Fisch ohne Namen...

Dieses Thema im Forum "Forum für Einsteiger" wurde erstellt von el_nino, 23. Juni 2004.

  1. el_nino
    el_nino Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1220 Wien
    ICQ:
    100423709
    Hallo

    Ich hab wiedermal ein kleines problem , naja Problem ist es ned aber es ärgert mich jetzt schon lang und jetzt nerv ich euch auch damit :p

    Ich hab mir (eh schon vor Monaten ) einen Fisch gekauft der laut Geschäft Goldsaugmaul heisst , nur finde ich einfach gar nichts im Internet zu diesen namen nur das

    Schmerlen,Flossensauger/Gyrin.aymonieri var.

    ein paar andere Bezeichnungen mit denen ich aber leider auch ned viel anfangen kann.

    Vielleicht weiss ja einer von euch welcher Fisch das ist , oder hat sogar selber einen .



    er is mein liebling und ich weiss nichts übe/von ihm/ihr :sad: so kanns ned weitergehen.Is doch echt ein pracht Kerl :lol:

    Schon mal danke im Vorraus für die hilfe
     
    #1 23. Juni 2004
  2. Anzeige
     
  3. Klaus R.
    Klaus R. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Voitsberg,Steiermark
    Hi El

    Also er heißt Gyrinocheilus aymonieri(Goldschmerle,Zitronen-Saugschmerle)

    Sind fridliche Einzelgänger.
    Schau mal hier

    http://www.schmerlen.de/fische/g_aymonieri.html

    Mfg Klaus

    Ps.:Du weißt aber noch nicht das man die erst ab 130cm Kantenlänge halten soll,werden 20cm groß.
     
    #2 23. Juni 2004
  4. el_nino
    el_nino Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1220 Wien
    ICQ:
    100423709
    Was würdich nur ohne Dir tun Klaus .


    Wieder mal DANKE


    gibts ja ned das das ich die ned gefunden habe , ich hab auch auf schmerlen.de ein bischen gesucht :-?


    Aber jetzt koch ich gleich vor lauter WUT auf diesen **** **** ***** Geschäft ich will einen Fisch für ein mini Becken und die drehen mir den an *schnauf*


    Der is aber mein liebling den geb ich nimma her jetzt is es fix ich brauch ein grösseres Becken!


    Noch einen Frage der und meine ander Schmerle sind meistens zusammen , hat das was damit zu tun das es beide Schmerlen sind ??



    lol Klaus merkst Du's ich werd auch noch zu einem Schmerlen fan unbewusst hab ich mir immer wieder die ausgesucht auch wenn ich falsch beraten wurde . :cry: :cry:

    Boah der 20 cm gross is dann aber ein echter Knaller , der is jetzt schon soooooooo schön find ich.
     
    #3 23. Juni 2004
  5. Gregor
    Gregor Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    8. Juni 2004
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    0
    ICQ:
    107594684
    Nicht bös sein, aber immer den Verkäufern die Schuld zu geben, halte ich für nicht richtig.

    Grad im Zeitalter von Internet und Co. ist es möglich sich erst zu informieren und dann zu handeln. Es gibt (gab) tonnenweise Seiten und unzählige Boards, Newsgroups. etc. Einfach nen Thread ála "Brauche nen bestimmten Fisch für mein 54l Becken" samt nützlicher Infos wie WW, Bestand, Einrichtung, etc. pp erstellen, paar Minuten warten (je nach Besucherfrequenz), sich der Infos Bedienen und ein geeignetes AQ-Geschäft aufsuchen.

    Und nein, ich bin kein Besserwisser oder dgl. Hab selbst mal nen Topfen fabriziert, was Fischkauf angeht. Dachte auch "Hmmm... Haiwels klingt gut. Den nehm ich." Hab mich weder vorher informiert, noch in Betracht gezogen, dass ich vielleicht nicht im richtigen Geschäft (allg. Zoogeschäft - kein AQ Fachhandel). Zu Hause angekommen und DANN erst im Internet geschaut. Mir tut mein Sprunggelenk heut noch weh, von der Kinnlade, die mir draufgfallen ist, weil ich so baff über die Endgröße des Fisches war. Mir hat er zwar gefallen, aber leid tan hat er mir mehr. Bin froh, dass ich ihn dann bei nem AQ-Fachgeschäft abgeben konnte und weiß, dass er dort in sicheren Händen ist und nur an Kunden verkauft wird, die die nötigen Voraussetzungen mitbringen.

