Sorge um L134

Dieses Thema im Forum "Forum für Einsteiger" wurde erstellt von Carmen88, 25. Oktober 2011.

  1. Carmen88
    Carmen88 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. August 2011
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kufstein
    Hallo wiedermal...

    seit ein paar Tagen fällt mir auf das meine Welse gar nimmer in ihre Tonhöhlen gehen dachte zuerst das ihnen die Wurzelspalten besser gefallen...aber mitlerweile weiss ich auch warum, die lieben PPPB besetzen alle höhlen im Aquarium, ich betone ALL Höhlen...ein wels hat sich auf die wurzel geflüchtet und die anderen beiden liegen in spalten der anderen Wurzel und selbst da versucht der Barsch reinzukommen...
    vor der Haupthöhle der Barsche liegt ein Sadhaufen, das deutet wohl darauf hin das sie brüten... können sie auch gern aber doch ne das ganze Aquarium beanspruchen.... ich mein des sind 1,20....
    die anderen Fische haben eigentlich ihre Ruhe nur Höhlen dürfen sie halt nicht besetzen. Meine armen Welse... Bitte um Hilfe und Tipps...

    Hinzugefügt nach 2 Minuten:

    Ps lösungsvorschlag... die L134 ins 96l Becken zu den friedlichen Pandas... da morgen sowieso L081 einziehen, vlt wissen die sich zu wehren... meine armen 134 sind einfach zu sensibel... :sad:

    Hinzugefügt nach 7 Minuten:

    gerade war Fütterung, die Fadenfische und Schmuksalmler werden auch von den Futtertabletten vertrieben obwohl genug drinnen ist :-? sowas biestiges....
     
    #1 25. Oktober 2011
  2. Anzeige
     
  3. max1978
    max1978 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Burgenland
    Hallo Carmen,

    Wieviel PPPB's hast du denn im Becken?


    Wenn die gerade brüten, ist es ganz normal dass sie ihre Höhle gegen alle anderen verteidigen. Wenn der Nachwuchs mal da ist, wird sich das auch wieder bessern.

    Du schreibst ja, dass das erst seit ein paar Tagen so geht, da nehme ich mal an dass es vorher keine Probleme dieser Art gegeben hat.

    Einer meiner L134 bewohnt auch nur einen Wurzelspalt, dem sind die Höhlen völlig egal.
    Ein Anzeichen dass es den Welse nicht taugt ist wenn sie auf den Wurzeln oben liegen. Solang sie aber in den Spalten der Wurzeln am Boden sich befinden, würd ich mir mal keine Sorgen machen.

    Du kannst ja versuchen die anderen Höhlen ein wenig zu versetzen, dann finden die Barsche wieder neue Bedingungen vor auf die sie sich erst einstellen müssen .



    Lg
    Max
     
    #2 25. Oktober 2011
  4. Carmen88
    Carmen88 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. August 2011
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kufstein
    na die Barsche sind nur ein Pärchen, ihre Höhl sollen sie auch haben nur alle Höhlen ist nicht nett... die welse haben ja keine möglichkeit mehr zu den Höhlen zurück zu kommen, umstellen der Höhlen hab ich schon versucht aber die Barsche drängen sich sogar unter der Wurzel durch -quer um die welse zu verjagen.. obwohl die Höhle wo die Eier warscheinlich drin sind ganz die andere Seite ist. sie verteidigen nicht sie behrschen alles... :sad:
    ich denke ich setz die welse heute Abend in das 96l becken zu den friedlichen Gesellen... weiss sonst kein Lösung. Lg und danke für deine Antwort
     
    #3 25. Oktober 2011
  5. helmut
    helmut Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    24. August 2004
    Beiträge:
    7.807
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    nähe Karlsruhe
    was glaubst du,
    Carmen,
    weshalb der deine Hand angegriffen hat?
    Du wirst sie wohl trennen müssen. Wenn die Pelvicachromis Junge haben, dann wird es noch schlimmer. Vielleicht haben sie aber auch schon Junge und die Alten sind deshalb so rabiat.

    schönen Gruß
    helmut
     
    #4 25. Oktober 2011
  6. Carmen88
    Carmen88 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. August 2011
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kufstein
    warte jetz auf meinen Mann der muss helfen, sonst komm ich nicht dazu sie zu fangen weil mich die Biester auch anfahren :lol:
    ich hoffe die welse überstehen den Stress... sind doch meine Lieblinge :sad:
     
    #5 25. Oktober 2011
  7. Oli64
    Oli64 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. April 2010
    Beiträge:
    8.940
    Zustimmungen:
    14
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Innsbruck
    Hallo Carmen

    Du musst in verschiedenen Abständen Hölen und Rühren anbieten.
    Ich habe bei mir eine vielzahl an Hölen.

    Ein Umkreis von 20 cm ist für andere Fische tabu.
     
    #6 25. Oktober 2011
  8. Carmen88
    Carmen88 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. August 2011
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kufstein
    Lieber Oli ich hab/hatte 5 Höhlen drinnen, alle haben sie besetzt, und sogar unter der neuen Wurzel (da ist so ein Spalt sogar da sind sie rein und haben die Welse gepiesakt, ich hab meine Süßen jetzt gerettet und ins 96l gegeben. ich glaube da die Fafis total lieb sind das die Barsche meinn sie sind die Kings :lol: tja ich denke mal wenn die Skalare kommen hat sich das Thema und sie bleiben in ihrem 20cm Umkreis.
     
    #7 25. Oktober 2011
  9. Oli64
    Oli64 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. April 2010
    Beiträge:
    8.940
    Zustimmungen:
    14
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Innsbruck
    Ja vieleicht ist dein Besatz noch zu zahm.

    Bei mir laichen die Barsche bevorzugt hier ab:

    [​IMG]

    In einem Umkreis von 20 cm wird dann alles vertrieben.
    Wann sie brüten bleibt das Weibchen in der Höhle und der Mann bewacht den Umkreis davor.
    Wann dann der Fisch, der sich in dieser Nähe befand vertrieben ist, schwimmt er zurück und bewacht weiter.

    Denke aber auch mit Skalaren legt sich das ganze gleich wieder.
    Wobei auch die Skalare müssen vom Gelege weichen. Auch die werden vertrieben.
     
    #8 25. Oktober 2011
  10. Anonymous
    Anonymous Gast
    nabend

    weis ja nicht obs dan tabu ist wenn die skalaren drinne sind den ich habe die pppb mit rotrucken zusammen und meien pppb treiben die rotrucke nschön inner ecke wenn sie mit die junge das becken durch schwimmen!

    die pppb sind sehr dominant da kannst nicht viel machen leider,ich habe es so gelöscht habe jetzt anstat 1 paar pppb jetzt ein harem mit 4M und 6W
    und seit dem habe ich ruhe im becken.

    ps: das hier is keine empfehlung nur meine reine erfahrung mit pppb .
     
    #9 25. Oktober 2011
  11. Carmen88
    Carmen88 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. August 2011
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kufstein
    Am we fahren wir zu Hilde dann schaun ma mal ob die Rabauken dann ned bissal braver werden ;) den welsen gefällts anscheinend bei den Pandas eh besser. Lg
     
    #10 25. Oktober 2011
  12. Anzeige