Frage bzgl. Dosierung von Mitteln

Dieses Thema im Forum "Forum für Einsteiger" wurde erstellt von Elena78, 17. September 2011.

  1. Elena78
    Elena78 Mitglied
    Registriert seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Mein 180l Rio ist nun da :) hab schon fleissig eingekauft, leider war die Verkäuferin sehr unmotiviert bzgl. Infos oder Hilfe und ihre Angaben kamen mir etwas seltsam vor.

    Bzgl. Wasseraufbereiter Biotopol von JBL wieviel geb ich da für 180 l rein? (es steht 10ml auf 40l, die Verkäuferin meinte dann 4,5l?

    Dann Denitrol (hier meinte die Verkäuferin 5ml?)

    Und Ferropol 4,5ml ist das so richtig und wann soll ich das reingeben?

    Vielen Dank!

    Auch meinte die Verkäuferin ich soll 4 Wochen gar nicht wechseln in der Einfahrphase, nach 2 Welse dann Welse. Bodengrunddünger brauch ich nicht unbedingt, da er nach 1 Jahr ausgelaugt ist und es beim Mulmabsaugen nicht so gut wäre, wenn das durcheinanderkommt.

    Kies hab ich 6 Säcke natürlichen Aquarienkies mit etwas Sand gemischt gekauft.

    Also hab ich nur mit Kies und natürlich Dünger auch ein gutes Wachstum?

    Dann wollt ich ja Fadenfische kaufen, diese sind so klein, das man das Geschlecht nicht erkennen kann :( was wenn ich da 2 Männchen erwische, da werd ich dann wohl auf andere Fische umsteigen, denn die Verkäuferin würde mir keinen zurücktauschen ...

    So das wärs erstmal wieder. Würd mich über Ratschläge sehr freuen, weil ich bin Anfänger und ich weiß nicht, ob ich mich auf das Wissen der Verkäuferin verlassen kann.

    LG, Elena.
     
    #1 17. September 2011
  2. Anzeige
     
  3. Tacca
    Tacca Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    23. Juli 2011
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Hi Elena!
    Herzlich willkommen hier im Forum. Ich find des super, dass Dich hier nochmals erkundigst.
    Du hast 6 Säcke Aquarienkies gekauft .... dazu extra noch Sand? Oder ist das ein fertiges Gemisch in einem Sack?
    Als Erstes wasche mal den Kies ordentlich durch. Gib ihn ins Becken und lass ein bissl Wasser ein. Dann - so Pflanzen schon vorhanden, gibst die Pflanzen rein und lässt das Becken voll laufen. Biotopol 50 ml, Denitrol weiß ich nicht habe ich nicht verwendet, müsste aber genau auf der Verpackung stehen, genauso wie bei Ferropol. Das kannst eigentlich alles sofort ins Becken geben.
    4 Wochen kein Wasser wechseln ist schon einmal ein guter Ansatz. Aber Du solltst Dir Nitrit Tröpfchentest kaufen, damit Du die siehst, wann das Nitrit ordentlich zu steigen beginnt. Dann hast den Nitritpeak (kann auch länger als 4 Wochen dauern) und erst dann kannst langsam mit dem Fischbesatz beginnen. Turmdeckelschnecken könnten jetzt bereits ins Becken, das Becken solltest auch jeden Tag mit 1 bis 2 Flocken Futter anfüttern.
    Bodengrunddünger brauchst wirklich nicht, Du hast nur mit Kies und Dünger ein sehr gutes Pflanzenwachstum.
    Fische - egal welche, kannst Dir jetzt noch im Zooladen anschauen, bevor der Nitritpeak nicht vorbei ist, dürfen eigentlich keine Fische ins Becken, die gehen Dir ein....
    Vielleicht findest bis dahin einen Aquaristikladen, der adulte Fadenfische hat.
    Ganz so schlecht scheint Deine Verkäuferin wirklich nicht zu sein :)
    Viel Spaß mit dem neuen Hobby!
     
    #2 17. September 2011
  4. Elena78
    Elena78 Mitglied
    Registriert seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    re

    Danke da bin ich schon beruhigter :)

    Ja das ist so eine Fertigmischung.

    Also bei Ferropol steht 10ml auf 40l die Verkäuferin meinte das wären dann 4,5ml für 180 liter gibts sowas?

    Das gleiche bei Biotopol 10ml für 40 l, lt. Verkäuferin dann 4,5ml für 180l.

    Beim Denitrol 10 ml für 300 l und lt. Verkäuferin wieder 5ml für 180liter.

    Mir kommt das alles sehr seltsam vor, wieso so wenig?

    Ja das mit den Fadenfischen da muss ich schauen dann, weil ich will nicht, dass sich dann 2 Männchen umbringen :-(
     
    #3 17. September 2011
  5. Tacca
    Tacca Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    23. Juli 2011
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Fertigmischung ordentlich reinigen
    ..... 10 ml auf 40 lt Wasser, ergibt bei 180 lt. 50 ml. Also:
    10 ml = 40 lt.
    20 ml = 80 lt.
    30 ml = 120 lt.
    40 ml = 160 lt.
    45 ml = 180 lt. .... ohjeeee ich habe 50 geschrieben - sorry :oops: Und die Verkäuferin meinte vermutlich dl.
    Beim Denitrol stimmts was die Verkäuferin sagte.
    Wieso so wenig? Weil das alles Konzentrate eigens fürs Aquarium sind. eine Überdosierung sollte man vermeiden.
     
