Neues Becken, selber Standort

Dieses Thema im Forum "Forum für Einsteiger" wurde erstellt von neli, 28. August 2004.

  1. neli
    neli Mitglied
    Registriert seit:
    28. August 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Hallo,
    ich möchte ein neues AQ kaufen. Ich habe ein 54l Becken und möchte mich eine Nummer vergrößern. Habe aber leider nur einen Standort :-? , muß also fische an selben tag ins neue Becken übersiedeln.
    Kann ich das machen ohne den Fischen Schaden zuzufügen?
     
    #1 28. August 2004
  2. Anzeige
     
  3. Gregor H.
    Gregor H. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    2.583
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    WLM:
    Gregor Hoffmann
    Umsiedeln

    Hi!

    Es ist durchaus möglich: möglichst viel Altwasser verwenden, die Fische dort auch "zwischenlagern" und dne Filter maximal vorsichtig mit kalten Wasser reinigen (übrigens: Filter sollte im Altwasser aufbewahrt werden), evtl. den Filtermulm auch ins neue Becken einbringen.

    Mit dieser Vorgehensweise wird ein relativ große Anzahl an wertvollen Bakterien mit übertragen.

    Sollte so, wenn es nicht zu lange dauert, und es relativ stressfrei abläuft, ohne Ausfälle funktionieren.

    lg
    geeaqe
     
    #2 28. August 2004
  4. Dominik
    Dominik Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    2.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OberÖsterreich
    ICQ:
    249047242
    #3 28. August 2004
  5. Musna
    Musna Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    ICQ:
    174362196
    Hallo!
    Ich habe auch schon mehrere Beckenwechsel hinter mir, bis jetzt auch immer ohne Probleme. Eben wie schon erwähnt möglichst viel Bakterien mitnehmen. Wenn du einen neuen Filter hast, dann sollte der Alte noch ungefähr 2 Wochen mitlaufen. Bei den Fischen aufpassen, dass wenn sie im Kübel sind, die Temperatur passt und auch der Sauerstoff.

    Viel Glück und das klappt schon!
    Lg Musna!
     
    #4 28. August 2004
  6. neli
    neli Mitglied
    Registriert seit:
    28. August 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Herzlichen Dank für Eure Antworten !

    Ich habe noch eine Frage zum Wasserwechsel.
    Ich müßte Heute Wasser wechseln, sollte ich das besser lassen um so viele Bakterien wie möglich zu erhalten, oder wäre ein Wasserwechsel erforderlich?
    Morgen würde ich das neue Becken kaufen und aufstellen.

    Liebe Grüße, Neli
     
    #5 29. August 2004
  7. Gregor H.
    Gregor H. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    2.583
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    WLM:
    Gregor Hoffmann
    Wasserwechsel

    Hi!

    So genau ist's mit dem TWW auch nicht, ein Tag mehr oder weniger ist egal, außer Du hast hohe NO2-Werte.
    Allerdings ist ein TWW für die Bakterien kein Problem, da sie sich an den Oberflächen, des kieses, Deko, des Filters befinden und nicht im Wasser herumschwieren.

    lg
    geeage
     
    #6 29. August 2004
  8. Anzeige