Platy hat dicken Bauch und schwarzen punkt am after

Dieses Thema im Forum "Forum für Einsteiger" wurde erstellt von Anonymous, 21. Juni 2004.

  1. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hallo,
    ein Platy von mir hat einen recht dicken Bauch und einen schwarzen oder braunen Punkt in der nähe des Afters und wird auch von einigen anderen platys durchs becken gescheucht.
    Was kann ich tun?
    Der Platy ist schwanger oder?
     
    #1 21. Juni 2004
  2. Anzeige
     
  3. Philipp
    Philipp Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaz
    Jep, dieser Platy ist schwanger!
    Da wird wir wohl bald Nachwuchs ins Haus - ähm Aquarium - stehen.

    Wie schaut dein Becken aus? Sind da genug Pflanzen, so daß sich die Mutter und vor allem ihr Nachwuchs verstecken können?

    lg
    Philipp
     
    #2 21. Juni 2004
  4. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Klingt nach Schwangerschaft

    Das beste (wenn du Nachwuchs willst) ist, du besorgst dir einen schönen Ballen Javamoos! Da können sich die Kleinen herrlich verstecken!

    Wenn die Mama "Neuling" ist kann es sein, dass sie die eigenen Jungen frisst.
    Wir hatten das am Freitag (bei einer Molly Dame). Meine Frau hat dann (nachdem ca. 5 Junge von der Mutter verspeist wurden) den Laichkorb geholt und die Mama reingesetzt.
    Das ist so ein Plastikteil, das im Becken schwimmt, mit einem "Gitterrost" durch den die Winzlinge fallen und somit vor der Mama (oder anderen Fressfeinden) sicher sind.

    Ich war ja dagegen - aber ich bin verheiratet - also haben wir das ganze mit Laichkorb gespielt und am Montag 25 Jungfischlein ins Becken entlassen.
    Ein paar fielen den halbwüchsigen Guppies zum Opfer - gut 20 "wohnen" im Javamoos und machen kleine Ausflüge in die Umgebung.
    Wenn die "bösen" Guppies kommen flüchten sie schnell wieder ins Moos.
    Also schätze ich, dass wir sicher um die 20 durchbekommen - irgendwer wird sich sicher drüber freuen!

    Manfred
     
    #3 21. Juni 2004