Probleme bei den Zwergpanzerwelsen auslösen ?

    Lg
     
    #8 14. Oktober 2011
  10. Aquaman007
    Aquaman007 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    17. Juni 2011
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stmk
    Hallo!
    Was ich weiß, brauchen Zwergpanzawelse sogar manchmal ne kleine erfrischung, aber immer, da fragst mich jetzt auch zu viel...
    LG
     
    #9 14. Oktober 2011
  11. Oli64
    Oli64 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. April 2010
    Beiträge:
    8.940
    Zustimmungen:
    14
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Innsbruck
    Hallo Galbor.

    Zwerpanzerwelse sind keineswegs Bodenbewohner wie die Panda's sie schwimmen auch sehr viel in den mittleren bzw. bei einem 30cm hohen Becken in der oberen Beckenregion.
    Deine angedachte Besatzdichte bei den Welsen ist Ordnung.

    Mit den Gupsen kannst du es machen wie du willst.
    Ich persönlich würde auch auf eine grössere Anzahl dentieren. Schlieslich will man von den Fischen ja noch was sehen.

    Persönlich würde ich auf Kardinäle verzichten und event. Keilfleckbärblinge einsetzen.
    Da es diese Fische eben etwas kühler mögen, während die anderen bei etwas höheren Temperaturen zu halten sind.

    Diese Temperatur wirst du bei normaler Raumtemperatur auch ohne Heizstab kaum erreichen.
    Meine Aquarien haben alle unbeheizt an die 25°
    Auch das Aquarium am verglasten Balkon sinkt nie unter 22° und hat Tagsüber bei Sonneneinstrahlung sogar im Winter 27°
     
    #10 14. Oktober 2011
  12. Anzeige