Umstellung auf Sand

Dieses Thema im Forum "Forum für Einsteiger" wurde erstellt von Anonymous, 8. September 2004.

  1. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hallo liebe Aquarianer,

    erstmal möcht ich mich vorstellen, mein Name ist Michi und ich komme aus Wien und habe seit ca. einem Jahr mein Aquarium am laufen mit den Massen 140x45x50 und bin eigentlich recht zu frieden damit.

    Das einzige was mich stört ist der Bodengrund, ich habe leider Kies, er ist grob und scharfkantig und sieht auch nicht gerade schick aus. Da ich hier schon einige Zeit mitlese, habe ich mitbekommen das die meisten hier auf Sand schwören und das die Fische sich deutlich wohler fühlen auf Sand.

    Ich möchte das ganze jetzt demnächst in Angriff nehmen, die einzigen Bedenken die ich habe sind jedoch, dass ja im Bodengrund viele Bakterien angesiedelt sind und ich diese durch den Tausch des Bodengrundes ja vernichten würde. Ich möchte halt nichts falsch machen, oder gar das Risiko eingehen das mir alle Fische wegen Nitrit wegsterben.

    Gekauft habe ich den Sand schon, bei Obi, es ist Quarzsand geeignet für Aquarien mit der Körnung 0,1 - 0,5 mm von Knauf. Ich habe fünf Säcke davon genommen sind 25 kg Sand.

    Da wär auch schon meine erste Frage: Wird das reichen oder brauch ich mehr?

    Gedacht habe ich mir, dass ich zuerst mein 112 Liter Aquarium vom Keller hole und dieses mit dem Wasser vom grossen Aquarium fülle, dann dort die Filter (es sind zwei grosse Eheim Innenfilter) weiterlaufen lasse, den Heizstab dort reingebe und dann die Fische dort unterbringe.

    Dann noch drei Eimer vom alten Wasser extra stehen lasse, den Rest vom Wasser ins Klo, den Sand wasche, dann ins Becken damit, mit dem alten Wasser auffüllen, den Rest mit Frischwasser, Filter rein, Heizstab rein und ein bischen Starthilfe mit JBL Denitrol, fertig.

    Meine nächste Frage wäre jetzt allerdings ob ich die Fische dann sofort wieder ins grosse umsetzen könnte oder ob ich lieber ein paar Tage warten sollte?

    Habe es eigentlich vor so zu machen, wenn ihr irgendwelche Einwände habt bitte ich euch herzlichst mich gleich zu stoppen.

    Möchte auch zeitgleich neue Pflanzen einsetzen, denn die paar die ich noch habe sind braun und auch nicht schön anzusehen. Da mein Fischbesatz hauptsächlich aus dem asiatischen Raum kommt, wäre ich interessiert von euch zu hören welche Pflanzen ihr mir empfehlen könntet, am besten was schnellwüchsigeres.

    Würde mich über eine Antwort und eventuelle Tipps was ich besser machen könnte sehr freuen.

    Liebe Grüsse,

    Michi
     
    #1 8. September 2004
  2. Anzeige
     
  3. Dominik
    Dominik Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    2.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OberÖsterreich
    ICQ:
    249047242
    Hallo Michi!

    Willkommen hier im Forum.

    Meiner Meinung nach, wäre es natürlich besser wenn du dein Becken nach dem Umstellen auf Sand und Neu einrichten erstmal "Einfahren" lässt.
    Aber wenn du dir einen Teil des "alten" Wasser's aufhebst, genauso die Filter (nicht auswaschen!), dann dürfte es auch mit dem sofort wieder Besetzen klappen. Aber sicher ist das nicht. Die Gefahr eines Nitritpeak besteht auf jedenfall.

    Also wenn ich, so wie du, die möglichkeit habe die Fische für eine gewisse Zeit in ein anderes AQ geben zu können, dann würd ich das "Neue" schon einfahren lassen.
    In das Ausweichbecken müsstest du aber das alte Wasser reingeben.

    Also das ist zumindes meine Meinung. Falls ich mich irren sollte bessert mich bitte aus!

    Ich würde etwas mehr Sand reingeben....

    LieGrü
    Dominik
     
    #2 8. September 2004
  4. Gregor
    Gregor Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    8. Juni 2004
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    0
    ICQ:
    107594684
    Morgen!

    Hab das hier in einem anderen Forum gefunden, vielleicht hilfts Dir ja weiter:

    Gruß,
    Gregor
     
    #3 8. September 2004
  5. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hi Dominik und Gregor,

    Möchte mich gleich mal für eure Antworten bedanken.

    Bin vor ca. einer halben Stunde mit dem Bodengrund wechseln fertig geworden, habe ungefähr 5 Stunden gebraucht, mit kurzen Rauchpausen ;-) .

    Muss ehrlich sagen, die Arbeit hat sich gelohnt, das Aquarium gefällt mir jetzt um einiges besser, es ist zwar ein bischen trüb, aber ich schätze mal das legt sich bald.

    Danke auch für den Tipp etwas mehr Sand zu nehmen, habe noch 5 kg dazugekauft. Jetzt sind also insgesamt 30 kg Sand drinnen.

    Habe meine Fische gleich wieder ins grosse Aquarium umgesetzt, in dem 112 Liter waren sie extrem verstört wie ich finde, das wollte ich ihnen nicht antun. Habe ca. 200 Liter Altwasser aufgehoben, den Rest Frischwasser. Die alten Filter mitlaufen lassen und zusätzlich noch JBL Denitrol reingegeben.

    Ich werde aber auf jedenfall die Nitritwerte in den nächsten Tagen besonders im Auge behalten.

    Liebe Grüsse,

    Michi
     
    #4 8. September 2004
  6. Dominik
    Dominik Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    2.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OberÖsterreich
    ICQ:
    249047242
    Hallo Michi!

    Freut mich, dass dir dein "Neues Becken" gefällt. Wär ja auch blöd wenn es nicht so wäre! *gg*

    Wir alle hier würden uns über Bilder freuen! Vielleicht hast ja mal Zeit und Lust das AQ vorzustellen!


    Schönen Abend noch!

    Dominik
     
    #5 8. September 2004
  7. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hi Dominik,

    ja sicher kann ich mal machen, nur schätze ich es wird noch eine Weile dauern, da müsste ich mir erstmal von irgendwo eine Webcam oder einen Scanner organisieren, das einzige was ich momentan habe ist ein zwei jahre alter PC und ein genauso alter Drucker :lol: .

    Das Aquarium ist jetzt schon um einiges klarer geworden und ich bilde mir ein, dass es meinen Fischen auch gefällt. Sie wühlen jetzt mehr im Boden herum und die Welse sind auch ganz sandig, lustig anzusehen :wink: .

    Liebe Grüsse,

    Michi
     
    #6 9. September 2004
  8. Anzeige