Fütterung

Dieses Thema im Forum "Forum für Einsteiger" wurde erstellt von lola, 28. August 2004.

  1. lola
    lola Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. August 2004
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eberswalde (bei Berlin)
    Was kann man an lebendgebährende Zahnkarpfen noch füttern ausser Trockenfutter und Mückenlarven. Also vor allem was kann ich an frischem Grünfutter geben?
     
    #1 28. August 2004
  2. Anzeige
     
  3. Gregor H.
    Gregor H. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    2.583
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    WLM:
    Gregor Hoffmann
    Futteralternativen

    Hi!

    Also meine Mollys zupfen an den Aq-Pflanzen rum, haben also so schon frisches Grünfutter.
    Zum anderen stehen sie auf Spinat
    Spinat auf Stein streichen; den ins Wasser setzen, am nächsten Morgen ist alles weg

    lg
    geeage
     
    #2 28. August 2004
  4. Ichbins
    Ichbins Mitglied
    Registriert seit:
    28. August 2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ICQ:
    293744462
    Hallo.

    Dass die Mollys an den Pflanzen zupfen, liegt sicherlich daran, dass sich auf den Pflanzen kleine (wirklich kleine!) Algen sind. Ich glaube, dass sie diese abzupfen.

    Meine Fische bekommen Trockenfutter, Mikrowürmer, Mückenlarven (rote, schwarze) und geeignetes Obst/Gemüse.

    Ichbins
     
    #3 28. August 2004
  5. Gregor H.
    Gregor H. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    2.583
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    WLM:
    Gregor Hoffmann
    algen oder sonstwas

    Hi!
    @ichbins: klar, trotzdem grünfutter

    lg
    geeage
     
    #4 28. August 2004
  6. Ichbins
    Ichbins Mitglied
    Registriert seit:
    28. August 2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ICQ:
    293744462
    Hallo Gaege,

    stimmt absolut. Ich wollte nur nicht, dass hier irgendjemand denkt, dass Mollys die Aquarienpflanzen fressen :shock: .

    Ichbins
     
    #5 28. August 2004
  7. Gregor
    Gregor Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    8. Juni 2004
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    0
    ICQ:
    107594684
    @Lola
    Unsere Mollies fressen eigentlich alles was sie erwischen:
    Flockenfutter, Granulat, Mückenlarven (rot, weiß, schwarz), Daphnien und Artemia.

    Gruß,
    Greg
     
    #6 28. August 2004
  8. lola
    lola Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. August 2004
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eberswalde (bei Berlin)
    hm aber was denn nun genau für grünfutter,ich habs mit kopfsalat und gurken probiert(ganz klein geraspelt),fressen sie auch denke ich,grüne bohnen vertragen sie glaube nicht denn bei dem versuch sind n paar guppys gestorben,weiß nicht ob die mollys die auch gegessen haben jedenfalls habe ich noch alle. und die sache mit dem spinat,kann ich da einfach den tiefgefrorenen nehmen? und was könnte ich an obst füttern?
     
    #7 29. August 2004
  9. Viktor
    Viktor Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    10.737
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wien - 21. Bezirk
    Hallo lola!

    Biete ihnen die Gemüsesorten nicht kleingeraspelt, sondern im Stück an. Nimm einen Saugnapf, stecke da das Gemüse drauf und befestige ihn an der Scheibe. Da können sie in Ruhe fressen. Und was nach 1 Tag nicht gefressen ist, kann man wieder einfach entfernen.

    Sehr beliebt, eigentlich bei allen Fischen, sind gefrorene oder blanchierte, geschälte Erbsen.

    Was Mollys auch schätzen, sind veralgte Steine. Ein flaches Gefäß mit Wasser (ev. aus dem Aquarium) und einigen Steinen auf das Fensterbrett stellen, warten, bis sich ein Algenüberzug gebildet hat und ins Aquarium geben.

    Ab und zu lebende Wasserflöhe als ballaststoffreiche und bewegliche Nahrung tut ihnen auch gut.
     
    #8 29. August 2004
  10. Gregor
    Gregor Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    8. Juni 2004
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    0
    ICQ:
    107594684
    Zuccine und Brokoli sollen angeblich auch gern gemampft weden.
     
    #9 29. August 2004
  11. Gregor H.
    Gregor H. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    2.583
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    WLM:
    Gregor Hoffmann
    Spinat als Fischfutter

    Hi!
    Zu der Spinatfrage noch genauer:
    passiert junger Spinat (kann auch TK-Spinat) sein, kurz überkochen, dann auf Stein streichen, trocknen lassen und einbringen oder ein ganzes Blatt Spinat geht auch

    lg
    geeage
     
    #10 29. August 2004
  12. Anzeige