Hilfe! Meine Neonfische haben gelbe Punkte

Dieses Thema im Forum "Zierfischkrankheiten und Plagegeister" wurde erstellt von Anonymous, 9. Oktober 2004.

  1. Anonymous
    Anonymous Gast
    HIIIIIIIIILLLLLLLLFFFFFFFFFEEEEEEE :shock:

    Ich hab jetzt seit fast 1 Monat, 3 neon Fische und seit 1 Woche haben sie ganz komische gelbe Flecken am ganzen Körper.

    Was ist das? :-?
    Woher kommt das? :roll:
    Was kann ich dagegen tun? :seltsam:

    Würd mich freuen wenn mir da jemand weiter Helfen kann :!:

    Liebe Grüße Sandy
     
    #1 9. Oktober 2004
  2. Anzeige
     
  3. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hallo!

    Du solltest uns mal die Daten Deines Aquariums bekanntgeben, dazu gehören mal die Wasserwerte, wie groß das Becken ist, wie lange es läuft, der komplette Besatz usw.

    Diese Infos brauchen wir, um Dir nähere und bessere Hilfeantworten zu geben.

    Übrigens: 3 Neons sind zuwenig.... Neons sind Schwarmfische und sollten nicht unter 10 Tieren gehalten werden!

    Gruß
    Helga
     
    #2 9. Oktober 2004
  4. Anonymous
    Anonymous Gast
    Naja mein Fisch auqrium ist l:60cm b:30cm h.30cm

    ich hab leider nur noch 4 weibliche Kampffische drinnen weil mein männlicher vor kurzen verstorben ist, 5 Bodenputzer, und 3 neons es waren mal 9 doch der rest ist gestorben müssen erst neue hollen

    Ich hab das auqarium jetzt schon fast 2 Monate

    Leider weiß nur meine ma die genauen daten für das wasser u.s.w doch sie sagt die werte sind okai, und sie kennt sich gut damit aus weil sie selbst ein großés hat doch leider überfordert sie die frage mit den neos auch

    Liebe grüße sandy
     
    #3 9. Oktober 2004
  5. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hallo!

    Zu Kampffischen - auch wenns nur noch Weibchen sind - kann ich Dir in Bezug auf die Vergesellschaftung mit Neons nix sagen, da müssen andere antworten. Mein Gefühl sagt mir jedoch, daß die Neons damit nicht sehr glücklich sind, weil sie eher scheue Tiere sind.

    Wenn Deine Mutter die Wasserwerte hat, dann frag sie bitte, wir brauchen diese schon in Zahlen und nicht nur ein ok.....

    Wann hast Du die Fische eingesetzt?
    Wie oft wechselst Du Wasser und in welcher Menge?
    Fütterung, Bepflanzung usw... dies alles wäre wichtig, um mehr dazu sagen zu können.

    Gruß
    Helga
     
    #4 9. Oktober 2004
  6. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hi

    Also die in der Tierhandlung meinte das ist kein problem mit den neons und kampffische

    ich frag sie noch wegen den wasserwerten doch sie ist dieses wochenende weg

    ich hab sie eingesetz vor ca.5-6 Wochen

    Ich wechsel mein wasser 1 im monat und zwar lass ich ungefähre10 cm hohes wasser drinnen und den rest tuz ich neu rein

    Also ich gebe den kampffischen so wie es sich gehört jeden 2 tag eine halbe packung von den Mückenlarven und jeden 2 tag den boden putzer eine tablette und jeden tag den neon fischen ihr futter diese flocken oder wie des heißt und diese körner

    Also wie die planzen heißen weiß ich leider nicht doch ich habe viele drinnen + eine echte mooskugel die wie ein filter zusätzlich funktioniert und 2 unechte pflanzen die leuchten + unechtes schloß so ein steingestell, eine unechte schildkröte und ein unechten seestern.

    ein kumpel meinte es sei eine flecken krankheit wenn ich da 5 tropfen von einem bestimmten mittel jeden tag rein tun würde, würde es bald vorbei sein. könnte er da recht haben?
     
