Neues Forum-Mitglied meldet sich! Ratschläge für 160l-Becken

Dieses Thema im Forum "Forum für Einsteiger" wurde erstellt von Anonymous, 17. August 2004.

  1. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hallo alle miteinander ! Bin noch ein absolutes "Greenhorn" in Sachen Aquaristik. Habe mir letzten Freitag mein neues Aquarium gekauft. Die Pflanzen folgen diesen Freitag. (mein Händler hatte letztes Mal nicht allzuviel Auswahl) 1 Woche später folgen die Fische. Und nun zu meinen Fragen: Welche und wieviele Fische soll ich mir zulegen ? Die Dekoration besteht momentan aus einer ca. 7 cm starken Kiesschicht, einer großen Holzwurzel und den noch nicht besorgten Planzen ! Fehlt hier noch etwas ? Einer meiner Lieblingsfische ist der Diskus. Kann ich mir den als Anfänger schon zutrauen ? Danke im voraus für die Antworten. Ich bin froh nun unter Gleichgesinnten zu sein.
     
    #1 17. August 2004
  2. Anzeige
     
  3. Philipp
    Philipp Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaz
    hI Atlantik

    Diskus fische sind eher nix für anfänger - da die doch recht intensive pflege brauchen und vor allem die richtigen wasserwerte.
    Wie sind denn deine Werte?
    Nitrit und Nitrat sind eh noch nicht stabil in deinem Becken - also welche Härte hat dein wasser? Hart? Weich? weißt einen Wert? Wenn nicht: kannst messen oder dich mal schlau machen, was bei euch aus der Leitung kommt.
    Mit diesem Wert können wir dann diskutieren welche Fische für dich passend sind.

    lg
    Philipp
     
    #2 17. August 2004
  4. Marv
    Marv Mitglied
    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Atlantic ocean,
    Also erst mal Herzlich Willkommen im Forum von mir,

    Zum Aqurium würde ich noch Als Deko eine Höhle mit Schifersteinen oder sonstiegen gestalten nach Geschmack vieleicht noch eine Kokosnusshöhle.

    Zu den Diskus Muss ich dir abraten sie sind für dein 160l Becken zu Gross und außerdem sollte man sie ja in einer Gruppe vo n ca. 6 Tieren halten. Und für einen Anfänger na ja so schwierig zu halten wie in der Literratur sind sie nich, aber ganz pflegeleicht sind sie wiederrum auch nicht.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen. Wenn du Fragen hast schreib es.

    mfg
    Marv
     
    #3 17. August 2004
  5. Viktor
    Viktor Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    10.737
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wien - 21. Bezirk
    Hallo!

    Erstmal herzlich willkommen.

    Du hast also ein 160-l-Aquarium. Eine gute Größe für einen Anfänger.
    Hast Du Dir schon Wassertests (Tröpfchentests) für pH, GH, KH und Nitrit besorgt? Die wirst Du am Anfang dringend brauchen.
    Wenn Du am freitag die Pflanzen besorgst, nimm genügend mit um ca 60-70% der grundfläche zu bepflanzen. Achte vor Allem auf schnellwüchsige Pflanzen (Stengelpflanzen, Echinodoren). Anubias-Arten wachsen sehr langsam, Cryptocorynen vertragen häufig die Umstellung nicht und werfen alle Blätter ab.
    Wenn Du dann die Pflanzen eingesetzt und den Filter eingeschaltet hast, läßt Du das Aquarium mindestens 1 Monat in Ruhe stehen, gibst nur alle 2 Tage ein paar Futterflocken hinein. Wenn Du willst, kannst Du schon anfangen, regelmäßig Wasser zu wechseln. Den Nitritwert solltest Du auf alle Fälle regelmäßig überprüfen. Wenn der nach einem kräftigen Anstieg wieder auf Null ist, kannst Du die anderen Wasserwerte bestimmen (pH, GH und KH). Wenn die bekannt sind, können wir uns über den Besatz an Fischen unterhalten.
    Noch was zum Diskus: Für den ist Dein Aquarium zu klein (insbesondere nicht hoch genug)
     
    #4 17. August 2004
  6. Martin Anni.
    Martin Anni. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krieglach - Obersteiermark
    Danke für die ersten Tipps. Wasserwerte folgen noch.
    Ich lasse das Aquarium erst kommendes Wochenende ein.
    Übrigens mein Nickname ist "Aqua forever" nicht "Atlantic ocean".
    Hab bei der Registrierung einen Fehler gemacht.
    Freue mich schon auf weitere Kommunikation.
     
    #5 17. August 2004
  7. Dominik
    Dominik Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    2.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OberÖsterreich
    ICQ:
    249047242
    Re: Neues Forum-Mitglied meldet sich! Ratschläge für 160l-Be

    Hi

    Herzlich Willkomen hier im ZIFFO!!

    Ist das nicht ein bisschen zuschnell? Sollte man dem AQ (Wasser, Pflanzen, etc.) nicht mehr Zeit geben um sich "einzufahren"?

    LieGrü
    Dominik
     
    #6 17. August 2004
  8. hutzili
    hutzili Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lang
    Re: Neues Forum-Mitglied meldet sich! Ratschläge für 160l-Be

    Also ich hab nahezu 4 Wochen benötigt, bis meine WW ok waren, und dann darf man den Besatz nur allmählich aufstocken. Nicht alle auf einmal einsetzen!
     
    #7 17. August 2004
  9. Martin Anni.
    Martin Anni. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krieglach - Obersteiermark
    Macht´s mich bitte nicht fertig. Mir reicht die eine Woche Wartezeit schon. Kanns kaum noch erwarten.
    Ist eine´Woche wirklich zu wenig ?
     
    #8 17. August 2004
  10. hutzili
    hutzili Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lang
    Meiner Meinung nach auf jeden Fall!!! Allein durch die Wurzel wird das Wasser extrem trübe, du darfst die Wurzel also erst reingeben, wenn das "Auswaschwasser" nicht mehr trübe erscheint.

    Ich musste auch warten, bin nahezu auf Nadeln gesessen, bin jeden 3. Tag in meine Tierhandlung gefahren und hab die Wasserwerte messen lassen.

    Aber dafür wirds dann umso schöner.
     
    #9 17. August 2004
  11. Martin Anni.
    Martin Anni. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krieglach - Obersteiermark
    Ich habe die Wurzel seit 3 Tagen bereits in einem Wasserkübel stehen.
    Sie hat sich schon gewaltig abgefärbt.
    Ausserdem habe ich schon alle Utensilien damit ich sämtliche Werte des Wassers nehmen kann.
    Freitag abend kann ich das AQ endlich (zumindest lt. Vorgabe 1/3 voll) befüllen.
     
    #10 17. August 2004
  12. Anzeige