Antennenwelse

Dieses Thema im Forum "Zierfischkrankheiten und Plagegeister" wurde erstellt von Apfelschneckal, 30. Mai 2004.

  1. Apfelschneckal
    Apfelschneckal Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Mai 2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Wien
    Habe meine 2 Antennenwelse am Montag gekauft...haben sich gut eingelebt...sie bekommen immer mehr beige Flecken...anfangs nur der größere und dann der kleinere...jetzt sind sie echt blass geworden...anfangs hatten sie eine sehr schöne kräftige Farbe. Und der größere von den beiden, hat einen rosanen Bauch...???

    Was hab ich falsch gemacht? Was soll ich tun?

    Warum zwicken eigentlich Fische die Flossen? habe das mal in einem zoofachhandel gesehen? An was liegt das? wie geht das wieder weg???

    lg Schneckal
     
    #1 30. Mai 2004
  2. Anzeige
     
  3. Philipp
    Philipp Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaz
    Hi Schnecki!

    Flossenklemmen ist allgemein ein schlechtes Zeichen und deutet auf eine Erkrankung hin. Haben deine Fische noch zusätzliche Symptome? Irgendwelche Hauttrübungen? Pünktchen? Fressen sie normal?

    Zu den Antennenwelsen:
    Ist der ganze Bauch rosa oder sind die Kiemenbereiche rosa? Wie schaut es mit dem Nitrit inzwischen aus?
    Ein zu hoher Nitritwert ist ein sehr großer Streßfaktor für die Fischlis. Dadurch kann es dann leichter zu Infektionen kommen.

    schreib mal die aktuellen Wasserwerte rein!

    lg
    Philipp
     
    #2 30. Mai 2004
  4. Apfelschneckal
    Apfelschneckal Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Mai 2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Wien
    Wasserwerte

    Also hab grad gemessen:

    GH 13
    KH 8
    PH 8,0
    NO2 0,1

    Also fressen ganz normal...bewegen sich auch ganz normal...

    Also der Bauch is rosa...die Kiemen sind normal...

    Momentaner Besatz:
    2Antennenwelse die immer blasser werden
    5 Amano Garnelen (denen geht es ur gut)
    5 Zwergpanzerwelse (der eine hat zeitweiß stall blauer Färbung eine graue...das wechselt aber...)
    seit gestern:
    2Guppyweibchen
    1Guppmännchen

    das Guppymännchen war im Becken noch ganz normal..und wie es dann im Sackerl war, hat es die Flosse geklemmt...
    den 2Weibchen sind die Augen rausgekommen...denen geht es heut aber schon gut..schaun ganz normal aus...

    ja so schauts momentan aus...bin schon richtig verzweifelt irgendwie...weil ich bemüh mich echt...aber irgendwie klappts nit :-(

    lg Schneckal
     
    #3 30. Mai 2004
  5. Christian
    Christian Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Hi Aquapet,

    die Antennenwelse wechseln ihre Farbe, je nach Untergrund. Das beobachte ich bei meinen auch immer.

    Antennenwelse sind an und für sich sehr stabile Fische, mit ihnen solltest Du eine ganz große Freude haben. Ich würd ihnen noch ein Bambusrohr ins Aquarium geben, damit sie etwas zum ablaichen haben. Die kleinen Antennenwelse sind wirklich sehr putzig.

    Lg,
    Christian
     
    #4 30. Mai 2004
  6. Apfelschneckal
    Apfelschneckal Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Mai 2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Wien
    Hi,

    ich habe ihnen eine Röhre schon reingegeben *gg*

    lg Martina
     
    #5 30. Mai 2004
  7. Philipp
    Philipp Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaz
    passt zwar nicht ganz dazu, aber:

    ich hab mal was im netz gelesen vom L46. Die werden auch manchmal rosa - das ist aber eine Krankheit. Hat das sonst noch wer gelesen?
     
    #6 30. Mai 2004
  8. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hallo,
    Hmm... muss aber noch nicht bedeuten, dass es eine Krankheit ist. Unter Stress färben sich die Welse so hell, dass man manchmal die Blutgefässe durchschimmern sieht. V.a. beim Transport ist das gut zu beobachten, häufiger bei den Weibchen als den Männchen. Wie gross waren die Fische denn (in cm)?

    Lg
    Jürgen
     
    #7 31. Mai 2004
  9. Apfelschneckal
    Apfelschneckal Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Mai 2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Wien
    Abmessn tu *gg*

    also der kleinere cirka 5 cm der größere cirka 7 cm.

    Naja, er hatte einen roten Bauch, nach dem Essn...sonst ist er normal gefärbt...

    lg Martina
     
    #8 31. Mai 2004
  10. Anzeige