    #4 17. September 2011
  6. snoopy01
    snoopy01 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    9
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Villach
    hi

    Zwischenruf aus den hinteren Reihen:

    Ich brauch gar keine Mittelchen, weder zum Einfahren noch für den laufenden Betrieb meiner Aquarien... :roll:

    Servus.
    helmut
     
    #5 17. September 2011
  7. Bee30
    Bee30 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    4. Mai 2009
    Beiträge:
    2.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Loipersdorf/Steiermark
    Hallo

    Kann mich Helmut fast komplett anschliessen...Aufbereiter und so kannst getrost vergessen. Ich würde die aufbrauchen die ich hab und dann nichts mehr nach kaufen. was die Dosierung betrifft steht eh alles auf der Flasche, weiß net was es da für Probleme gibt...

    Beim Pflanzendünger seh ich das anders...da würde ich mal gucken wie die Pflanzen wachsen die ich rein gebe. Würde dir zu Pflanzen raten die nicht all zu heikel sind, gibt genug die quasi in jedem Becken wachsen. Sollte das nicht der Fall sein kann man nich immer düngen. Ausserdem würde ich nicht vorab düngen wegen der Algen die eventuell kommen.

    Lieber einfach mal einrichten, einfahren lassen in aller Ruhe. Was du jetzt brauchst ist ein Nitrittröpchentest damit du den Peak messen kannst...der kann nach 4 Wochen gewesen sein, muss aber nicht. Kann aber auch schon früher sein...

    Was die Fadenfische betrifft kann man das sehr gut an der Rückenflosse erkennen ob W oder M. Das geht auch schon gut wenn die noch kleiner sind

    Also mal ganz ruhig angehen, nur kein Stress. Richte mal ein so wie es dir gefällt und dann guck weiter ;)
     
    #6 17. September 2011
  8. Tacca
    Tacca Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    23. Juli 2011
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Helmut und Bee - Ihr habt vollkommen Recht, eigentlich braucht es diese Mittelchen alle nicht, jedenfalls was Biotopol und Denitrol betrifft. Da sie aber Elena nun schon einmal zu Hause hat, kann sie diese beiden Fläschchen ruhig aufbrauchen und dann einfach weg lassen. Beim Dünger bin ich mir nicht so ganz sicher. Ich habe von Anfang an gedüngt und meinen Pflanzen hat es nicht geschadet. Damals wusste ich auch noch nicht, welchen Dünger meine Pflanzerln brauchen und hab das ins Becken gegeben, was mir der Verkäufer anriet. Algen hatte ich in meinem ersten Becken keine. Aber wie schon gesagt, ich bin kein Düngeexperte (ganz im Gegenteil).
    Und mit der Dosierung war ich mir am Anfang ja auch unsicher, kann gut verstehen dass Elena sich nicht gleich so 100%ig sicher ist was die Mengenangaben betrifft.
    Ich finde es gut, dass Elena lieber einmal zu viel fragt, als einmal zu wenig.
    Und stimmt was Birgit sagt, jetzt hast ja einmal viel Zeit zum Einrichten und gestalten, ich wünsch Dir viel Spaß dabei!
     
    #7 18. September 2011
  9. Elena78
    Elena78 Mitglied
    Registriert seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank Tacca für die detaillierten Angaben.

    Dann geb ich 45ml von Biotopol und Ferropol und 5ml Denitrol ins Wasser. Was meinst Du mit reinigen der Fertigmischung?

    Ja ich freu´ mich schon aufs Einrichten, ich hoff es klappt alles, wie gesagt ich hatte noch nie ein Aqua und bin eben Anfänger und da man überall was anderes liest ist es nicht so einfach.

    LG, Elena.
     
    #8 18. September 2011
  10. Tacca
    Tacca Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    23. Juli 2011
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Ach Gott - da habe ich mich wohl saublöd ausgedrückt :oops: Den Kies solltest ordentlich reinigen :lol:
     
    #9 18. September 2011
  11. MartinN
    MartinN Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1110 Wien
    Hallo,

    ich finde es ja sehr toll, dass du selbst zwar keine Ahnung hast, aber du kannst schon beurteilen, dass die Verkäuferin sehr unmotiviert war, bzw. kamen dir die Angaben seltsam vor.
    Ich finde, so wie du das Beratungsgespräch schilderst, war das eine sehr gute Beratung. Das Geschäft solltest du dir merken, und zwar im positiven Sinn.
    Aber es ist ja viel leichter, zuerst einmal auf die Verkäufer hinzuhauen. Irgendwer muss ja dann schließlich einmal Schuld sein, wenn es von Anfang an nicht super klappt mit dem Hobby.
     
    #10 18. September 2011
  12. Anzeige