Brauche Tipps wegen Überbesatz !!!!!!!!!!!

Dieses Thema im Forum "Forum für Einsteiger" wurde erstellt von Anonymous, 31. August 2004.

  1. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hallo ,

    vornherin möchte ich euch bitten , mich wegen meines Überbesatzes
    nicht zu erschlagen! ;-)

    Ich möchte also etwas gegen mein Problem tuen.
    Leider sind viele meiner Fische , von Leuten ,
    die sie unbedingt loswerden mussten. Und sie sonst....... na ihr wisst schon was ich meine.......... Es waren also viele Mitleids-annahmen.

    Zum Becken : 112-Liter Becken.
    Dicht bepflanzt mit verschiedenen Pflanzen.

    Bodengrund : dunkler Kies.

    Als Versteck: Eine Kokusnuss-hälfte

    Besatz: :-?

    - 5 Zitronensalmer
    - 3 Zwergsaugwelse (Otocinclus)
    - 1 küss Gurami
    - 2 Marmor Skalare
    - 4 Mollys
    - 3 Schmerlen (Gold,gestreifte,punktierte,)
    - 4 Sumatrabarben
    - 1 Kampffisch-Mänchen
    - 2 Glühlichtsalmer

    Gruss Pascal
     
    #1 31. August 2004
  2. Anzeige
     
  3. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hallo Pascal,

    folgende Fische aus deinem 'Gruselkabinett' würde ich abgeben (fett markiert):

    - 5 Zitronensalmer
    - 3 Zwergsaugwelse (Otocinclus)
    - 1 küss Gurami
    - 2 Marmor Skalare
    - 4 Mollys
    - 3 Schmerlen (Gold,gestreifte,punktierte,)

    - 4 Sumatrabarben
    - 1 Kampffisch-Mänchen
    - 2 Glühlichtsalmer

    Die Zahl der Zitronensalmler auf 8-10 erhöhen, die Sumatrabarben ebenfalls.
    Wenn die Sumatras abgibst, könnte der Kafi drin bleiben.
    Wenn Mollys im Becken sind, kann man mit einigem Fingerspitzengefühl Wasserwerte herstellen, die für Mollys nicht zu weich und für die Weichwasserfische auf Dauer nicht zu hart sind.
    Die Glühlichter deshalb raus, weil drei Arten Schwarmfische m.E. für das 112 Liter Aquarium zuviel sind. Man könnte aber auch die Sumatrabarben weggeben, die Glühlicher ergänzen und den Kampffisch auch im Becken belassen.

    Lg
    Jürgen
     
    #2 31. August 2004
  4. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hallo Jürgen ,

    erst einmal Danke für deine Tipps.

    Ich hab mir das "erstmal für den Anfang" so vorgestellt , raus kommen:

    - 1 küss Gurami:cry:
    - 4 Sumatrabarben.
    - 2 Glühlis

    Rein sollen:

    - 2 Kampffisch Weibchen ( damit das m seinen Trieben folgen kann.) ;-)

    Ich hab jetzt blos noch 2 Fragen:

    - Wie kriege ich das Wasser für Weich und Hartwasserfische als Mittelwert hin??????? (Torf)

    - Wieso wäre es den schlimm die Skalare zu behalten?
    Diese Höhe von 25 cm wird doch im Aquarium nicht entstehen.

    Gruss Pascal
     
    #3 31. August 2004
  5. el_nino
    el_nino Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1220 Wien
    ICQ:
    100423709
    HI

    Ich kann Dir nur sagen , das die Sumatras Schwarmfische sind und 4 Stück sind nicht wirklich ein Schwarm . Ich hatte mal 3 Stück , jetzt hab ich 8 und ich kann Dir sagen jetzt sind sie viel aktiver und schwimmen den ganzen Tage im Becken herum wie die irren :wink:
     
    #4 31. August 2004
  6. shary
    shary Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    0
    hi
    zu den skalaren... erstens werden sie auch im aquarium so gross (hab vor kurzem ein ausgewachsenes weibchen aus einem 60er becken gerettet... sie ist ständig mit den flossen gestreift... selbst wenn die übliche aussage von wegen in einem kleinen becken wird der nicht so gross zutreffen kann, dann liegst nicht daran, dass der fisch einfach kleiner ist sondern kümmert und im verminderten wachstum anzeigt, dass es ihm schlecht geht... die beiden musst du unbedingt abgeben oder dir ein entsprechend grosses becken zulegen!

    nachdem du den kampfi behalten willst würd ich die mollies abgeben, die passen meiner erfahrung nach nicht mit den kampfis zusammen... sowohl von den werten als auch vom verhalten

    lg shary
     
    #5 31. August 2004
  7. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hallo nochmal ,

    da Skalare , meine Lieblingsfische sind , gebe ich euch Recht , und verspreche Besserung.

    Würde es denn reichen , wenn ich mir Anfang nächsten Jahres oder zu Weihnachten ein 200 , bzw 240 Liter Becken kaufe???
    Mein Vater hat ein bisschen Angst , dass das Becken ausläuft , und mein Laminat Boden kaputt macht. Ich hoffe dafür gibt es eine Versicherung.

    Da ich schon ein richtiger Fisch-freak 8) bin , habe ich ihn schon heute Nachmittag ein bisschen vollgeredet. Und ich bin mir sicher das es klappt. :wink:

    Kann man in so einem Becken später auch mal Diskus halten?

    Oder muss ich dann von meinem EX 54l auf 112l , auf 200l wieder umsteigen? :x

    Gruss Pascal
     
    #6 31. August 2004
  8. shary
    shary Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    0
    hi
    200 liter für ein skalarpaar ist ok... allerdings musst du darauf achten, dass es mind. 1 m lang und noch wichtiger 50 cm hoch ist... dh ein becken mit 100x40(tief)x50(hoch) ist das absolute mindestmass für ein skalarpaar... ob du sie bis dahin noch in deinem becken lassen kannst ist schwer zu sagen... wenn sie noch sehr klein sind gehts ok...

    für diskus wirst du noch ein grösseres becken brauchen soweit ich das bisher so mitbekommen hab... allerdings kenn ich mich da nicht so gut aus... nur soviel: ein diskus ist kein einfacher fisch (mögliche krankheiten, wasserwerte, etc)... du solltest also vorher schon einiges an erfahrung sammeln

    lg shary
     
    #7 31. August 2004
  9. Gregor
    Gregor Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    8. Juni 2004
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    0
    ICQ:
    107594684
    Jupp, normale Haushaltsversichung.
     
    #8 1. September 2004
  10. Klaus R.
    Klaus R. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Voitsberg,Steiermark
    Hallo Pascal

    Du solltest auch die Schmerlen abgeben,die werden über 20cm groß und kümmern in einem zu kleinen Aq.

    Mfg Klaus
     
    #9 1. September 2004
  11. gt77
    gt77 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1200 Wien
    hi!

    @gregor: also meine "normale" haushaltsversicherung deckt nur schaden durch (AQ)glasBRUCH - alles andere wird nicht gedeckt. ich würd eher mal bei der haushaltsvers. genauer nachfragen.
     
    #10 6. September 2004
  12. Anzeige