Wurzel auf Sand stellen?

Dieses Thema im Forum "Forum für Einsteiger" wurde erstellt von andi95, 12. September 2011.

  1. andi95
    andi95 Mitglied
    Registriert seit:
    29. Juni 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Hallo zusammen!

    Ich habe eine kurze Frage. Ist es eigentlich besser Wurzeln auf den Sand/Kies zu stellen, oder gehören sie auf den Aquarienboden?

    Lg Andi
     
    #1 12. September 2011
  2. Anzeige
     
  3. Viktor
    Viktor Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    10.737
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wien - 21. Bezirk
    Hallo!

    Direkt auf den Glasboden gestellt sind sie viel stabiler als auf Sand oder Kies, wo sie untergraben werden können.
     
    #2 12. September 2011
  4. Arnie
    Arnie Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    20. März 2011
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien Wienerberg
    Hallo!

    Viktor recht gebe...

    am Sand oder Kies haben Sie keine oder nur sehr wenig stabilität.. da z.B. Dornaugen etc. sie bei sand leicht Untergraben können...

    stelle meine immer NACH dem Wässern gleich rein richte wie es sein soll fülle dann das Schüttgut auf... und dann je nach belieben weiter arbeiten... meines erachtens nach die beste und sicherste Lösung!

    LG
     
    #3 12. September 2011
  5. Anonymous
    Anonymous Gast
    Das hängt einfach mal vom Besatz ab. Wenn du keine Fische drin hast die gern graben, dann ist es ziemlich egal wie du es machst.
     
    #4 12. September 2011
  6. Arnie
    Arnie Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    20. März 2011
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien Wienerberg
    hmm...

    Karl... da magst du wohl recht haben.. aber wenn man die chance noch hat ist es immer besser sie mit einzubuddeln.. meiner meinung nach....

    LG
     
    #5 12. September 2011
  7. Bee30
    Bee30 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    4. Mai 2009
    Beiträge:
    2.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Loipersdorf/Steiermark
    Hallo

    Ich kann mich nur Karl anschliessen...hängt zuerst vom Besatz ab und am Ende davon wie es dir besser gefällt. Ich habe meine Wuzeln alle auf den Kies/Sand gestellt und kein Problem damit.
     
    #6 13. September 2011
  8. Oli64
    Oli64 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. April 2010
    Beiträge:
    8.940
    Zustimmungen:
    14
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Innsbruck
    Hall!

    Es dürfte recht schwierig sein eine Wurzel bei bei 3-5 cm Aquarienboden einzugraben.

    Es kommt immer auf die Wurzel an würde ich sagen. :^^:
     
    #7 13. September 2011
  9. andi95
    andi95 Mitglied
    Registriert seit:
    29. Juni 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Vielen Dank für die schnellen Antworten. Ich werde die Wurzel glaube ich schon zumindest etwas eingraben, da ich später Corys pflegen will.

    Lg Andi
     
    #8 13. September 2011
  10. max1978
    max1978 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Burgenland
    Hallo,

    ich würd sagen, es kommt auch auf die Wurzel an.

    Hast du eine Wurzel mit ein paar Ästen unten, kannst du diese schön in den Sand/Kies stecken.

    Hast du eine wurzel mit einer großen Bodenfläche ist es auch egal.

    Hast du eine recht langgezogene Wurzel mit einer kleinen Bodenfläche ist es ev. besser, diese direkt auf den Glasboden zu stellen und "einzugraben"



    @ Andi95: meine Corys haben meine Wurzel noch nie untergraben, obwohl diese nur in den Kies "reingedrückt" wurde.


    LG
    MAX
     
    #9 13. September 2011
  11. Viktor
    Viktor Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    10.737
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wien - 21. Bezirk
    Hallo!

    Was ich vergessen habe: Bei Wurzeln mit großer Auflagefläche kann es zu Problemen im Bodengrund unter dieser Auflagefläche kommen. Es können dann Faulstellen im Bodengrund auftreten.
     
    #10 13. September 2011
  12. Anzeige