Netzschmerlen behalten?

Dieses Thema im Forum "Forum für Einsteiger" wurde erstellt von noraaaa, 18. September 2011.

  1. noraaaa
    noraaaa Aktives Mitglied
    Registriert seit:
    18. September 2011
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo liebe Leser/innen :)

    wie oben schon erwähnt, bin ich eine relative Anfängerin was Aquarien angeht.

    Ich hab nun seit exakt 2 Wochen ein Juwel Rio 125
    Inhalt: ca. 125 Liter
    Maße: 80 x 36 x 50 cm

    Den Innenfilter hab ich rausgeschnitten und stattdessen einen Außenfilter von Tetra eingesetzt (EX 700).

    Temperatur 26° (hält sich gott sei dank endlich!)

    Zu den Wasserwerten kann ich nicht viel sagen, werd mir aber in den nächsten Tagen gleich mal so ein Testkit holen.

    Nun zu meinem eigentlichen Problem:
    Nach 11 Tagen ging ich in ein Zoofachgeschäft und wollte mich zum Thema Erstbesatz beraten lassen, leider befürchte ich, dass ich wohl total an der falschen Adresse war und falsch beraten wurde.
    Ich möchte hierzu sagen: ja ich weiß, dass ich mich vorher hätte erkundigen sollen welche Fische etc ich kaufen sollte, doch ich hab leider blind auf die Verkäuferin gehört und wurde erst jetzt so "klug" mich im Internet zu erkundigen!

    Nun gut... Der Verkäuferin war eigentlich alles egal. Sie hat weder nach Größe, noch nach Wasserwerten, Temperatur etc. gefragt.
    (Hier im Forum hab ich nun schon fast überall gelesen, dass dies alles jedoch wichtig ist! was auch logisch ist -.-)
    Ich erklärte, dass es mein Erstbesatz ist und ich etwas gegen meine furchtbare Braunalgenplage brauche!
    Also hat sie mir zu 2 Netzschmerlen geraten!
    Nun gut... ich hab die zwei jetzt (was ich so erkennen kann fühlen sie sich auch wirklich richtig wohl bei mir :D)

    Jetzt brauch ich eure Tipps:
    Netzschmerlen behalten? Aufstocken? Zurückgeben?
    Ich will keine Fische durch falsche Haltung etc quälen und es tut mir wirklich leid, dass ich mich erst im Nachhinein schlau mache! Doch besser spät als nie!
    Hab hier nämlich öfter gelesen, dass Netzschmerlen in größeren Gruppen gehalten werden sollen und erst ab 120 cm.
    Weiters: was kann ich gegen die Braunalgenplage auf den Pflanzen machen? Sie wird von Tag zu Tag schlimmer und betrifft bald alle Pflanzen! :(
    Vertragen sich Netzschmerlen mit irgendwelchen anderen "Algenfressern"?

    Vielen Dank schon jetzt fürs lesen und hoffentlich gute Tipps, um nun das Beste aus meinem Aquarium rauszuholen und meinen zwei Netzschmerlen und zukünftigen Fischen einen guten Lebensraum zu bieten! :)


    Achja bezüglich dem zukünftigen Fischbesatz:
    Ich hätte an Neon und Black Molly gedacht.
    Oder Neon und Platy.
    Passen diese zusammen?
    Möchte lieber wenige verschiedene Arten dafür die die ich hab in größerer Zahl!
     
    #1 18. September 2011
  2. Anzeige
     
  3. Oli64
    Oli64 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. April 2010
    Beiträge:
    8.940
    Zustimmungen:
    14
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Innsbruck
    Hallo und herzlichst Willkommen hier im Zifo.

