Positionierung: Innenfilter und Heizstab.

Dieses Thema im Forum "Forum für Einsteiger" wurde erstellt von Philipp, 14. Mai 2003.

  1. Philipp
    Philipp Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaz
    Hi!
    Mein Aquarium hat 140 Liter. Ist es da schon nötig, den Heizstab direkt in den Filterausstrom zu plazieren?
    Ich verwende das Aquarium als Raumteiler - es ist also ein schmale Seite "hinten". Zur Zeit hab ich beides an dieser Rückwand angebracht: Der Filter ist in einem Eck - er bläst von der Wand weg - also entlang der langen Seite des Beckens.
    Den Heizstab hab ich in der Mitte der Rückwand angebracht - er ist also nicht unmittelbar in der Strömung des Filters.
    Ist das OK so?
     
    #1 14. Mai 2003
  2. Anzeige
     
  3. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hallo Phlipp, :tach:

    nein - es ist bei dieser Aquariumgrösse nicht notwendig, dass beide Geräte nebeneinander platziert werden. Erst bei Becken ab 150 cm sollte man sich überlegen, wie das Aquarium möglichst gleichmässig temperiert werden kann. Allerdings ist in solchen Aquarien meist ohnedies - neben dem Aussenfilter - ein Innenfilter ("Schnellfilter"), der die grobe "Schmutzarbeit" übernimmt, notwendig. Position dort: bevorzugt am anderen Ende des Beckens. Auch bei diesen Aquarien sind dann Temperaturgefälle noch weit unter 1 °C messbar. Problematischer wird dort allerdings schon der Temperaturunterschied Kies-Aquariumwasser: in kühlen Räumen könnten die Pflanzen mit den Wurzeln um bis zu 2 °C "kühler" stehen als mit dem grünen Laub im Wasserkörper. Das könnte zur Beeinträchtigung des Wachstums führen. Abhilfe: Heizkabel verwenden.

    Der Wasseraustausch bei deinem Becken ist so gut, dass sich Temperaturunterschiede in einzelnen Beckenabschnitten (tote Winkel) nur im Zehntel-Grad-Bereich bewegen werden. Dadurch werden die Fische auf keinen Fall Schaden erleiden, und auch die Pflanzen werden Dir diese Zehntel sicher nicht übel nehmen.

    Hast Du Dir eigentlich schon mal was zum Thema CO2-Düngung (Kohlensäure-Düngung) überlegt? Früher oder später solltest Du Dich für diese Düngevariante entscheiden - die Vorteile: langfristig gutes Pflanzenwachstum + Algenfreiheit - sprechen dafür,

    meint :glass:
    Lg

    Jürgen
     
    #2 16. Mai 2003
  4. Mehmet
    Mehmet Aktives Mitglied
    Registriert seit:
    28. Oktober 2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    Ja ich bin auch der gleichen meinung wie jürgen

    lg.mehmet
     
    #3 6. April 2008
  5. Dirk S
    Dirk S Aktives Mitglied
    Registriert seit:
    26. November 2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Heizstab Position Ansaugrohr vs Strahlrohr

    Hallo Forum,

    Die Position der oder des Heizstabes ?

    Ist es besser den Heizstab am Strahlrohr zu positionieren. :idea:

    ODER ?

    Ist es besser den Heizstab bei den Ansaugrohren zu positionieren.

    Durch den Marsch durch den Filter wird es dann doch
    gleichmässig ins Becken gepumpt.

    Oder wird das Wasser im Filter zu warm oder ist das gerade ein guter Effekt,
    für die nützlichen Bakterien im Filter :shock: :mrgreen:

    Danke für Eura Antworten. :?:
     
    #4 11. März 2014
  6. Mona010
    Mona010 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    2. April 2013
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Huhu!
    Mach Dir da nicht so einen Kopf. Manche haben den Heizstab im Filter, was problemlos funktioniert, andere haben ihn auf der gegenüberliegenden Seite des Beckens. Bei der Größe sollte beides kein Problem sein.
    Pack ihn da hin, wo er Dich optisch am wenigsten stört, würde ich sagen.

    Gruß
    Mona
     
    #5 11. März 2014
  7. littlematt
    littlematt Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    27. Dezember 2013
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1220 Wien
    Hi Dirk,

    kommt drauf an wem du einheizen willst, den Filterbakterien oder den Fischen :)
    Rein physikalisch ist es sicher klüger den Heizstab vor dem Filterauslass zu platzieren. Damit wird es erwärmt bevor es durch das Becken fließt...

    Wenn man den Heizstab vor den Auslass platziert würde man das Wasser erwärmen bevor es aus dem Becken fließt wo es idR durch das schlechtere Volumen/Oberflächen-Verhältnis der dortigen Behälter mehr Energie verliert als im Becken bzw. dann das kühlere Wasser ins Becken zurückfließt. Dabei gilt natürlich, je länger und dünner deine Schläuche und je geringer die Umgebungstemperatur desto stärker wird das Wasser ausserhalb des Beckens abkühlen.

    Allerdings will ich jetzt nicht behaupten dass sich das in großem Maß negativ auf die Geldbörse auswirkt (intelligente Menschen können sowas sogar ausrechnen glaube ich :shock: ). Sind nur logisch-physikalische Überlegungen die man in Betracht ziehen kann wenn einem die Entscheidung schwer fällt. Mein Heizstab wird aus og. Gründen trotzdem immer beim Wassereinlauf bleiben...
     
    #6 12. März 2014
  8. Isa Privat
    Isa Privat Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    5. Januar 2014
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    1
    Haben unsere Heizstäbe neben dem Filter, dass Thermometer auf der anderen Seite des Aquas, so ist gewiss das die Temperatur im ganzen Aqua gleich ist .. haben aber auch nur ein 60er Aqua. gg :)

    lg
     
    #7 13. März 2014
  9. Anzeige