wieviel und welche fische?

Dieses Thema im Forum "Forum für Einsteiger" wurde erstellt von Anonymous, 11. Mai 2004.

  1. Anonymous
    Anonymous Gast
    hallo alle!
    habe soeben mein 80x35x40 aquarium eingerichtet, bis auf das das wasser ein bisschen trüb ist passt alles!
    was nehm ich vorher als wasseraufbereitung alles?

    welche und wieviele süsswasserfische empfehlt ihr mir als anfänger?

    lg Rob
     
    #1 11. Mai 2004
  2. Anzeige
     
  3. Christian
    Christian Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Hi Rob,

    willkommen im Forum! :hi:

    ich würde als Wasseraufbereiter das sera aqutan hinzufügen.

    Auf der sera hp steht folgendes: http://www.sera.de

    Dann würd ich noch einen Bakterienstarterlösung hinzugeben:

    Ich verwende bei mir aber das JBL Denitrol. Das soll besser sein.

    Bei den Fischen wär es recht interessant Deine Wasserwerte (pH, GH, KH, T) zu kennen. Da gibt es entweder Streifentest oder Tropftests, wobei letztere zu bevorzugen sind. Nicht jeder Fisch, mag nämlich jedes Wasser.

    Lg,
    Christian
     
    #2 11. Mai 2004
  4. Anonymous
    Anonymous Gast
    ja und welche fische wären ideal?? /nt

    /nt
     
    #3 11. Mai 2004
  5. Christian
    Christian Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Hi,

    welche Wasserwerte hast Du?

    Ich hatte z.B. ganz am Anfang Platies und die haben immer Krankheiten bekommen. Mittlerweile weiß ich, dass Platies härteres Wasser und einen höheren pH brauchen.

    Ich würd wirklich einmal messen.

    Lg,
    Christian
     
    #4 11. Mai 2004
  6. Simon
    Simon Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6060 Ampass
    Re:Wasserwerte

    Hi Rob!

    Würd ich auch!
    Und post einmal deine Vorlieben bei Fischen.

    Mfg Polypterus
     
    #5 11. Mai 2004
  7. Anonymous
    Anonymous Gast
    ok werde mir mal tetratest 5 in1 zulegen.....

    und dann mal messen!
     
    #6 11. Mai 2004
  8. Leo
    Leo Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hall i. T.
    Re: ok werde mir mal tetratest 5 in1 zulegen.....

    Hallo megaherz!

    Für den Anfang würd' auch ein Anruf beim Wasserwerk genügen - die schicken gerne ganz genaue Analysen und damit hast Du die Leitungswasserwerte in der Hand.
    Frag' auch, ob die werte das ganze Jahr über gleich bleiben.

    Liebe Grüße!

    Leo
     
    #7 12. Mai 2004
  9. Bernd
    Bernd Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von Graz
    Hy.

    Ich hab' mit Lebendgebärenden und Welsen angefangen. Aber auch Salmler, Zwergbuntbarsche und Fadenfische dürften für dich geeignet sein. Das ist meine Meinung. Kann dir keine 100prozentigen Fakten nennen. Ich habe mit diesen Fischen gute Erfahrungen gemacht. Vor allem Lebendgebärende (Platys, Guppys oder Mollys) sind für Anfänger zu empfehlen da man mit ihnen auch seine ersten Zuchtversuche (oft gewohlt, oft ungewohlt) machen kann. Und die Freude über Baby-Fische ist doch sehr groß.

    Die Zahl der Fische hängt von der Art ab. Kommt also drauf an welche Fische du nimmst.

    Und es wird auch davon abhängen welche Fische du im Handel bekommst.

    Schau' mal auf diese Seite, vielleicht findest du ja dort Fische die dir gefallen. http://www.zierfischverzeichnis.de/name ... index.html

    MfG Bernd
     
    #8 12. Mai 2004
  10. Christian
    Christian Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Hi Bernd,

    ich hab. auch mit Lebendgebärenden angefangen und hatte bis jetzt nichts als Probleme mit ihnen. Sie hatten ständig irgendwelche Krankheiten. Ich hab ein halbes Chemiewerk ins Aquarium geschüttet und es hat nichts geholfen. Von den Fischen hab ich die Nase voll. Ich glaub, dass mein Wasser für sie etwas zu weich und sauer war.

    Antennenwelse sind gut für den Anfang. Die sind quasi nicht umzubringen.

    Lg,
    Christian
     
    #9 13. Mai 2004
  11. Anonymous
    Anonymous Gast
    hier sind sie...

    NO3 <50mg/l
    NO2 - 0
    GH - 10-16
    KH - 10
    PH - 7,6

    die pfanzen hab ich mittlerweile auch schon eingesetzt.
    und wieviel fische wären ideal

    ich hätte mir gedacht:
    1 panzerwels
    6 guppys
    6 blackmollys
    6 plattys
    ein paar neonfischerl

    reicht eh schon für ein 80x 35x 40 becken oder??

    bitte um weitere anregungen!

    LG rOB
     
    #10 13. Mai 2004
  12. Anzeige