Besatz ok?

Dieses Thema im Forum "Forum für Einsteiger" wurde erstellt von checkerpig, 4. Oktober 2004.

  1. checkerpig
    checkerpig Aktives Mitglied
    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Hallo Leute,

    ich bin neu hier im Forum und auch noch recht unerfahren was Aquaristik angeht. Deswegen habe ich auch gleich eine Frage an die Experten. Ich plane mir die nächsten Tage ein grösseres Aquarium anzuschaffen von 100x40x40 cm (160L) und hätte als Besatz gern folgendes:

    Neonsalmler 15x
    Kupfersalmler 10x
    Zebrabärbling 10x
    Metallpanzerwells 3x Männchen und 2x Weibchen

    Nun macht das insgesamt 40 Fische und ich bin mir nicht sicher ob ichs damit nicht schon übersiedelt habe, ansonsten wäre ich auch gern für andere Besatzungsvorschläge offen.

    Danke schon mal.

    Gruß

    checkerpig
     
    #1 4. Oktober 2004
  2. Anzeige
     
  3. stelpa
    stelpa Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Hallo!

    bevor man irgendetwas sagen kann: Wasserwerte posten ;-)
    Grüße, Line
     
    #2 4. Oktober 2004
  4. checkerpig
    checkerpig Aktives Mitglied
    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Hi,

    also die liegen bei:

    pH-Wert: 7,55
    Wasserhärte: 20° dGH

    Gruß

    checkerpig
     
    #3 4. Oktober 2004
  5. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hallo!

    Dein Wasser ist mit einer Härte von 20 nicht für Salmler geeignet. Da Du Anfänger bist, rate ich Dir eher zum Besatz mit Lebendgebärenden, die kommen mit Deinem Wasser viel besser zurecht.

    Lebendgebärende sind Guppy, Platy, Molly und Co.

    Gruß
    Helga
     
    #4 4. Oktober 2004
  6. checkerpig
    checkerpig Aktives Mitglied
    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    hmm, ja gut die Härte kann ich ja verändern. Der Neonsalmler soll aber eine Härte von 10 - 30° dGH vertragen laut www.aquarianer.at
    Problematisch its da eher mit den Zebrabärblingen da sie nur eine max. Wasserhärte von 15° dGH vertragen. Klar hab ich mir das nur angelesen, ihr habt die Erfahrung und von demher ist mir eure Meinung natürlich wichtiger. Wärs denn ok wenn ich die Wasserhärte reduziere oder sind Salmler für den Anfang ungeeignet? Wie siehts denn mit der Anzahl bei einem solchen Becken aus?

    Gruß

    checkerpig
     
    #5 4. Oktober 2004
  7. T02
    T02 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien 1220
    ICQ:
    72555747
    WLM:
    trucker0003@hotmail.com
    hallo
    sory für die blöde zwischen frage
    aber für was braucht man dei WW bei so einer besatz anfrage
    er wollte eigendlich wissen ob das nicht zu viele fische sind für sein 160
    und was ist wen er noch keine WW hat was macht er dann ?
    würde sagen normal stellt man das wasser auf die fische ein nicht umgekehrt oder ?
    und normal würd ich sagen das ich mir so eine antwort vorstelle:

    fisch a,c,d würden zusammen gehen von den WW
    fisch b,e,f würden so gehen

    Mfg
     
    #6 4. Oktober 2004
  8. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo T2,

    gerade als Anfänger sollte man die Fische zu den Wasserwerten aussuchen, und nicht die Wasserwerte anpassen!!
    Und wenn ein Anfänger fragt - ist das zu viel für das 160er - ok, dann kriegt er evtl. ohne Rückfrage eine Antwort, wie du sie vorgeschlagen hast.

    Aber "nur evtl." weil die meisten Leute hier ein gewisse Verantwortung mit dem verbinden was sie schreiben.
    Und bei einem Anfänger kann man davon ausgehen, das er wenig Ahnung hat.
    Hier sagt dann wer -- lass die XX weg, dann passt das, der kippt die Fische ins Becken - und nach 2 Wochen sind alle tot.
    Nun könnte es sein, dass er sich wundert - hier wurde doch gesagt - klar, passt...

