Bläschen bei Cory

Dieses Thema im Forum "Zierfischkrankheiten und Plagegeister" wurde erstellt von taurus1, 25. Oktober 2011.

  1. taurus1
    taurus1 Aktives Mitglied
    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    Hallo!
    Einer meiner Cory sterbai hat seit Tagen einen aufgeblähten Bauch ( siehe Foto auf Krankheiten Beitrag vom 13.02.2008, aufgeblähter Bauch bei Cory).
    Kann leider selber keine Bilder einstellen. Habe Heute festgestellt das sowohl am Rücken ein, als auch am Bauch sich farblose Bläschen gebildet haben, Durchmesser ca. 3mm ( sind keine Eier). Verhalten normal , frißt, schwimmt herum, nur sein Fluchtverhalten ist nicht so wie es sein sollte. Bei allen anderen Corys nichts festgestellt.
    Danke im Voraus!
    taurus1
     
    #1 25. Oktober 2011
  2. Anzeige
     
  3. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hi!

    Hättest du eventuell ein aktuelles Foto? Dann kann ich mir die Bläschen besser vorstellen.

    LG
    Irene
     
    #2 26. Oktober 2011
  4. Pauli V.
    Pauli V. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    5.090
    Zustimmungen:
    122
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Klosterneuburg (bei Wien)
    #3 26. Oktober 2011
  5. taurus1
    taurus1 Aktives Mitglied
    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    Hallo!
    Ja genau die gleichen Bläschen, habe diesen Beitrag auch gleich gelesen.
    Danke.
    mfg taurus1
     
    #4 27. Oktober 2011
  6. Pauli V.
    Pauli V. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    5.090
    Zustimmungen:
    122
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Klosterneuburg (bei Wien)
    Bitte, bitte. :^^:
     
    #5 27. Oktober 2011
  7. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hy!

    Dann sind die Bläschen flüssigkeitsgefüllt? Das sieht man nicht oft, aber deshalb findet man auch nicht viel drüber im Netz.
    Das kann von Parasiten bis Bakterien alles mögliche sein...auch ein Virus käme in Frage uvm...
    Wenn du es konkret wissen willst, dann kannst du vermutlich nur über eine fachtierärztliche Untersuchung eine genaue Diagnose kriegen - da braucht es mindestens einen Hautabstrich.

    LG
    Irene
     
    #6 28. Oktober 2011
  8. Anzeige