    #5 9. Oktober 2004
  7. Mark
    Mark Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    Das mit dem wasserwechsel find ich nicht sehr gut!
    Ich wechsle in meinem großen Geselschaftsecken zwar auch nur einmal im Monat, aber dann auch nur die Hälfte! Bei einem so kleinem Becken würd ich Mindestens alle 1-2 wochen einen Wasserwechsel von 1/3-1/2 des Inhaltes machen!!! Es kann gut sein, dass der letzte Wasserwechsel so viel Stress verursacht hat, das die Neons die Weisepünktchenkrankheit bekommen haben! Aber eigentlich müssten die Punkte dann mehr weiß als wie gelb sein. Vieleicht weis jemand anders das genau! Mir fällt sonst keine mögliche Krankheit mehr ein! ;-) :wink:

    lg
    Markus
     
    #6 9. Oktober 2004
  8. Anonymous
    Anonymous Gast
    HI

    Naja die Tierhandlung hat mir das so geraten, das wasser zu wechseln.

    Und die neons hatten die punkte schon bevor ich das wasser gewechselt habe.

    Liebe grüße sandy
     
    #7 9. Oktober 2004
  9. Mark
    Mark Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    Wenn die Neons die Punkte schon hatten bevor du den WW gemacht hast,
    hätt ich das Wasser nicht gewechselt. Dadurch machst du es eher schlimmer, da jedesmal wenn du so viel Wasser austauschst viel Stress entsteht und die Fische noch mehr geschwecht werden!!! Wenn es wircklich die Weissepünktchenkrankheit ist, behandle es mit einem passenden Medikament aus der Zoohandlung. So ein mittel sollte man eigentlich immer daheim haben, falls mal am Wochenende eine Krankheit ausbricht!

    lg
    Markus
     
    #8 9. Oktober 2004
  10. Carina25
    Carina25 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich-Graz Umgebung
    WLM:
    ps_psp@msn.com
    YAHOO:
    Lichtwesen25
    Hallo,

    ein kleiner Tip fehlt mir hier noch, glaube bitte dem Händler nicht alles was er sagt, schließlich will er verkaufen und den meisten ist es egal wo die Fische hinkommen.

    Ein kleines Beispiel aus meiner bedauernswerten Anfängerzeit (ich schäme mich eh dafür), ich geh ins AQ Geschäft und frage welche Fisch ich in einem 54l AQ halten kann, der Händler empfiehlt mir 2 Schleiergoldfische, ich gutgläubig wie ich damals war habŽs ihm geglaubt, die Fischlis haben sie im kl. AQ nicht bewegt haben sie nur treiben lassen und eher ungern gefressen, ich habe dann ein 112l gekauft und nur die Goldis darin gehalten zusammen mit 2 Antennenwelsen. Vor einiger Zeit starben meine Goldis, eigentlich wollte ich sie an jemanden mit einem Groß Aquarium abgeben.

    Ich rate Dir Dich hier im Forum vor Kauf zu informieren, vorallem Deine Wasserwerte sind entscheidend für die Fische die Du einsetzten kannst.

    Und ich habe noch einen wichtigen Link zur Haltung von Kampffischen gefunden, lies Dir das Bitte genau durch.

    http://www.kampffisch-zucht.de/haltung.html

    Liebe Grüsse
    Carina
     
    #9 9. Oktober 2004
  11. helmut
    helmut Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    24. August 2004
    Beiträge:
    7.806
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    nähe Karlsruhe
    Hallo Sandy,

    du solltest dich nochmal mit deiner Mutter unterhalten.

    Du schreibst:
    Ich hab das auqarium jetzt schon fast 2 Monate

    und dann:
    ich hab sie eingesetz vor ca.5-6 Wochen


    Das muß fast zwangsläufig in die Hose gehen.

    Gruß aus Karlsruhe
    helmut
     
    #10 9. Oktober 2004
  12. Anzeige