Probleme mit Schwerträgerweibchen nach der Geburt von Jungen

Dieses Thema im Forum "Forum für Einsteiger" wurde erstellt von Millencolin, 15. Oktober 2004.

  1. Millencolin
    Millencolin Mitglied
    Registriert seit:
    15. Oktober 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wisch bei Kiel
    Hallo
    Ich habe mir vor zwei Tagen ein Paar Schwerträger gekauft. Was ich beim Kauf nicht bemerkt hatte war, das das Weibchen trächtig war. Sie hat in der selben Nacht noch die jungen geworfen sagt man das so? Hat leider nur eins überlebt. An dem Tag nach der Geburt hat das Weibchen angefangen alle anderen Fische im Aquarium zu Attakieren selbst das Männchen. Meine armen Fischis sind an den Flossen schon ordentlich lediert. Ist dieses aggresive Verhalten normal? Sollte ich das Weibchen erst einmal ausquartieren?
    Danke für jede Antwort
     
    #1 15. Oktober 2004
  2. Anzeige
     
  3. PPDH-Dragonfighter
    PPDH-Dragonfighter Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erde, Europa, Deutschland, Berlin...
    Das Weibchen versucht ihren Nachwuchs zu verteidigen.
    Vielleicht beruhigt sich das Weibchen ja, wenn du das Junge umquartierst. Ich weiss ja nicht was das junge brauch oder ob es im jetzigen Becken nicht gefressen wird, wenn das Weibchen mal nicht aufpast.
    Ansonsten würde ich das Weibchen wie du schon sagtest ausquartieren.
     
    #2 15. Oktober 2004
  4. Millencolin
    Millencolin Mitglied
    Registriert seit:
    15. Oktober 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wisch bei Kiel
    Hallo
    Danke für die schnelle Antwort.Das letzte überlebende Jungtier wurde leider ebenfalls aufgefressen (der arme kleine). Das Weibchen ist weiterhin so derbe aggressiv. Ich habe zwar eine zweite pumpe und einen Ersatzheizstab aber kein zweites Becken. Halten die das in einem Eimer aus?
     
    #3 15. Oktober 2004
  5. PPDH-Dragonfighter
    PPDH-Dragonfighter Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erde, Europa, Deutschland, Berlin...
    Für ein paar Stunden würde das Weibchen es sicher in einem Eimer aushalten aber aArtegerecht ist das natürlich nicht. ;-)
    Kannst sie ja für heute Nacht mit deiner zweiten Pumpe und deinem Ersatzheizstab in den Eimer tun. Vielleicht beruhigt sie sich ja dann. :wink:

    Ich bin kein experte aber vielleicht beruhgt das Weibchen auch, wenn man ihr ein 2° C kälteres Wasser bietet.
     
    #4 15. Oktober 2004
  6. Millencolin
    Millencolin Mitglied
    Registriert seit:
    15. Oktober 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wisch bei Kiel
    Ich werd das mit dem Eimer über Nacht ma ausprobieren. Vielleicht hilft ja ein bißchen Einzelhaft ;-) ansonsten muß ich mir was anderes überlegen. Danke für deine Tipps
     
    #5 15. Oktober 2004
  7. PPDH-Dragonfighter
    PPDH-Dragonfighter Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erde, Europa, Deutschland, Berlin...
    JO bitte :wink:

    Vielleicht brauch sie einfach nur einbisschen Zeit für sich oder es gibt noch Junge im Becken kannst ja noch mal rum gucken. ;-)
    Aber vergiss nicht sie am Morgen wieder zurück ins große Becken zu bringen. ;-)
     
    #6 15. Oktober 2004
  8. Mark
    Mark Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    Dein Weibchen ist halt aggresiv, leider! ;-)
    Bei mir wars auch so. Das liegt nicht an den Jungen! Ich hatte zwei Weibchen, eins war ganz friedlich und das andere hat alle anderen Fische verjagt! Das mit dem Eimer über nacht hat bei mir auch nichts gebracht, kaum hatte ich das Weibchen wieder ins Aquarium gesetzt schon jagte sie wieder hinter den anderen Fischen her! Auserdem sind Schwertträger ziemlich kanibalisch ihren Jungen gegenüber und machen sich keine sorgen um die Kleinen! Die sind für die nur ein Leckerbissen für zwischendurch! ;-)

    lg
    Markus
     
    #7 15. Oktober 2004
  9. PPDH-Dragonfighter
    PPDH-Dragonfighter Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erde, Europa, Deutschland, Berlin...
    @Millencolin wenn sie sich nicht beruhigt musst du sie wohl, nach Mark der Züchter Eintrag, leider austauschen.
     
    #8 15. Oktober 2004
  10. Carina25
    Carina25 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich-Graz Umgebung
    WLM:
    ps_psp@msn.com
    YAHOO:
    Lichtwesen25
    Hallo,

    also ich halte Schwertträger jetzt über 1 Jahr. Die Weibchen fressen ihre Jungen auf, bzw. auch alle anderen Schwertträger wenn sie eins erwischen. Wenn Dein Weibchen agressiv ist dann würde ich es vorerst seperat halten. Ich habe beobachtet das agressives Verhalten auch von zuviel Stress kommt.
    Du hast geschrieben, Du hast sie schwanger gekauft und in der Nacht hat sie die Jungen bekommen, ich vermute mal sie hatte eine Frühgeburt, raus aus dem AQ beim Händler, die Fahrt im Beutel zu Dir, und vielleicht hast Du die Fische auch zu kurz angepasst. Ich gebe den Fischen ca. 4 Stunden Zeit zum langsam anpassen, manch einer denkt vielleicht das ist zuviel, aber ich habe dadurch weniger Ausfälle. Ausserdem verwende ich bei Neu - Fischen immer ein bisschen Easy Life, weil das auch vorbeugend für Stress ist, bwz. beruhigen sich die Fische viel schneller.

    Ab besten wäre es sowieso wenn Du Dir ein kl. Quarantäne Becken einrichtest und die neuen Fische dort einmal für ca. 2 Wochen hällst, und zum separieren eignet sich das auch sehr gut.

    Liebe Grüsse und Viel Glück
    Carina
     
    #9 15. Oktober 2004
  11. Millencolin
    Millencolin Mitglied
    Registriert seit:
    15. Oktober 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wisch bei Kiel
    Hallo
    und danke für eure ganzen Tips. Ich hab vorhin mit dem Händler telefoniert und der sagte das das Verhalten nach der Geburt von jungen normal sei. Aber man soll natürlich nicht immer alles glauben was die einem erzählen ;-) . Die wollen sowieso nur ihre Fische verkaufen. Ich werd mir das bis nachm Wochenende ma anschauen und wenn sich die Dame bis dahin nicht wieder zusammenreißt muß ich sie zum wohl der anderen Fischis austauschen.
     
    #10 15. Oktober 2004
  12. Anzeige