Neue *Fischfrau* stellt sich vor - neues 112 l Becken auch

Dieses Thema im Forum "Forum für Einsteiger" wurde erstellt von Catwoman, 10. September 2004.

  1. Catwoman
    Catwoman Neues Mitglied
    Registriert seit:
    10. September 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi liebe For(Fisch-)ianer,

    wollte mich mal kurz bei euch vorstellen - ich komme aus dem schönen Burgenland und habe gerade ein 112l Becken am Einlaufen :wink:

    Wollte euch auch mal kurz nach dem Besatz fragen - meine Wasserwerte sind:

    pH 7,5
    GH 12,1
    KH 9,9
    Nitrat 9 (kommt so aus der Leitung...)

    Tja vorgestellt hätt ich mir (und auch lt. Zierfischverzeichnis zu meinen WW passend) Guppies oder Mollys oder Platy's + eine Gruppe Panzerwelse (Panda paßt ja anscheinend nicht so gut, aber z.b. der Marmorpanzerwels?) - dann hätt ich noch gerne jemanden, der die Babies dezimiert - was könnte das noch sein?

    lg
    Birgit
     
    #1 10. September 2004
  2. Anzeige
     
  3. Carina25
    Carina25 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich-Graz Umgebung
    WLM:
    ps_psp@msn.com
    YAHOO:
    Lichtwesen25
    Hallo und Herzlich Willkommen,

    wenn Dein Becken nicht zu dicht bepflanzt ist werden sowieso nicht soviele Jungfische überleben, da die Mütter ihre Jungen nach der Geburt auffressen. Ich habe bei meinen Guppys beobachtet, dass zum Beispiel alle Großen den Kleinen im AQ auch immer wieder nachstellen.

    Wenn Du keine Jungen haben möchtest, nimm Dir einfach nur Weibchen, das wäre das einfachste! ;-)

    Liebe Grüsse und Viel Freude

    Carina
     
    #2 10. September 2004
  4. Catwoman
    Catwoman Neues Mitglied
    Registriert seit:
    10. September 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi Carina,

    ja mit den Weibchen hast du recht ;-)

    Allerdings frage ich mich, ob die Leute in den Zoohandlungen fähig sind, W und M zu unterscheiden (ich check das sicher nicht *g*) - oder soll ich die Fischis ohnehin besser von privat holen? Hab ja noch ein paar Wochen Zeit 8)

    lg
    Birgit
     
    #3 10. September 2004
  5. Carina25
    Carina25 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich-Graz Umgebung
    WLM:
    ps_psp@msn.com
    YAHOO:
    Lichtwesen25
    Hi Birgit,

    also ich würde sie von privat holen, da kannst Dir am sichersten sein das sie gesund sind. Bei mir z.B. kommen nur die Stärksten und Schnellsten durch und die wachsen auch viel schneller.

    Guppys könntest von mir in ein paar Wochen haben, allerdings wohne ich in der STMK.

    Am besten Du postest unter Flohmarkt, welche Fische Du suchst, meine Guppys habe ich umsonst bekommen.

    Und den Unterschied zw. Männchen und Weibchen erkennt man auch ganz leicht.

    Guppy Männchen sind farbenfroher, bei den Weibchen ist meistens nur die Schwanzflosse gefärbt.
    Und bei den Molly und Platy kannst Du es am männlichen Geschlechtsteil erkennen.

    Lg Carina
     
    #4 10. September 2004
  6. Schorsch
    Schorsch Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    hi!!

    am besten wärs wenn du nur m nimmst die sind farbenfroher (sieht besser aus) dass wär mein tipp :)

    ciao schorsch
     
    #5 10. September 2004
  7. Carina25
    Carina25 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich-Graz Umgebung
    WLM:
    ps_psp@msn.com
    YAHOO:
    Lichtwesen25
    das gilt aber nur für die Guppys!
     
    #6 10. September 2004
  8. Karo
    Karo Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    2.818
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wien
    Hi Birgit!

    Ich kenn einen Privatzüchter in Parndorf, der hat wunderschöne, kerngesunde Guppys. Wennst willst, PN ich dir seine Tel.Nr. Ich hab übrigens auch nur Männchen, vorsorgliche Geburtenkontrolle. Die meisten Leute haben eh mehr Männchen übrig, weil man bei gemischtgeschlechtlicher Haltung zwei Weibchen auf ein Männchen einsetzen muß.

    LEIDER!

    LG,
    Karo
     
    #7 10. September 2004
  9. Catwoman
    Catwoman Neues Mitglied
    Registriert seit:
    10. September 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi Karo,

    ja das wär super, danke!
    Wenn ich nur Männels nimm, kriegen sich die eh nicht in die Haare äh Schuppen? :shock:

    Btw. mein Nitrit liegt - gerade gemessen - bei 0,1... hoffe daß es jetzt losgeht mit dem Peak :wink:

    lg
    Birgit
     
    #8 11. September 2004
  10. Karo
    Karo Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    2.818
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wien
    Hi Birgit!

    Hast eine PN mit der Tel.Nr. Ich hab auch einen reinen Männerschwarm, und die raufen überhauptnicht. Sie veranstalten lieber Rennschwimmen gegen die Filterströmung. Die genauen Wettkampfregeln hab ich aber bisher nicht herausgefunden. :)

    LG,
    Karo
     
    #9 12. September 2004
  11. Catwoman
    Catwoman Neues Mitglied
    Registriert seit:
    10. September 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also, natürlich kann ich es nicht lassen jeden Tag brav Nitrit zu messen :lol: - gestern war der Wert zwischen 0,4 und 0,5 - hab den JBL Tropfentest, trotzdem kann ich mich nicht immer ganz für eine Farbe entscheiden *g* - steigt also brav an.

    Was meint ihr lt. eurer Erfahrung wie lange der Wert ca. ansteigt? Becken läuft seit 2 Wochen, habe Bakterien zugegeben (waren dabei, hilfts nix so schods nix...) und erstesmal Nitrit nachweisbar war am 11. - ich füttere das Becken alle 1 1/2 bis 2 Tage ein bisserl 8)
     
    #10 16. September 2004
  12. Anzeige