hä?

Dieses Thema im Forum "Forum für Einsteiger" wurde erstellt von Lukas17011991, 15. Oktober 2004.

  1. Lukas17011991
    Lukas17011991 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. Oktober 2004
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland,Hessen
    hallo

    das ist viellecith eine doofe frage aber:

    wie schaffe ich es einen TWW zumachen ohne dass
    1,beim einschütten des wasser alle stängelpflanzen sich verselbstständigen
    2, wenn ich in 2 wochen fische haben die fische einen herzinfakt erleiden...

    Babo
     
    #1 15. Oktober 2004
  2. Anzeige
     
  3. Rene_F
    Rene_F Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    1160 wien
    etwas unterstellen, eine schüssel oder so....
    oder den kübel oberhalb des beckens plazieren und mit einem schaluch einleiten....

    ich zum bleistift (soll keine empfehlung sein, es ebenso zu machen !) lasse das wasser mit einem schlauch aus... läuft in dem abfluss und mit einem 2ten lasse ich von der brause armatur direkt frisches wasser ein...dazu benute ich 12/16er schlauch und die rohrbögen die für aussenfilter gedacht sind, natürlich sollten zu und abluss so geregelt sein das nicht mehr zu als abfliesst ;-)
    so sauge ich den mist herraus, entweder über ne mulmglocke oder so einen filterkorb und leite gleichzeitig ein... minnimale wasserstandsveränderung....

    so und nun steinigt mich dafür das ich das leitungswasser so ins becken leite ;-)
     
    #2 15. Oktober 2004
  4. Tatjana
    Tatjana Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    5.965
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    6252 Breitenbach
    WLM:
    hobbyeck@hotmail.com
    Hi Babo,

    hab jetzt nicht im Kopf wie gross Dein Becken ist. Mein grösstes ist 160l und ich mache es immer noch mit der altmodischen Art; Kübel/Giesskanne.
    Zum Einfüllen nimm Dir bitte Zeit;

    a. damit Du nicht alle Pflanzen zu Schwimmpflanzen machst.
    b. damit Du nicht den ganzen Bodengrund, sprich Mulm aufwühlst.

    Mit dem Kübel einfüllen ist keine so gute Idee, weil da einfach zuviel Wasser wirbelt und somit zuviele Luftblasen entstehen. Ist nicht so gut für die Fische. Ausserdem machst ein "Loch" in den Kies.
    So würde ich es machen(besser so mache es ich): nimm eine Gieskanne ( aber bitte, da darf ausser Wasser nichts drin gewesen sein, am besten eine neue) und giesse sachte über den Filter oder ganz dicht an der Scheibe, damit das Wasser entlang der Scheibe runter rinnen kann. Oder ich nehme das schmale Teil von der Abdeckung, lehne es schräg innen an das Aquariumglas und lass es dort entlang runterrinnen.
    Ich hoffe ich habe es verständlich erklärt. :oops:
    lg
    Tatjana
     
    #3 15. Oktober 2004
  5. PPDH-Dragonfighter
    PPDH-Dragonfighter Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erde, Europa, Deutschland, Berlin...
    Also ich habs verstanden. ;-)

    WW heißt ja Wasserwecksel aber was heißt dann TWW? vielleicht totaler Wasserwecksel? :roll:
     
    #4 15. Oktober 2004
  6. Carina25
    Carina25 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich-Graz Umgebung
    WLM:
    ps_psp@msn.com
    YAHOO:
    Lichtwesen25
    Hallo,

    ich denke er meint einfach Teilwasserwechsel (TWW)! ;-)

    lg Carina
     
    #5 15. Oktober 2004
  7. PPDH-Dragonfighter
    PPDH-Dragonfighter Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erde, Europa, Deutschland, Berlin...
    Ah okay danke ;-)
    und das wären dann 50% oder wieviel des Wassers?
     
    #6 15. Oktober 2004
  8. Anonymous
    Anonymous Gast
    Teilwasserwechsel

    Hallo.

    WW=Wasserwechsel
    TWW=Teilwasserwechsel

    und noch jede Menge anderer Abkürzungen fliegen durchs Forum, z.B.

    ZBB=Zwergbuntbarsch
    TDS=Turmdeckelschnecke
    PPPb=Purpurprachtbarsche
    AFS=Apfelschnecke
    Corys=Corydoras (Panzerwelse)
    Schneggs=Schnecken
    FAFI=Fadenfisch (ein Zwergfadenfisch wäre demnach ein Zwerg-fafi :roll:

    B.m.=Botia macracantha (Prachtschmerle)
    und - eine kleine Kostbarkeit -
    PSCMC: Pseudocrenilabrus multicolor

    Vielleicht sollte man daraus einen kleinen Thread über die geläufigsten (Fach)-Abkürzungen machen?

    Doc
     
    #7 15. Oktober 2004
  9. Lukas17011991
    Lukas17011991 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. Oktober 2004
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland,Hessen
    hi

    ertsmal danke 8)
    tww is (so wie ich es meine :lol: )alles wasserwechsel wo man nicht alles wasserauswechselt also praktisch immer ;-)

    ansonsten werde ich es mal versuchen mit nem schlauch rauszuholen der bis ins klo geht :D dann wird es hoffentlich klappen
    und wenn nicht dann bin ich halt zu blöd :x
    und beim einfüllen...
    brauch ich dann halt länger...
    mach ichs halt nur noch jede 2te woche wegen zeitgründen...

    ansonsten
    danke, lg BAbo
     
    #8 15. Oktober 2004
  10. Tatjana
    Tatjana Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    5.965
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    6252 Breitenbach
    WLM:
    hobbyeck@hotmail.com
    HI Babo,

    pass aber auf dass keine Fische im Clo landen, mach ein Netz oder so über den Ansaugschlauch. ;-)
    lg Tatjana
     
    #9 15. Oktober 2004
  11. PPDH-Dragonfighter
    PPDH-Dragonfighter Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erde, Europa, Deutschland, Berlin...
    Na das wär was ... die armen Fische ;-)

    Ich habe noch eine blöde Frage.
    Habt ihr eine ca. 1 cm Schicht Dünger (z.B. DEPONIT-MIX) für die Pflanzen und darauf dann eine ca. 6 cm Schicht mit Sand/Kies oder wie habt ihr das?
     
    #10 15. Oktober 2004
  12. Anzeige