    Wenn er noch keine WWs hat, dann kann er auch nicht Fische aussuchen, oder bist du da anderer Meinung. Weil selbst wenn er die Wasserwerte anpasst muss er sich Osmose, CO2, KH-Pulver, ..... erst mal besorgen.
    Das kann er aber erst besorgen, wenn er die WWs kennt, oder??

    Ich würde mal sagen, dass da eine gewisse Unlogik in deinem Post vorliegt.
    Im ersten Teil erkennst du noch richtig, dass er sich nach "zu viele Fische" erkundigt hat.
    Nehmen wir mal an das passt - also da will ich dann aber keine Antwort a,c,d....passen von den WWs :)
    Sondern "lass einen der Schwarmfische weg" oder ähnliches.

    Andererseits - und dazu brauchts wohl doch Wasserwerte - fragt Checkerpig in seinem Post weiter: .....ansonsten wäre ich auch gerne für andere Bes.....

    Es gäbe jetzt die Möglichkeit - so 20-30 160er Besatzlisten zu posten.
    Für jeden Wasserwert bzw. sonstige Gegebenheiten mal eine, oder man fragt nach den WWs.

    Das "sorry für die blöde zwischenfrage" wird gerne angenommen.

    Ich habe nur noch eine "blöde Gegenfrage":
    Warum hast du ihm nicht eine Antwort geschrieben, wie er sie deiner Meinung nach wollte?

    lg

    Manfred
     
    #7 4. Oktober 2004
  9. T02
    T02 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien 1220
    ICQ:
    72555747
    WLM:
    trucker0003@hotmail.com
    hallo
    die frage wahr nicht bezogen auf seine frage hab generel gemeint
    und schreibe keine antworten weil ich mich noch zu wenig mit den fischis auskenne in dem bereich
    und nicht böse sein wahr nur so eine ide von mir ! :roll:
     
    #8 4. Oktober 2004
  10. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo T2,

    ich bin (zur Zeit :) ) keinem böse, auch dir nicht!

    Aber ich hoffe, du verstehst, warum hier vor einer Antwort (fast) immer nach WWs und so gefragt wird.
    Wenn einer was schreibt, dann glauben ihm das die anderen u.U. - also sollte das Geschriebene nach bestem Wissen stimmen (Fehler kann es trotzdem geben).
    Und ein halbwegs stimmige Antwort kann man nur geben, wenn man ein paar Fakten hat.

    Anbei: hätte der Frager keine Probs mit den Wasserwerten (oder wäre sich sicher), dann hätte er auch antworten (bzw. fragen) können: ".....WWs spielen keine Rolle - das "bieg ich hin" es geht mir nur um die Menge....

    Anbei zeigen gerade die Antwort / Fragen, dass das mit den Wasserwerten wichtig war - da muß irgendwas geschehen (Anpassen der WWs - bzw. der Besatzvorstellungen).

    lg

    Manfred
     
    #9 4. Oktober 2004
  11. checkerpig
    checkerpig Aktives Mitglied
    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Hmm, dass Ihr euch hier nun angiftet war sicher nicht meine Absichtun auch weniger meine Erwartung. Bin ja nun in einigen Foren vertreten aber hier ists absoluter Rekord das sich die Leute schon nach meinem absolut ersten Posting an den Hals springen.

    Bringt mich wieder zu meiner Frage zurück, wenn ich die Wasserhärte reduziere (was ich sicher hinbekomme) ob der Besatz so ok wäre oder ob sich die Fische nicht vertragen oder obs einfach zu viele für ein 160L AQ sind? Zu meiner Schande muss ich zugeben das ich ein AQ erst seid 2 Tagen besitze und dieses fasst gerade mal 20L. Darin befinden sich gerade 5 Neonsalmler und 5 Zebrabärblinge. Ich persönlich empfinds inzwischen als Tierquälerei und will mir jetzt schnellstmöglich ein grösseres besorgen. Das heisst ich habe schon 5 Neons und 5 Zebras. Darauf will ich auch aufbauen, deshalb die Frage ob der Besatz so ok wäre.

    Gruß

    checkerpig
     
    #10 4. Oktober 2004
  12. Anzeige