Lochgesteine einsetzen?

Dieses Thema im Forum "Forum für Einsteiger" wurde erstellt von Zagon, 27. September 2004.

  1. Zagon
    Zagon Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    3.711
    Zustimmungen:
    1
    Nabend!

    Nachtrag: sry hab.... ERLEDIGT

    Habe folgenden stein bekommen:

    [​IMG]

    [​IMG]


    ist es ratsam, bei welsen (hexen, antennen, panzer) dieses teil ins becken zu setzen? ich weiß leider nicht, ob das kalkgestein ist, weil auf dem ettiket nichts stand... :roll: außer so blödsin wie "super lochstein".

    danke für antworten im Voraus :)

    mfG

    Zagon
     
    #1 27. September 2004
  2. Anzeige
     
  3. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hi Zagon,

    damit ich nicht nur schiebe....

    Mich schaut das Zeug "scharf" an, ich hätte da Angst um meine Welse.
    Diese Löcher (sieht zumindest so aus) laden geradezu ein, sich zu verletzen, bzw. im blödesten Fall hängenzubleiben.

    Kalk??

    Man nehme Kalklöser oder Essigessenz.
    Irgendwo einen kleinen Tropfen draufgeben, schaun ob es "schäumt" -- wenn ja == Kalk.

    Normaler Essig geht auch. Sollte kein Schaum erkennbar sein ein kleines Stück herunterbrechen und in ein Stamperl mit Essig geben.
    Wenn da dann "Blubberbläschen" aufsteigen == Kalk.

    Anbei, habe bei der "Steinsuche" immer ein Proberöhrchen (aus dem JBL Koffer) mit Kalklöser dabei!!

    lg

    Manfred
     
    #2 27. September 2004
  4. Zagon
    Zagon Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    3.711
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Manfred!

    Wieder mal danke *gg

    wieso die dann so einen schwachsinn verkaufen. meiner frau hat der scha* recht gut gefallen, i muss zugeben mir auch... naja, weg damit :roll:

    vielleicht hau i den bei ebay in die pfanne...

    LG und gute nacht

    Zagon
     
    #3 28. September 2004
  5. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo Zagon,

    so streng wäre ich nicht.
    Wenn du z.B. größere Chiliden hättest wären die Steine sicher eine Bereicherung für das Becken.

    Es ist halt immer die Frage: was für Zeug, zu welchen Fischen.
    PS: zur Beruhigung - ich habe auch so einen schönen weissen Lochstein rumliegen :)

    lg

    Manfred
     
    #4 28. September 2004
  6. Anzeige