Besatz für Rio 125

Dieses Thema im Forum "Forum für Einsteiger" wurde erstellt von Ramirezi1, 24. Oktober 2011.

  1. Ramirezi1
    Ramirezi1 Neues Mitglied
    Registriert seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wels, Oberösterreich
    Hi, nach einigen Jahren der Aquariumabstinenz möchte ich nun wenigstens mit einem Rio 125 gemeinsam mit meinen Kindern wieder beginnen. Ich wollte das ganze um ein Pärchen Ramirezi herum aufbauen, also für unten hatte ich an etwa 5 Panzerwelse gedacht, für oben dann noch so 2-3 Black Molly's (gefallen den Kindern so gut) tja und nun die Frage für mich kann soll ich noch etwas mit dazu reingeben oder denkt ihr dass das für diese Beckengröße schon genug sein sollte? Die Wasserwerte werden in Ramirezi Werten und Qualität liegen. Hoffe auf gute Tipps von euch. Bis dann.
     
    #1 24. Oktober 2011
  2. Anzeige
     
  3. Aquaman007
    Aquaman007 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    17. Juni 2011
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stmk
    Hallo!
    Na welche WW hast du denn genau?
    Denn Ramirezis brauchen Weiches Saures Wasser und Mollys Hartes Wasser um die 7,5ph?! Also dass passt mal nicht zusammen... Und welche Panzerwelse willst du denn? Ich würde so ca. um die 10 nehmen, in der Gruppe fühlen sie sich wohler, und hast du Sand im Becken, oder gerundeten Kies?
    Ein paar Infos zu deinem Becken währen sicher noch nötig...
    LG
    Mani :wink:
     
    #2 24. Oktober 2011
  4. Ramirezi1
    Ramirezi1 Neues Mitglied
    Registriert seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wels, Oberösterreich
    Hi, also ph liegt bei mir meist um die 7 herum, hab nicht vor extra über Torf zu filtern, ok, war ein 250L Becken aber da haben sich die Mollys auch wohlgefühlt - das Rio wird ja erst in den nächsten Tagen erstanden. Ich hab eigentlich an Sand im Bekcen gedacht, bei den Cory's vielleicht wieder die Trilineas, aber gleich 10 für das Rio ist das nicht ein bisserl viel?

    Soll ich anstelle der Molly's lieber einen Schwarm Neon (8-10 Tiere) einsetzen?

    lg
    Harald
     
    #3 24. Oktober 2011
  5. Oli64
    Oli64 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. April 2010
    Beiträge:
    8.940
    Zustimmungen:
    14
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Innsbruck
    Hallo Ramirezi!

    Muss mich mein Vorredner anschliesen bezüglich Fischbesatz
    Ramirezi und Molly passen von den WW nicht zusammen.
    Hast du passenden Werte für den einen kränkelt der andere, und umgekehrt.

    Ich habe schlechte Erfahrungen mit beiden. Mein Wasser ist für Molly's zu weich und für Ramirezi zu hart.

    Schwarm Neon ist zu den Barschen sicher idealer.
     
    #4 24. Oktober 2011
  6. Pauli V.
    Pauli V. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    5.090
    Zustimmungen:
    122
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Klosterneuburg (bei Wien)
    Hallo Ramirezi!

    Ja, kann mich nur meinen Vorpostern anschließen.
    Mollys (alle Lebendgebärende) und allg. Zwergbuntbarsche passen nicht dazu.
    Seh ja, dass du eher in Richtung S-Amerika gehst, rate ich dir bei deinen WW auch.
    Ich würde einen Schwarm mit gut 10 Tieren an PW's einsetzen. Halte selber trilineatus, das sind sehr dankbare Tiere und wunderhübsch.
    Dazu ev. ein kleiner Schwarm Barben oder Salmler, wobei Salmler nicht so quirlig sind und dir das Becken durchwühlen. Dazu sind Barben Asiaten und würden von der Herkunft nicht ins Konzept passen.
    Dazu kannst du ein oder zwei kleinere Saugwelse einsetzen (außer du nimmst Schwarmtiere), hatte da an die ganz problemlosen Ancistren gedacht, schau aber, dass du kein Pärchen erwischt, außer, du willst tonnenweise Nachwuchs, den du wahrscheinlich nicht anbringst.
    Es gibt aber so viele schöne L-Welse für deine Größe, L144, L134, L15, L38, L183...
    Wenn du wirklich Ramis haben möchtest, dann musst du erst einmal 100%ig gesunde Tiere besorgen. Es heißt auch immer: Ja, da sind mir die Ramirezis gleich ne Woche nach dem Kauf eingegangen.
    Das liegt nicht nur am Händler, sondern auch an Haltungsfehler und Vergiftungen im Heimbecken, da die Tiere eben wirklich empfindlich auf Giftstoffe im Wasser sind, vor allem, wenn sie beim Händler nicht ganz 100%ig fit sind.
    Aber Tausch dich da nochmal mit dem Andy (andy23) aus, der hat sich gerade selber welche gekauft, der ist ein Experte für die Tiere.
     
    #5 24. Oktober 2011
  7. Ramirezi1
    Ramirezi1 Neues Mitglied
    Registriert seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wels, Oberösterreich
    Hiho, vielen Dank, mein letztes Pärchen hatte ich von www.aquariumlinden.at und da hatte ich Glück weil echt top in Form! So ein L134 würde mir schon gut gefallen, muß ich mich mal umhören wo ich einen herbekommen kann, meine obige Quelle hat gerade keinen. lg Harald
     
    #6 25. Oktober 2011
  8. Anzeige