    Also, nix für ungut. :roll:
     
    #4 23. Juni 2004
  6. Klaus R.
    Klaus R. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Voitsberg,Steiermark
    Hi El

    Ja ich würde schon einen Zusammenhang sehen,auch weil Saugschmerlen als Jungtiere noch im Schwarm leben und erst mit dem Alter zu Einzelgängern werden.

    Mfg Klaus
     
    #5 23. Juni 2004
  7. el_nino
    el_nino Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1220 Wien
    ICQ:
    100423709
    Naja wenn ich in ein FACHGESCHÄFT gehen und denen erklär , erstes Becken ned viel Ahnung 63l blablabla.... dachte ich noch vor ein paar Monaten schon das ich denen glauben kann .
    Heute is mir klar das ich keinem mehr was abgehmen sonderen alles selber zwei und dreifach nachfragen und nachlese.

    Aber egal kann ja jeder denken was er meint.......

    Fackt is ich hab ihn jetzt und will Ihn wenn ich es irgendwie schaffe ein geeignetes Becken aufzutreiben ( bessergesagt in die Wohnung bring ) und Ihm ein angemessenes zuhause geben.
     
    #6 23. Juni 2004
  8. el_nino
    el_nino Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1220 Wien
    ICQ:
    100423709
    Was soll man da noch glauben .......

    schmerlen.de sagt

    Fischlänge 20 cm
    min. Beckenlänge 130 cm
    Sozialverhalten friedlich
    Einzelgänger


    zierfischverzeichniss sagt

    Beckengröße ab 100 cm (ca. 200l)
    Größe 25 cm
    und jetzt kommts
    Sozialverhalten Schwarmfisch (ab 10 Tiere)
     
    #7 23. Juni 2004
  9. Klaus R.
    Klaus R. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Voitsberg,Steiermark
    Hi El

    Ich traue bei denn Schmerlen eher Schmerlen.de,allein deshalb weil Leute wie Gerhard Ott dort ihre Berichte zur verfügungstellen.
    Ich hatte selbst mal Saugschmerlen und kann dir sagen das sie bis ca.8-10cm recht friedlich im Schwarm leben.Ab dieser größe sind sie aber Gesschlechtsreif und daher sehr agressiv untereinander.man kann schon mehrere halten aber bei 2 Männchen ab 8cm braucht mann ein 2m Becken damit sie ihre Reviere bilden können.

    Mfg Klaus

    Ps.:
    Alleine das man einen 25cm Fisch in einem Aq mit 100cm Länge halten kann ist schon eine Fragwürdige angabe.
     
    #8 23. Juni 2004
  10. el_nino
    el_nino Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1220 Wien
    ICQ:
    100423709
    Also ich hab gestern noch eine ganze Weile herumgelesen und das mit Beckenlänge 100 hab ich eigentlich ziemlich übrall gesehen .

    Wie groß wurde deine Saugschmerle ?? denn die Angaben darüber schwanken von 15 - 27 cm , meine wird jetzt so 10 cm sein und is wie schon gesagt ziehmlich oft mit dem Botia geto unterwegs .

    Alerdings wenn's Gemüse gibt kennt sie bis auf den Antennenwels und den Botia keine Freundschaft und verjagt alle vom lecker Gemüse :-?

    Die Frage is jetzt eben ob die 160l reichen würden ......
     
    #9 24. Juni 2004
  11. Klaus R.
    Klaus R. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Voitsberg,Steiermark
    Hi El

    Also ein 160er ist für eine Saugschmerle schon recht knapp,aber es geht.
    Meine waren auch erst 10-12cm,dann ist mir mein Becken gekippt und fast der gesamte Besatz ist verloren gewesen.
    Saugschmerlen sind eigentlich nur innerartlich agressiv,sollte also gehen.
    Sie werden aber sicher 20cm und mehr lang,das heißt irgentwann so in 3-4 Jahren brauchst ein noch größeres Becken,aber vielleicht hat dich auch schon der Aqvermehrungs Virus befallen :lol:

    Mfg Klaus
     
    #10 24. Juni 2004
  12. Anzeige