    Die harmlosen Algen
    Braun - und Kieselalgen

    Es ist möglich, daß schon wenige Tage nach der Einrichtung eines Aquariums ein feiner, brauner Belag an den Scheiben des Aquariums, evtl. aber auch an Steinen , Thermometer usw. zu beobachten ist. Hier handelt es sich meistens um Kieselalgen. Es sind sogenannte Pionieralgen, die später wieder völlig verschwinden. Diese „Braunalgen“ sind aber leicht mit einem Scheibenreiniger oder einem Bausch Perlonwatte zu entfernen. Andererseits halten sie sich meist in Grenzen und verschwinden wieder, wenn die Pflanzen richtig angewachsen sind und sich optimale Sauerstoffwerte im Aquarium eingestellt haben.

    http://www.aquaristik.de/algen/alge_01.htm

    Bezüglich der Netzschmerle:
    Da gibt es schlimmeres wie 2 Netzschmerlen in einem 112 Liter Aquarium
    Früher (jetzt weis man es natürlich besser.) wurden diese Tiere immer einzeln gehalten und es hat ihnen nicht geschadet. Natürlich zeigen sie so nicht ihr natürliches verhalten.

    Ich würde sie mal schwimmen lassen und wann sie dir zu gross werden (und das wird einige Zeit dauern) kannst du sie ja immer noch abgeben.
    Warum dir dieses Fischerl als Algenfresser verkauft wurde ist mir allerdings schleierhaft.

    Zum Besatz:
    Warten wir mal ab wie die WW sind.
    Nur vorab mal. Neon und Molly halte ich für unpassend. Denn Molly mögen es lieber hart mit höheren PH Wert und Neon eher weich mit niederen PH Wert.
     
    #2 18. September 2011
  4. noraaaa
    noraaaa Aktives Mitglied
    Registriert seit:
    18. September 2011
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    okay super vielen dank :)
    Die Begründung warum sie Algenfresser sind war:
    "Wenn sie das Aquarium duchwühlen und "abtasten" gehen auch Algen mit.

    Dann wart ich ab bis die Algenplage von selber verschwindet!

    Und welche Fische kann ich nun am besten als "Putzerfische" verwenden bzw. welche vertragen sich auch mit meinen 2 Netzschmerlen?
     
    #3 18. September 2011
  5. BlondezZ
    BlondezZ Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    10. Oktober 2010
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    1230
    Hallo nora,

    Es gibt keine sogenannten Putzerfische.
    Wenn dein Becken endlich fertig eingefahren ist werden sich die Algen auch in Grenzen halten.
    putzen musst du aber dann schon selber. :)
    Ich mach dass immer mit einem neuen, kurz ausgekochten Küchenschwamm.
    Bevor du noch mehr Fische kaufst, solltest du deine Wasserwerte im Auge behalten, vor allem NITRIT.
    Wenn dieses nicht mehr nachweisbar ist kannst du stufenweise deinen Besatz erhöhen.
    So long
     
    #4 18. September 2011
  6. Oli64
    Oli64 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. April 2010
    Beiträge:
    8.940
    Zustimmungen:
    14
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Innsbruck
    Hallo!

    Putzerfische gibt es eigentlich nicht.
    Algenfressende Fische sind. Guppy, Moly, Siamesische Rüsselbarbe, Ohrgitter - Harnischwels und Ancistren.
    Aber auch Rüsselbarben sollen in einer Gruppe gehalten werden und werden für dein Aquarium zu gross.

    Ich könnte mir noch Ancistren, Guppy oder Platy vorstellen.
    Aber nur wann du diese Fische wenig fütterst gehen sie auch an die Algen.

    Ich würde dir raten deinen Besatz NICHT nach Algenfresser oder kein Algenfresser zusammenstellen sondern das zu nehmen was zu deinen WW passt und dir gefällt.
     
    #5 18. September 2011
  7. noraaaa
    noraaaa Aktives Mitglied
    Registriert seit:
    18. September 2011
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    okay :)
    super, vielen lieben danke für eure schnellen antworten! :))
     
    #6 18. September 2011
  8. Anzeige