Welche Fische springen gerne mal aus dem AQ?

Dieses Thema im Forum "Forum für Einsteiger" wurde erstellt von Liz, 13. Juli 2004.

  1. Liz
    Liz Mitglied
    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute, :wink:

    ich hab mir gestern ein 54 Liter AQ gekauft. Jetzt hab ich eine Frage zu den zukünftigen Bewohnern.

    Als ich kleiner war hatte ich auch ein AQ und jedesmal beim Säubern sprangen ein paar Fische heraus, das will ich jetzt unbedingt vermeiden. Sonst trifft mich irgendwann mal der Schlag.... :-?

    Könnt ihr mir sagen, was ich tun muss, damit es friedlich in meinem AQ zugeht und welche Fische gerne mal die Flucht ergreifen. Interessant wäre auch WARUM sie das tun?

    Liz[/color]
     
    #1 13. Juli 2004
  2. Anzeige
     
  3. Klein Fisch
    Klein Fisch Mitglied
    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz - Plesching
    ICQ:
    318597941
    WLM:
    HerrPflaume@hotmail.com
    Hallo,

    ich hatte auch mal ein paar Fälle von hyperaktiven Fischen.
    Ich glaube aber das es (bis auf Einzelfälle [fliegende Fische oder so n Zeugs]) nichts mit der Fischart zu tun hat.
    Als Erklärung für die springenden Fische würde ich meinen das die Fische vielleicht unter Stress standen (Mitbewohner, Wasserwerte,...).
    Bei mir war es zum Beispiel einmal ein Schwertträger, der wurde wie ich im nachhinein bemerkte, die ganze Zeit von einem Wels attackiert.
     
    #2 13. Juli 2004
  4. Bernd
    Bernd Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von Graz
    Hy.

    Wenn sie beim reinigen des Aquariums rausspringen haben sie glaube ich nur Angst und Panik.

    Wenn sie sonst auch versuchen rauszuspringen haben sie vielleicht einen Sauerstoffmangel.

    MfG Bernd
     
    #3 13. Juli 2004
  5. Richard
    Richard Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Velden / Wörthersee
    Hallo,

    bei mir springen die Kampffische ständig bei der Fütterung, wahrscheindlich aus Vorfreude und Gier auf das Fressen.
     
    #4 13. Juli 2004
  6. andi_w12
    andi_w12 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    11
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wien
    Beilbauchsalmler fliegen

    Mir fliegen beim Wasserwechseln immer die Beilbäuche davon. Wenn die Gefahr wittern können die ganz schön weit fliegen. Die Fische flattern heftig mit den Flossen und schwirren bis 3 Meter weit durch die Luft. Klingt auch echt komisch. :eek:
     
    #5 14. Juli 2004
  7. Liz
    Liz Mitglied
    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen, :)

    Dank euch für die Hilfe :)

    Morgen gehts los *freu*. Ich fahr mit der Wasserprobe zum "Fischttandler" und such mir die Fischlis aus. :lol:

    Ich liebäugle ja schon mit den Kampffischen (1 Männchen, 2 Weiberl) und Guppies.

    Was meint ihr, wieviel Männchen brauchen wieviele Weibchen :?:

    Platys und Kampffische werden sich doch auch vertragen, oder :?:
     
    #6 15. Juli 2004
  8. Richard
    Richard Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Velden / Wörthersee
    Hallo Liz,

    also Kampffische und Guppys würd ich dir nicht empfehlen. Die Bettas sehen nämlich Fische mit ähnlich großen Flossen als Konkurrenten an und das würde den Guppys wahrscheinlich nicht gut bekommen.
    Platys hingegen vertragen sich mit Kampffischen wunderbar, hab selbst 3 Kampffische (1m & 2w) und 3 Platys (1m & 2w) in meinem Becken gehabt.
     
    #7 15. Juli 2004
  9. Liz
    Liz Mitglied
    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen,

    schade, das war meine Wunschbesetzung.
    :cry:
    Aber ich will natürlich nicht, dass es in meinem AQ zu "Aufständen" kommt. Wo ich es doch so schön gestaltet hab :)

    Jetzt bräuchte ich noch Hilfe bei der Temperatur (ist ja mein erstes AQ nach laaaaaanger Zeit). Momentan hab ich kuschelige 25 Gräderchen, ist das in Ordnung?

    Ach ja, ich habe 4 kleine und 5 große Pflanzen, 2 Steine mit Grünzeug oben drauf und 2 von diesen Plastikbaumstämmen (?). Brauch ich da mehr?

    Freu mich über jede Antwort oder Meinung. Mein "Fischtandler" ist zwar wirklich in Ordnung und nimmt sich viel Zeit für die Beratung, aber ich hätte halt gerne mehrere Meinungen.

    Liz :wink:
     
    #8 15. Juli 2004
  10. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hallo Andi,

    >> schwirren bis 3 Meter weit durch die Luft

    Wie hast du das denn gemessen :shock:
    Das wär ja ein Luftsprung durch mein halbes Wohnzimmer :)

    @ Liz:

    >> 25 Gräderchen

    Passt sehr gut, damit kann man eigentlich kaum was falsch machen :)

    Hat sich bei deiner Wunschbesetzung ein neuer Aspekt ergeben?

    Lg
    Jürgen
     
    #9 15. Juli 2004
  11. Liz
    Liz Mitglied
    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jürgen,

    ich werde jetzt mal abwarten. Werde mal schauen was die Messung des Wassers ergibt. Ich finde Kampffische einfach wunderschön, allerdings sind Guppys bestimmt gesellschaftsfähiger.

    Ansonsten würde ich zu Guppys und Black Mollys oder Kampffische und Platys tendieren...

    Ich möchte am Anfang nicht allzuviele, vielleicht 10 - 14 Fischlis und dann schön langsam Nachschub oder Nachwuchs :)

    Ich halte euch natürlich auf dem Laufenden!
     
    #10 15. Juli 2004
  12. Anzeige