Holz einweichen?

Dieses Thema im Forum "Forum für Einsteiger" wurde erstellt von stelpa, 17. September 2004.

  1. stelpa
    stelpa Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    hi an alle!

    ich habe eine Frage: muss man Holz immer vorher einweichen?
    ich würde das gerne für meine weitere Planung wissen, da der einzige Platz, wo ich das Holz einweichen kann mein Aquarium ist ;-) da aber noch nichts drinnen ist, könnt ichs übers Wochenende einweichen lassen. aber ich überlegte morgen Pflanzen zu kaufen und alles einzurichten.
    daher die Frage.

    Danke schonmal für alle Antworten! Grüße, Line
     
    #1 17. September 2004
  2. Anzeige
     
  3. Carina25
    Carina25 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich-Graz Umgebung
    WLM:
    ps_psp@msn.com
    YAHOO:
    Lichtwesen25
    Hallo,

    also ich wässere meine neuen Wurzeln immer um die Zwei Wochen, täglich lasse ich heißes Wasser nach, weil das die Farbstoffe schneller rauszieht. Wenn Du kein gelbes AQ Wasser möchtest wurde ich die Wurzel schon wässeren und ein WE reicht dafür nicht aus.

    Nimm doch einen Kübel (gibts ja eh in verschiedenen Größen) oder einen Bottich, ausserdem kann man solche Behälter in der Aquaristik eh immer wieder brauchen.

    LG Carina
     
    #2 17. September 2004
  4. stelpa
    stelpa Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Hey, Carina.
    ich glaube, du hast keine Ahnung, wie groß das Holzstück ist *g*

    aber gut, wenn du es sagst... dann werde ich so ein Dings kaufen... aber dann muss ich ja noch länger warten *seufz* weil ich kann ja nicht schon anfangen, wenn keine Einrichtung drin ist... weil ich doch das Zeug bissi eingrabe. oder meinst du, kann ich schon ein bissi was ins Becken lassen und ein paar Pflanzen dazu, das Holz noch nicht und dann den Rest Sand und das Holz später?

    danke für die Antwort
    Grüße, Line
     
    #3 17. September 2004
  5. Gregor H.
    Gregor H. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    2.583
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    WLM:
    Gregor Hoffmann
    Aq-Einrichtung

    Hi!

    Ich verstehe nicht ganz worum es Dir geht stelpa :?:
    Auch wenn Du das Holz einwässerst kannst Du das AQ einrichten, d.h. Kies/ Sand, Pflanzen andere Deko usw. Abgesehen davon, wäre insbesondere in der Einlaufphase auch kein Problem das Holz im Aq zu wässern. Die angesprochenen Farbstoffe sind zum einen kein Schaden für das Aq, zum anderen machst Du ja sowieso auch beim Einlaufen kleine TWW. Das evtl Problem, dass die Wurzel ja einen gewissen Auftrieb hat, wenn sie sich nicht vollgesogen hat, kannst Du umgehen, indem du sie beschwerst, oder aber etwas im Kies/ Sand eingräbst, was Du ohnehin vor hast.

    lg
    geeage
     
    #4 18. September 2004
  6. xam
    xam Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    1.870
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Tach,

    Immer? Nein.
    Es gibt angeblich Wurzeln, die mit Salzlösung konserviert und in Plastikfolie eingeschweisst sind. Die würd ich gut wässern.
    Stört dich pissge^W durch Huminsäuren gelb gefärbtes Wasser? Dann musst du laaaaange wässern (Wochen bis Monate)
    Ansonsten.... gut abspülen und rein damit. Sollten sie aufschwimmen, ist abkochen ein guter Tipp, oder abwarten ;-)

    Was die Einrichtung angeht würd' ich das so bald wie möglich machen. Wichtig ist, das Becken gut einzufahren und den Bakterien ist es egal, ob die Wurzel schon an ihrem Platz ist oder nicht... hauptsache der Filter läuft. Die Pflanzen kannst ja auch trotzdem schon reinsetzen, dass sie sich ans Licht und Wasser gewöhnen können. Kannst sie ja später noch umsetzten, wenn die Wurzel an ihren Platz kommt (sollte sie jetzt noch aufschwimmen) die meisten Wasserpflanzen sind da IMHO nicht ganz so empfindlich.

    Ich hab die ersten beiden meiner drei Mangrovenwurzeln abgekocht, weil ich dachte, sie würden sonst nicht untergehen. Das Kochwasser hatte danach in etwa die Farbe von Früchtetee. Die dritte Wurzel hab ich einfach nur noch abgebürstet und versenkt. Es hat sich noch kein Fisch beschwert. Das Wasser im AQ ist gelblich gefärbt, aber ich möchte das so haben...

    Gruß,
    Markus

    P.S.: Hab' gesehen, du suchst Pflanzen. Mein roter Tigerlotus hat abgelegert, der Ableger ist aber noch ziemlich klein, aber in etwa zwei Wochen sollte er groß genug sein, falls du Interesse hast. Bisschen Hornkraut und brasilianischer Wassernabel könnte ich evtl. auch abzweigen.
     
    #5 18. September 2004
  7. Anzeige