Fotostory: Filterwechsel von Innen auf HMF

Dieses Thema im Forum "Forum für Einsteiger" wurde erstellt von shary, 16. Oktober 2004.

  1. shary
    shary Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    0
    hi
    ich hab endlich alles beisammen und auch die zeit um mein erstes becken auf hfm umzustellen... das vorhaben besteht schon länger, allerdings hat mich immer ein wenig abgeschreckt ein laufendes becken umzustellen... eigentlich hab ich geplant ein 150cm becken anzuschaffen, mit matte zu filtern und im rahmen des neuen beckens hätte ich der reihe nach alle anderen becken umgestellt und neu besetzt... leider wird es mit dem 150er vorerst nichts also hab ich mich jetzt doch drüber gewagt...

    voila: mein 112er becken vor der umstellung:

    Den Anhang 687 betrachten

    bodengrund aus feinem, runden kies, eheim innenfilter, heizstab, strömungspumpe, jede menge steine, höhlen, holz, pflanzen und ein noch optimierungsbedürftiger besatz von 3 l201, 2 roten hexen, 9 c.sterbai und ein paar platy... im rahmen des umbaus meiner becken bekommen die platy ein eigenes 60l becken, die roten hexen kommen auch in ein anderes, dafür werden ev 2 oder 3 l134 einziehen oder ein paar salmler (da bin ich mir noch nicht sicher)...

    also weiter... ich hab das becken zur hälfte ausgelassen und das wasser direkt in einen betonmischtrog geleitet

    Den Anhang 685 betrachten

    dann alle pflanzen in den trog und einen teil der deko (va. wurzeln und höhlen)... da der trog nicht ganz so gross wie das becken ist, ist ein teil der deko in einem kübel gelandet... nachdem alles draussen war sind alle fische in den trog umgezogen

    Den Anhang 683 betrachten

    das restliche wasser (soviel wie möglich), filter und heizstab in den trog



    das wars eigentlich schon... jetzt das becken ganz geleert... in meinem fall auch den bodengrund, da ich wegen der welse auf sand umstell... becken gereinigt und kabelleisten mit aquasilikon eingeklebt

    Den Anhang 679 betrachten

    leider gabs die braunen leisten nur in einer stärke von 2,5 cm... meine matte für dieses becken ist aber 5 cm dick (mittlere porenstärke)... wollte aber keine weisse leiste nehmen, also hab ich die matte schräg angeschnitten, damit sie möglichst gut ins eck passt (möchte sie nicht biegen... hab dann einfach mit einem stanleymesser auf der seite leicht in der hälfte eingeritzt um einen teil in die leisten stecken zu können... so können seitlich weder wasser noch jungfische vorbei... momentan trocknet grad das silikon... morgen kommt wieder alles ins becken... der alte filter läuft dann für einige wochen mit bis die matte eingefahren ist

    lg shary

    ps: morgen gehts weiter
     
    #1 16. Oktober 2004
  2. Anzeige
     
  3. Rene_F
    Rene_F Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    1160 wien
    fein fein :)
     
    #2 16. Oktober 2004
  4. Tatjana
    Tatjana Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    5.965
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    6252 Breitenbach
    WLM:
    hobbyeck@hotmail.com
    Hi Shary,

    ja ich weiss, das ist viel Arbeit. Kann mich erinnern als ich den Kies komplett wechseln musste. Habs aber auch so gemacht wie Du, alles an altes Wasser wieder verwendet.
    lg
    Tatjana
     
    #3 16. Oktober 2004
  5. el_nino
    el_nino Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1220 Wien
    ICQ:
    100423709
    shary anfeuer :p , ich bin ja auch am überlegen mein 63er umzustellen , hät alles dafür daheim (naja ausser einer Pumpe), nur irgendwie fehlt die motivation :D
     
    #4 16. Oktober 2004
  6. PPDH-Dragonfighter
    PPDH-Dragonfighter Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erde, Europa, Deutschland, Berlin...
    Jo ein schönes Teil von shary. :gut:

    Los el_nino du schafst es, wenn shary es schaft schafst du das bestimmt auch. ;-)
     
    #5 16. Oktober 2004
  7. el_nino
    el_nino Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1220 Wien
    ICQ:
    100423709
    hehe schaffen schon , nur die ganze arbeit *schwitz* , ich leg mich lieber mal vor den Fernseher :lol: :wink:
     
    #6 16. Oktober 2004
  8. Rene_F
    Rene_F Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    1160 wien
    nur wer die arbeit kennt weis was ich meide :wink:
     
    #7 16. Oktober 2004
  9. shary
    shary Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    0
    ok... weiter gehts:

    silikon ist trocken, matte drinnen



    die matte von oben... wie man sieht ist sie da noch nicht ordentlich in der schiene drinnen... da hab ich nach dem pic noch etwas nacharbeiten müssen

    Den Anhang 723 betrachten

    und so siehts wieder befüllt aus
    das wasser ist noch ganz leicht trüb und ein oder zwei justierungen werden wohl in den nächsten tagen auch noch nötig sein... v.a. der innenfilter stört das bild momentan sehr, muss zum wohl der fischlis vorerst aber bleiben... aber im grossen und ganzen passts

    Den Anhang 721 betrachten

    hier im detail die rechte beckenseite
    bestehend aus zwei grossen wurzeln die schon ziemlich dicht von javamoos überwachsen sind... jetzt hab ich obendrauf noch zwei kleine anubias gesetzt und dahinter wächste die pest (momentan sehr ausgedünnt) *g*

    Den Anhang 725 betrachten

    die mitte
    besteht v.a aus zwei selbstgezimmerten höhlenkomplexen aus schwarzem schiefer und einigen selbstgesammelten steinen, die mit silikon zusammengeklebt wurden... auf dem einen komplex hab ich mittelgrosse anubias platziert, auf dem zweiten liegt lose eine bambushöhle und ein stück wurzel mit javafarn drauf... hinter dem einen aufbau ist eine echinodorus, die mom leider durch den filter etwas wenig platz hat... vermutlich werd ich sie aber gegen eine grosse anubia austauschen, da hexen und schnecken der armen pflanze so zusetzen, dass sie wohl als futter enden wird :-(

    Den Anhang 717 betrachten

    und last not least die linke seite
    natürlich momentan dominiert von der matte auf die ich bereits einige kleine anubias geheftet hab... einen grossteil überdeckt aber bereits jetzt schon die nicht mehr sichtbare wurzel mit dem riesending von javafarn drauf

    Den Anhang 719 betrachten

    that's it
    lg shary
     
    #8 17. Oktober 2004
  10. el_nino
    el_nino Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1220 Wien
    ICQ:
    100423709
    Hi

    Gratuliere , schön geworden , und jetzt kannst dich zurücklehen und einen wartungsfreien Filter geniesen :wink:

    Ich werd mich wohl auch bald über mein Becken hermachen, mei Filtermaterial will eh schon nimma und bevor das erneuert wird , mach ichŽs gleich gscheit 8)
     
    #9 17. Oktober 2004
  11. xam
    xam Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    1.870
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Hi allerseits,

    mal wieder eine kleine Kostprobe aus meiner Linksammlung ;-)

    Bauanleitung für einen Eck-HMF zum Einbau in ein laufendes Becken von Klaus Haber:
    http://www.bingo-ev.de/~kh3515/matfilt.html

    Ist zwar etwas aufwändiger, aber man muss dafür beim Einbau nicht mal Wasser aus dem Becken ablassen.

    Gruß,
    Markus
     
    #10 17. Oktober 2004
  12. Anzeige