Eichenblätter im AQ zur Senkung des PH Wertes?

Dieses Thema im Forum "Forum für Einsteiger" wurde erstellt von Silvia, 26. September 2004.

  1. Silvia
    Silvia Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    27. August 2004
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo!

    Ich habe gehört, man kann zur Absenkung des PH Wertes einfach Eichenblätter ins AQ machen. Da meiner gestiegen ist, wollte ich morgen heruntergefallene sammel, kurz abwaschen, trocknen und dann zusammen gebunden ins AQ hängen.
    Ist das in Ordnung, oder macht man das anderes? Worauf muss ich achten?

    LG, Silvi!
     
    #1 26. September 2004
  2. Anzeige
     
  3. Stephan
    Stephan Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Wien
    Hallo Silvia,
    egal was du ins Aquarium gibst-giftig solls nicht sein (gespritzt, Abgase,...)!

    Mehr kann ich dazu leider nicht sagen.


    LG Stephan
     
    #2 26. September 2004
  4. shary
    shary Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    0
    hi
    die blätter sollten getrocknet sein...weiters darauf achten, dass sie nicht direkt an einer strasse gesammelt werden und da es heuer auch eine recht arge plage mit prozessionseichenspinnern gab sind die blätter ev an belebten wegen gespritzt! also am besten im wald abseits von beliebten wanderwegen sammeln
    erwarte dir nicht zuviel... sie senken den ph schon etwas aber wenn du eine stärkere absenkung willst, würd ich mir eichenextrakt aus der tierhandlung besorgen (wenn du den verwendest langsam absenken damit die fische sich anpassen können!)... ideal sind die blätter auch als futter für garnelen, schnecken und welse... wenn du sie vorher kurz in kochendes wasser gibst kannst du eventuelle schadstoffe verringern und sie sinken gleich ab... ohne abkochen dauerts 1-2 tage
    lg shary
     
    #3 26. September 2004
  5. seven
    seven Aktives Mitglied
    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Franken
    Hallo,

    versprich Dir nicht so viel davon. Laub im Aquarium hat schon einige Vorteile, aber den PH-Wert wirst Du damit - abhängig von Deiner KH - kaum beeinflussen. ich habe das ganze mal getestet und recht ernüchternde Ergebnisse bekommen: http://www.labyrinthfische.de/html/laub_im_aquarium.html

    Die günstigste Sache den PH-Wert zu senken ist Torf. Allerdings funktioniert auch dies nur bei niedriger KH.
     
    #4 27. September 2004
  6. Stephan
    Stephan Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Wien
    PH senken mit Torf

    Hallo Seven,
    ich habe GH 9 PH 8 und möchte den PH-Wert einfach, aber effektiv leicht senken. Ist Torf die optimale Lösung? Wo bekomme ich diesen her? Wo gebe ich diesen in den Außenfilter?

    Danke für deine Hilfe!


    Stephan
     
    #5 27. September 2004
  7. seven
    seven Aktives Mitglied
    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Franken
    Re: PH senken mit Torf

    Hallo,

    wie hoch ist denn Deine KH? Ist diese höher als 4 passiert gar nichts, da die KH die Säure puffert.
    Wieso hast Du so einen hohen PH-Wert? Hast Du schon mal ausgerechnet wieviel CO2 Du im Wasser hast? Da dürfte doch kaum etwas drin sein. Ich weiß nicht wie groß Dein BEcken ist, aber eventuell könntest Du durch die Zugabe von CO2 schon mal eine Verbesserung herführen udn gleichzeitig etwas für Deine Pflanzen tun. Denen gefällt der PH-Wert sicher auch nicht, oder?

    Du kannst ansonsten entweder Torfgranulat aus dem aqua-Handel nehmen (Vorteil: konzentriert, ohne Schadstoffe, Nachteil: Teurer) oder ungedüngten Gartentorf (Vorteil: Billig, Nachteil: muss erst nach Phosphat getestet werden, es wird mehr benötigt).
    Diesen in einen Filterstrumpf geben und am besten neben dem Auslauf hängen. In den Filter würde ich den Torf nicht geben, da er dort zu schnell durchströmt wird. Das ganze funktioniert aber nur ao lange bis der Torf ausgelaugt ist.
     
    #6 27. September 2004
  8. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo Stephan,

    kennst du auch deinen KH Wert?
    Der ist in diesem Fall nämlich wichtiger als der GH!
    "Geschätzt" bei GH 9 würde ich sagen 6 herum.
    Aber dein doch recht hoher PH spricht leicht dagegen!

    Mit was hast du die Werte ermittelt? Tröpfchen oder Streifen?

    Ansonsten schliesse ich mich seven's Aussagen an.

    lg

    Manfred
     
    #7 27. September 2004
  9. Stephan
    Stephan Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Wien
    Hallo Seven&Manfred,
    ich habe die Werte durch einen Farbtest mit Tropfen durch "JBL" und nach diesem hat mein Leitungswasser (Wien) 8,4 (warm) bzw. 8,25 (kalt).
    Ganz traue ich dem Test nicht, da es meinen Pflanzen durchaus gut geht, auch wenn ich nicht viel wegschmeißen muss.
    CO2 taugt mir nicht so sehr und ich vertraue darauf, dass sich nach 3 Monaten der PH-Wert senkt.
    Außerdem werde ich einmal bei den Wasserwerken nachfragen, ob mein ermittelter PH-Wert stimmt. Bevor ich herumpfusche möchte ich sicher sein. http://www.wien.gv.at/ma31/wasweg6a.htm

    Meinen KH-Wert kenne ich noch nicht-vielleicht weiß ich am Abend mehr.


    LG Stephan
     
    #8 28. September 2004
  10. Anzeige